Turnierticker
DQHA Regionen-Futurity Mitte
27.08.2016 - 28.08.2016
64711 Erbach

Ausschreibung 27.05.16, 15:25 Uhr
Nennformular 27.05.16, 15:25 Uhr
Sonstiges 27.05.16, 13:50 Uhr
Zeitplan 27.05.16, 13:46 Uhr
Birkenhof Classic
21.05.2016 - 22.05.2016
71409 Schwaikheim

Ergebnisse 27.05.16, 09:16 Uhr
Kim's All Novice Show
09.07.2016 - 10.07.2016
51491 Overath

Ausschreibung 25.05.16, 11:06 Uhr
Nennformular 25.05.16, 11:06 Uhr

Registrieren Sie sich kostenlos und wir informieren Sie sobald neue Dokumente online sind:

Turnierticker-Abo

Suchen Sie nach Züchtern, Ranches und Trainern.


Partner-Login
Mitglied werden

Mitgliedschaft

Werden Sie Mitglied bei der DQHA und genießen Sie exklusive Vorteile im DQHA Benefit Club.


Infos zur Mitgliedschaft...

Formularservice

Die DQHA hilft Ihnen bei allen Formalitäten rund ums American Quarter Horse weiter. Hier finden Sie alle Informationen und Formulare u.a. zu:


Alle Formulare anzeigen...

Leading Dam 2015: Good Stylish Asset

14.01.2016 10:00

Good Stylish Asset, Foto: Alexandra Klee, ak photographics

IAMSEXYANDIKNOWIT, Foto: Figure Eight

She Watches Over Me, Foto: Figure Eight

Good Stylish Asset wurde am 27. März 2005 in Nebraska, USA aus der Stylish Son Dee bei den erfolgreichen Züchtern und AQHA Leading Breeder Carol und Dan McWhirter geboren. Diese hatten bereits den Vater der Stute Good Asset selbst gezogen ebenso wie Investment Asset, den Vater der Reserve Leading Dam Regal Asset.

2008 wechselte die sorrelfarbene Stute in den Besitz des mehrfachen Leading Breeders Klaus Wichtmann und kam nach Deutschland. Zuletzt war die verstorbene Stute im Besitz von Julia Orth.

Im April 2012 erblickte das erste Fohlen von „Heidi“ im Stall der Familie Orth das Licht der Welt, ein bayfarbenes Stutfohlen von Leading Sire Green With Invy namens IAMSEXYANDIKNOWIT. Im selben Jahr bewerteten die Zuchtrichter die kleine „Carmen“ auf der Fohlenschau in Nidderau mit einer Wertnote von 8,25, was sie nicht nur zum Siegerstutfohlen, sondern auch zum Gesamtsieger der Fohlenschau machte. Auf der anschließenden DQHA Regionen-Futurity Süd 2012 in Erbach glänzte sie als Weanling Süd-Futurity Champion und zudem als Champion of Champions. Auf dem Western Breed Classic 2013 wurde Carmen als Yearling in einer Show Grand Champion und International HighPoint Champion der Yearling Mares 2013.

Auch im darauffolgenden Jahr war sie erfolgreich im Turniersport unterwegs und wurde zum European Longe Line Celebration Champion, Futurity Champion 2 Year old Longe Line, Reserve Futurity Champion 2 Year old Mares, European Reserve Champion 2 Year old Mares gekürt und erhielt ihr Halter ROM Open. 2015 qualifizierte sie sich für die World Show und konnte auf der Q15 einen vierten Platz in der Longe Line Three Year Old sowie einen fünften Rang in der Halter-Futurity der Three Year Old Mares erzielen und damit über 900 Euro Preisgeld gewinnen.

Am 15. Mai 2013 kam mit SHE WATCHES OVER ME das zweite Fohlen auf die Welt, eine sorrelfarbene Stute von Keep On Kruzin. „Wilma“ wurde das erste Mal auf der DQHA Regionen-Futurity West 2014 in Issum vorgestellt worden, wo sie auf Anhieb Reserve Futurity Champion Yearling Mares wurde. Auch ihr zweites Turnier vor großer Kulisse war von Erfolg geprägt. In der mit 36 Startern konkurrenzstarken Trail in Hand Futurity auf der Q15 in Aachen übertrumpfte sie alle anderen Pferde und holte sich mit dem Titel auch über 3.000 Euro Preisgeld. Für den dritten Platz in der Longe Line Futurity Two Year Old und den achten Rang in der Halter Futurity der Two Year Old Mares kamen noch einmal über 1.000 Euro dazu. Damit verhalfen die zwei Schwestern ihrer Mutter mit einem Gesamtpreisgeld von 5.065 Euro in nur sechs Starts zum Titel der Leading Dam 2015.

