Turnierticker
Quarter Woodland Ranch Versatility 2017
16.09.2017
98590 Rosa

Pattern 13.09.17, 07:51 Uhr
DQHA Regionen-Futurity Mitte
08.09.2017 - 10.09.2017
64711 Erbach

Ergebnisse 12.09.17, 11:45 Uhr
Ergebnisse 12.09.17, 11:45 Uhr
Ergebnisse 12.09.17, 11:45 Uhr
Ergebnisse 12.09.17, 11:45 Uhr
Ergebnisse 12.09.17, 11:45 Uhr
Ergebnisse 12.09.17, 11:45 Uhr
Ergebnisse 12.09.17, 11:45 Uhr

Registrieren Sie sich kostenlos und wir informieren Sie sobald neue Dokumente online sind:

Turnierticker-Abo

Suchen Sie nach Züchtern, Ranches und Trainern.


Partner-Login
Mitglied werden

Mitgliedschaft

Werden Sie Mitglied bei der DQHA und genießen Sie exklusive Vorteile im DQHA Benefit Club.


Infos zur Mitgliedschaft...

Formularservice

Die DQHA hilft Ihnen bei allen Formalitäten rund ums American Quarter Horse weiter. Hier finden Sie alle Informationen und Formulare u.a. zu:


Alle Formulare anzeigen...

Richter

Debbie Cooper, USAAQHA, NRHA, NRCHA und VRH

Debbie Cooper lebt und arbeitet in Cave Creek, Arizona, wo sie ihren eigens gegründeten Trainingsstall Debbie Cooper Performance Horses unterhält. Ihre reiterlichen Erfolge beinhalte unter Anderem das Training und Showing von vielfachen World Champions, Congress Champions und NRHA Siegern. Darüber hinaus hat sie insgesamt fünf Youth World Cup Teams für drei verschiedene Nationen gecoacht.

In jüngster Vergangenheit hat sich Debbie vor allem dem Ranch Riding verschrieben. Jeweils die letzten drei Jahre wurde sie Circuit Champion auf dem Turnier Arizona Sun Country Circuit. Außerdem konnte sie 2016 den World Champion-Titel in der Senior Ranch Riding für sich entscheiden.

Terry Thompson, USAAQHA, APHA, NSBA, NRHA, NRCHA und VRH

Terry Thompson kann über 39 Jahre Erfahrung in der Westernreitsport-Szene verschreiben. Seit über 30 Jahren wirkt er auch bei zahlreichen Disziplin- und Rasseverbänden aktiv als Richter mit. Persönlich hat er bereits über 323.000 US-Dollar Preisgeld gewonnen und ist auf Platz 104 der All-Time Money Earners Liste der NRHA. Sein wohl interessantester Erfolg: Terry war der erste Reiter, der die Open Futurity auf dem All American Quarter Horse Congress 1977 auf einer anderen Pferderasse gewann.

Als erfahrener Richter hat Terry schon auf den großen Turnieren mitentschieden: Regelmäßig ist seine Expertise auf der NRHA Futurity, den Super Stakes oder der AQHA World Show gefragt. Außerdem war er einer der ersten FEI Richter der NRHA und verdiente sich damit 2015 einen Platz in der Hall of Fame.

Ferruccio Badi, ITA – AQHA und NSBA

Ferruccio Badi hat zwar bereits mit acht Jahren mit dem Reiten begonnen, sattelte damals sein Pferd aber noch mit einem klassischen Dressursattel. In den  80er Jahren stellt er auf die kalifornische Reitweise um und gründete die Badi Farm, eine Zuchtstation für American Quarter Horses und Paint Horses.

Ferruccio, der selbst Präsident der italienischen Quarter Horse Association war, ist unter Anderem mehrfacher italienischer High Point Champion und bewies sein Können in der „Königsdiziplin der Westernreiter“, der Reining, unter anderem durch zahlreiche Siege in der NRHA Open und AQHA Senior Reining Klasse.

Heute konzentriert sich Ferruccio auch auf andere Disziplinen, wie etwa Trail, Versatility Ranch Horse oder Working Cowhorse. Neben seiner Tätigkeit als Richter konzentriert er sich auf das Training von Kollegen, Reitlehrern, Showtrainern – und das ganze international von Israel bis Russland.

