Turnierticker
NRW Mid-Season Show
31.05.2018 - 03.06.2018
59348 Lüdinghausen

Nennformular 24.04.18, 14:56 Uhr
Mühlental Ranch Round Up I
10.06.2018
36396 Steinau - Hintersteinau

Nennformular 23.04.18, 10:16 Uhr
Ausschreibung 23.04.18, 10:16 Uhr
Wollbacher Ranch Horse Show
08.07.2018
97618 Wollbach

Nennformular 23.04.18, 10:14 Uhr
Ausschreibung 23.04.18, 10:13 Uhr

Aktuell ist unser automatischer Versand von Dokumenten deaktiviert. Schauen Sie bitte im Kalender nach neuen Dokumenten.


Suchen Sie nach Züchtern, Ranches und Trainern.


Partner-Login
Mitglied werden

Mitgliedschaft

Werden Sie Mitglied bei der DQHA und genießen Sie exklusive Vorteile im DQHA Benefit Club.


Infos zur Mitgliedschaft...

Formularservice

Die DQHA hilft Ihnen bei allen Formalitäten rund ums American Quarter Horse weiter. Hier finden Sie alle Informationen und Formulare u.a. zu:


Alle Formulare anzeigen...

Q17 Versatility Ranch Horse Champions: Karin Weber und Rolf Siegle

09.10.2017 13:38

Fotos: Luxcompany

Bei POCOS REBEL SON mit Karin Weber sowie SILENT LITTLE LYNX mit Rolf Siegle handelt es sich um All Around Champions einer ganz besonderen Art: Sie verdienten sich in der Amateur bzw. Open-Klasse den Titel des Q17 International DQHA Versatility Ranch Horse Champions und veranschaulichten damit einmal mehr  die umfassenden Talente des American Quarter Horse.

Die Versatility Ranch Horse Klasse erfreut sich in Deutschland immer größer werdender Beliebtheit. Denn hier geht es um die ursprüngliche Vielseitigkeit des American Quarter Horses, die ihren Ursprung in der alltäglichen Arbeit auf der Ranch hat. Die VRH versucht genau das objektiv messbar zu machen – und dafür bedarf es nicht nur einer Prüfung, sondern die Pferde präsentieren gleich in mehreren Disziplinen ihr Können.

Auf der Q17 wurden die VRH-Teilnehmer in den Disziplinen Ranch Reining, Ranch Trail, Ranch Cutting, Ranch Cow Work, Ranch Riding und Ranch Conformation geprüft. Damit mussten die Pferde nicht nur die klassischen Manöver kennen, sondern zum Beispiel auch Stangen-Hindernisse bewältigen und ihren „siebten Sinn“ fürs Rinderhüten, den sogenannten Cow Sense, unter Beweis stellen. Zu einem guten Ranch Horse gehört aber nicht nur die facettenreichen Performance, sondern auch die maßgebenden körperlichen Voraussetzungen, um als Arbeitspferd eingesetzt zu werden. Dafür ist die Ranch Conformation gedacht: In dieser Prüfung werden die Pferde anhand des Idealtyps eines American Quarter Horses bewertet.

Um den Titel des Q17 International DQHA Versatility Ranch Horse Champions zu gewinnen, mussten Amateur-Reiterin Karin Weber sowie Open-Reiter Rolf Siegle in mindestens drei verschiedenartigen Prüfungen erfolgreich teilnehmen. Bei beiden Champions war ihre Paradedisziplin dabei der Ranch Trail. Karin Weber bekam Scores bis zu 77 ½ und auch Rolf Siegle wurde von den Richtern mit einem Score von bis zu 76 ½ bewertet. Gemeistert werden mussten dabei Hindernisse, die in der Form nicht in einem gewöhnlichen Trail Teil der Pattern sind: Die Ranchreiter mussten Dummies ropen oder einen Eimer vom Pferderücken aus von A nach B transportieren. Auch die Geduld des Pferdes, ohne den Reiter unangebunden stillstehend auf seine Rückkehr zu warten (Ground Tie), wurde auf die Probe gestellt. Allein der Ranch Trail forderte demnach nicht nur höchste Konzentration und Rittigkeit, sondern ein in vielen Gebieten begabtes Arbeitspferd.

Wir gratulieren den Q17 International DQHA Versatility Ranch Horses Champions ganz herzlich!


< Zurück zur Übersicht
HorSeven
Höveler
Quarter Horse Journal
AQHA
GroundMaster
TVE Landmaschinen
CG Ranch Equipment
Fashion Boots