Turnierticker
DQHA Playday
22.10.2016
55606 Kirn

Pattern 19.10.16, 09:31 Uhr
Q16 International DQHA Championship
30.09.2016 - 09.10.2016
52070 Aachen

Ergebnisse 11.10.16, 17:32 Uhr
Ergebnisse 11.10.16, 17:32 Uhr
Ergebnisse 11.10.16, 17:32 Uhr
Ergebnisse 11.10.16, 17:32 Uhr
Ergebnisse 11.10.16, 17:32 Uhr
DQHA Playday
22.10.2016
55606 Kirn

Ausschreibung 07.10.16, 09:31 Uhr

Registrieren Sie sich kostenlos und wir informieren Sie sobald neue Dokumente online sind:

Turnierticker-Abo

Suchen Sie nach Züchtern, Ranches und Trainern.


Partner-Login
Mitglied werden

Mitgliedschaft

Werden Sie Mitglied bei der DQHA und genießen Sie exklusive Vorteile im DQHA Benefit Club.


Infos zur Mitgliedschaft...

Formularservice

Die DQHA hilft Ihnen bei allen Formalitäten rund ums American Quarter Horse weiter. Hier finden Sie alle Informationen und Formulare u.a. zu:


Alle Formulare anzeigen...

CC-Showhorses dreifacher Leading Breeder 2010, 2011 und 2014!

07.01.2015 16:24

Foto: Manfred Weyand

CC-Showhorses ist zum dritten Mal Leading Breeder. Rund 9.800 Euro Gewinngeld brachten die gezüchteten Nachkommen im Jahr 2014 ein und verhalfen so dem Finnentroper Zuchtstall von Klaus & Claudia Wichtmann und Dr. Peter Heer zu diesem Titel.  Unter anderem vier Futurity Champions und drei Reserve Futurity Champions stellte CC-Showhorses auf der Q14, der internationalen Deutschen Meisterschaft, was einen entscheidenden Teil zum Leading Breeder beitrug. Schon in den Jahren  2010 und 2011 erhielt CC-Showhorses diese Auszeichnung. Reserve Leading Breeder mit gut 5.900 Euro Gesamtpreisgeld wurde Michael Middel aus Olpe. Middel war 2012 und 2013 an erster Stelle. Somit geht der Titel das fünfte Mal in Folge in das Sauerland.

„Wir freuen uns sehr darüber, diesen Titel wieder zu gewinnen, ich hätte nie damit gerechnet!“ erzählt Klaus Wichtmann. „Die Konkurrenz ist sehr groß und wir sind stolz auf die Qualität unserer Nachzucht.“

Bei den Futurity-Ergebnissen zeigt sich auch, dass der Geschmack der AQHA Richter auch dem DQHA Zuchtziel entspricht. So waren die Futurity Champions, die nach AQHA Reglement gerichtet wurden, auch auf den Fohlenschauen erfolgreich und konnten zweimal die jeweilige Fohlenschau gewinnen. Alle drei Fohlen waren in der Top-Ten des diesjährigen Fohlenchampionats zu finden.

Die Qualität liegt in den Stuten und der richtigen Hengstauswahl

Zuchtziel von CC-Showhorses ist es, ein gutes All-Around Pferd zu bieten, das dem Typ des American Quarter Horses entspricht und eine hohe Bewegungsqualität zeigt. So können die Pferde vielseitig und erfolgreich sein, wie zum Beispiel in den Klassen Western Riding, Trail und Western Pleasure. Jede Zuchtstute von CC-Showhorses ist sorgfältig ausgewählt und hat im Sport entsprechende Leistungen erbracht. Mit Bedacht suchen Klaus Wichtmann und Dr. Peter Heer die Hengste aus und achten sehr genau darauf, dass sie vom Exterieur und Charakter zu den Stuten passen.

In diesem Jahr kamen neben dem DQHA Leading Sire One Hot Krymsun auch der selbstgezogene Hengst Keep On Kruzin (im Besitz von Melanie Krause) zum Einsatz, der von One Hot Krymsun aus der Alltime Leading Dam The Misstress Serena stammt. „Für uns ist entscheidend, dass wir nicht immer den aktuellen Modehengst auswählen, der gerade „gepusht“ wird. Vielmehr achten wir darauf,  gute Beweger zu züchten, die haltbar und rittig sind“, so Dr. Peter Heer, der unter anderem auch für die Stutengesundheit bei CC-Showhorses zuständig ist.  

Investition in die Zukunft - Aufzucht

Ausgewogene Ernährung, viel frische Luft und Bewegung gehören zum CC-Showhorses-Konzept. Damit die Pferde gesund aufwachsen, hat der Zuchtbetrieb in einen Offenstall für die Jungpferde investiert. „Neben dem täglichen Weidegang, sind frische Luft und Bewegung eine 24/7- Bedingung“,  so Claudia Wichtmann. „Wir setzen in unserem Offenstall auf verschiedene Untergründe wie Hartboden und Sand, überdachte Liegeflächen und einen Fressbereich“,  erklärt Claudia Wichtmann.

Ein besonderes Dankeschön …

… richtet der Leading Breeder an alle American Quarter Horse-Freunde, die ihre Pferde zeigen und so viel Spaß mit ihnen haben. Denn ohne sie wären die Erfolge, die auch über die Futurity hinausgehen,  gar nicht möglich. Der Dank gilt neben allen Unterstützern und Helfern insbesondere auch den Vorstellern:

Luisa Webersinn (Youth All Around Highpoint u. mehrfache Europameisterin), Lea Webersinn, Alexander Eck (mehrfacher Europameister u. Futurity Sieger), Sophie & Marie Jordan (Vize Europameister), Hanna u. Ekkehardt Wittelsbürger (2x AQHA Superior), Christina Münster (Deutscher Meister), Lena & Charline Klahr (mehrfache Deutsche Meister), Katrin und Heinz Werz (Vize-Europameister), Julia Orth (mehrfacher Futurity Champion u. Europameister), Regina Glusa (div. Siege u. Platzierungen),  Stephanie Westermann (Futurity Champion), Dr. Bärbel Klein (Futurity Champion), Melanie Krause (multiple Futurity Champion), Matteo Sala und Floor Stengs (drei Mal Res. Futurity Champion und Deutscher Meister). 

Julia Ott


< Zurück zur Übersicht
HorSeven
Höveler
Quarter Horse Journal
AQHA
GroundMaster
TVE Landmaschinen
CG Ranch Equipment