Lyle Jackson, CANAQHA, APHA, NSBA, NRHA, NRCHA und VRH

Lyle Jackson lebt im kanadischen Cochrane, Alberta. Dort arbeitet er als Pferdetrainer, Reitlehrer und Richter.

Seine Richtererfahrung hat er bei den unterschiedlichsten Vereinen gesammelt. Dabei hat Lyle bereits Turniere auf der ganzen Welt gerichtet: Er war schon in Nordamerika, Australien und Israel tätig. Zu den größten und bekanntesten Shows zählten unter Anderem die NRHA Futurity, das NRHA Derby, die AQHA Novice Championship oder die APHA World Show.

Auch Lyle hat bereits selbst erfolgreich am Turniersport teilgenommen und hat Pferd wie Reiter schon für fast alle möglichen Westerndisziplinen trainiert. Seine Vielseitigkeit lassen sich mit zahlreichen Erfolgen belegen: Er ist International und National Champion in Reining, Working Cow Horse, Cutting, Western Pleasure, Western Riding und Halter.

Maj-Britt LeMay, SWE - AQHA, NSBA, APHA, ApHC, NRHA, FEI

Maj-Britt LeMay lebt in Schweden und betreibt dort gemeinsam mit ihrem Mann Rick eine eigene Anlage. Sie ist eine erfahrene Reiterin, für die Pferde von Kindesalter an eine große Rolle gespielt haben. Angefangen hat sie allerdings – wie so viele – nicht mit dem Westernreiten, sondern mit klassischer Dressur und Springen. Erst einige Jahre später kam der Umstieg und eine erfolgreiche Turnierkarriere als Non-Pro Reiterin begann.

Im Jahr 2013 hat Maj-Britt sich vom Turniersport als Teilnehmerin abgewendet, und begann daraufhin ihre Tätigkeit als Richterin. In der europäischen Quarter Horse Szene ist sie als Richterin ein gerne und häufig gesehener Gast auf den verschiedensten, großen Shows.

Maj-Britt richtet mittlerweile für die AQHA, NSBA, APHA, ApHC, NRHA und als 4-Sterne-Richter für die FEI. Tätig war sie schon auf einigen bekannten Reiningturnieren, wie etwa der deutschen und italienischen Futurity, oder der FEI Welt- sowie Europameisterschaft. Im All-Around Bereich richtete sie schon auf Shows wie der Schwedischen AQHA Championship oder der deutschen Paint Championship.

Maj-Britt hat in den letzten vier Jahren schon Westernreiter aller möglicher Nationen bewertet: Sie war bereits in fast jedem europäischen Land als Richterin tätig! In diesem Sinne freut sich Maj-Britt sehr auf die abwechslungsreiche Q-Show und ihre internationalen Teilnehmer.

Marilyn Randall, USA - AQHA, APHA, NSBA, NRHA, NRCHA, VRH

Sie hat bereits große Turniere wie die AQHA World, Select World und Youth World Show sowie die Europameisterschaften gerichtet und war bei den FEI World Equestrian Games als Equipment Richter und Steward für Reining dabei. Sie freut sich sehr, als Richterin wieder nach Aachen zur Q17 zurückzukehren.

Nach 20 Jahren beendete sie ihre Tätigkeit als Lehrerin am Rocky Mountain College Equine Programm. Sie freut sich nun darauf, weiter zu richten und international zu verreisen. Für Montana ist sie als National Director tätig und aktuell im International and Hall of Fame Committee.

Peter J. Boom, BEL – AQHA, NCHA, DTA

Peter J. Boom wurde im niederländischen Amsterdam geboren und ist jetzt wohnhaft in Belgien. Er hat mehrere Jahre in Texas, USA gelebt. Dort hat er Pferde trainiert und geshowt.

In seiner Parade-Disziplin Cutting war er sechs Mal Niederländischer Meister in Open und Amateur sowie mehrere Mal Reserve Champion. Dazu war er auch Belgischer Champion und Reserve Champion. In den USA war er Finalist des Super Stakes, Derbys, der Select World Show und der Ardbuckle Futurity.

HorSeven
Höveler
Quarter Horse Journal
AQHA
GroundMaster
TVE Landmaschinen
CG Ranch Equipment
Fashion Boots