Doch diesen Erfolg konnte die erfolgreiche Zuchtstute nicht mehr erleben. Am 17. Juli 2013 erhielt die Familie Orth morgens einen Anruf, dass Heidi allem Anschein nach eine Kolik hatte. Nachdem der Tierarzt die Erstuntersuchung durchgeführt hatte, musste Heidi samt der kleinen Wilma in die Klinik gebracht werden, wo es für die Stute direkt in den OP ging. Doch nach drei Stunden hatte die behandelnde Tierärztin keine guten Nachrichten für die Besitzerfamilie. Der Darm der Stute war bereits zu 90 Prozent abgestorben.

„Somit mussten wir sie schweren Herzens gehen lassen… Für uns ist eine Welt zusammen gebrochen, da wir sehr an ihr hingen, an ihrem Gemüt und ihrer Coolness“, berichtet Julia Orth traurig. „Sie war einfach ein Familienmitglied, das leider viel zu früh von uns gegangen ist. Als wir wieder einigermaßen die Fassung erlangt hatten, stand schon die nächste Hürde bevor. Schlimm genug, dass wir Heidi gehen lassen mussten, doch nun hatten wir noch die zwei Monate junge Wilma in der Box stehen.“ Doch die kleine Kämpferin hatte Glück, denn die Orths hatten noch eine weitere Stute im Stall, die ein Fohlen bei Fuß hatte. Sie nahm Wilma auf und zog beide Fohlen bis zum 6. Lebensmonat auf.

„Mir fällt es heute noch schwer dies alles in Worte zu fassen und ich danke allen, die für uns da waren in dieser schweren Zeit. Darum freuen wir uns umso mehr, dass ihre zwei Nachkommen es ihr ermöglicht haben Leading Dam 2015 zu werden und ihr so die letzte Ehre erweisen“, freut sich Julia Orth über die Auszeichnung.

Regal Asset wird die Reserve Leading Dam

Auch Regal Asset hatte als DQHA Reserve Leading Dam 2015 einige erfolgreiche Nachkommen am Start. So gewann Burning Slow von Blazing Hot auf der Q15 International DQHA Championship in Aachen die Trail Futurity. Sein Halbbruder Asset Machine von A Good Machine konnte hingegen die Western Pleasure Futurity für sich entscheiden.

Auch auf der DQHA Regionen-Futurity West waren ihre Nachkommen vertreten und die Stute Xtreme Asset holte sich den Championtitel in der Western Pleasure Maturity.

Insgesamt gewann die Nachzucht der bayfarbenen Stute 5.033 Euro bei 13 Starts. Regal Asset verfehlte damit nur knapp den Titel der Leading Dam und wurde mit nur rund 30 Euro Abstand zur DQHA Reserve Leading Dam gekürt. Im Februar 1992 wurde die Stute in Galva, Illinois bei Teresa Overbaugh Pankau aus der Lenas Soot von Investment Asset geboren und wechselte 1996 in den Besitz von Karin und Ruggero Prevedel nach Italien.

Julia Ott, Julia Orth

INFO: Im Rahmen der DQHA Futurity / Maturity werden jedes Jahr die besten Vererber und Züchter ermittelt. Grundlage der Auswertung sind sämtliche Platzierungen der Futurity/Maturity-Klassen der Q-Show und der DQHA Regionenfuturities.

Leading Breeder ist der Züchter, dessen Nachzucht besonders erfolgreich war.

Leading Dam ist die Stute, deren Nachkommen das meiste Preisgeld erreicht haben, analog dazu wird der Leading Sire ermittelt.

Alle Titel werden ausschließlich an DQHA-Mitglieder (bei Pferden deren Eigentümer) vergeben!


< Zurück zur Übersicht
HorSeven
Höveler
Quarter Horse Journal
AQHA
GroundMaster
TVE Landmaschinen
CG Ranch Equipment