Turnierticker
Circle L Spring Warm Up
14.04.2018 - 15.04.2018
31638 Wenden

Ausschreibung 12.01.18, 10:46 Uhr
Berlin City Circuit Warm Up
31.03.2018
14532 Schenkenhorst

Ausschreibung 09.01.18, 12:04 Uhr
Nennformular 09.01.18, 12:04 Uhr
Circle L Spring Warm Up
14.04.2018 - 15.04.2018
31638 Wenden

Nennformular 02.01.18, 12:20 Uhr

Registrieren Sie sich kostenlos und wir informieren Sie sobald neue Dokumente online sind:

Turnierticker-Abo

Suchen Sie nach Züchtern, Ranches und Trainern.


Partner-Login
Mitglied werden

Mitgliedschaft

Werden Sie Mitglied bei der DQHA und genießen Sie exklusive Vorteile im DQHA Benefit Club.


Infos zur Mitgliedschaft...

Formularservice

Die DQHA hilft Ihnen bei allen Formalitäten rund ums American Quarter Horse weiter. Hier finden Sie alle Informationen und Formulare u.a. zu:


Alle Formulare anzeigen...

Überlegungen vor der Show

Um als Veranstalter eine erfolgreiche Show auf die Beine zu stellen, sollte man schon weit im Voraus seine Wünsche und Ideen auf Machbarkeit überprüfen. Eine gute Vorbereitung ist sehr wichtig.

Hier ein paar Tipps dazu:

  • Welche Anlage steht mir zur Verfügung?

  • Welche Teilnehmer sind in meinem Einzugsbereich?

    • z.B. viele Reiner = verschiedene Reiningprüfungen mit ins Programm nehmen oder verschiedene Westernreiter mit unterschiedlichsten Pferden = rasseoffene Klassen mit ins Programm nehmen

  • Showkalender für alle Westernturniere beachten:

    • Finden innerhalb eines Radius von 241 km (150 miles) schon AQHA Shows statt?
      Dies ist der Mindestradius, um eine neue Show genehmigt zu bekommen. Besteht ein Konflikt, wird in Europa der jeweilige Affiliate (also in Deutschland die DQHA) gefragt, ob die Show trotzdem genehmigt werden soll. Dies geht, wenn die Shows unterschiedliche Ausrichtung haben und somit nicht die gleichen Teilnehmer ansprechen. Es kann aber auch sein, dass die Show nicht genehmigt werden kann.

    • Finden an dem vorgesehenen Termin schon EWU/VWB/WRR oder sonstige Westernturniere statt, die die gleichen Teilnehmer ansprechen?
      Möglichst im Vorfeld abklären, damit man nicht erst die AQHA Show beantragt und bezahlt, um dann festzustellen, dass die Teilnehmer schon anderweitige Pläne haben

    • Rechtzeitig planen
      Der Antrag auf eine AQHA sollte spätestens 120 Tage vor dem Turnierdatum (da wird immer der erste des Monats gezählt) bei der AQHA eingegangen sein. Z.B. gewünschtes Showdatum 20. + 21.August bedeutet, dass der Antrag bis zum 1.April bei der AQHA sein sollte. Für Europa ist die AQHA zwar kulanter mit den Fristen, aber auch aus eigenem Interesse für die weitere Planung von Richtern, Helfern etc. sollte man so früh wie möglich anfangen.

  • Budget

    • Ein wichtiger Faktor ist natürlich auch das Budget, welches einem zur Verfügung steht. Die einzelnen Posten unterliegen großen Schwankungen, da es immer eine individuelle Situation ist. Im optimalen Fall kann ich auf eine Anlage zurückgreifen, die über eigene Boxenvermietung und eigene Gastronomie Einnahmen auf dem Turnier erzielt und somit auf eine Anlagenmiete verzichtet. Kommen dann noch die Helfer größtenteils aus dem vor Ort angesiedelten Verein, arbeiten ehrenamtlich und wohnen so nah, dass sie zuhause übernachten können ist das finanzielle Risiko natürlich deutlich geringer, als wenn Anlagenmiete gezahlt werden muß + externes Stallzelt geordert + alle Helfer mit Übernachtung und Fahrtkosten und Tagegeld anzusetzen sind.

      Darum ist diese Liste nur als ganz grobe Orientierung zu sehen. 

  • Beantragung der Show (AQHA und DQHA Approval)

    • Bei einer neuen Show ist es möglich erst einmal bei der AQHA anzufragen, ob der Termin frei ist. Formular Date request. Dies kostet zwar $ 25,- extra, aber es gibt einen den Spielraum bei einer neuen Show  nach der Zusage für den Termin das Showteam in Ruhe zusammen zu stellen.

    • Bei einer Show, die schon mal stattgefunden hat und ein priority Date besitzt, bekommt die Kontaktperson (Show Secretary oder Show Manager) von der AQHA per email die Info mit Shownummer, Datum und den vorangegangenen Starts. Seit 2013 wird jede Veranstaltung unter einem Event Code zusammengefasst wird und die Anzahl Starts pro Event bestimmt über die Höhe der Approval Gebühren (s. Liste Event Totals) Für den Antrag an die AQHA = Show Approval Application werden folgende Informationen gebraucht:

      • Name der Show
      • Event Code und Shownummern, wenn schon vorhanden
      • Datum der Veranstaltung
      • Verantwortliche Person (finanziell)
      • Angabe der Master Card Daten zur Bezahlung der Gebühren (wenn möglich Master Card benutzen, da die AQHA immer wieder Probleme mit Visa Card Abbuchungen hat)
      • Ort
      • Art der Veranstaltung (s.Showarten)
      • Richter, Ringsteward, Show Manager, Show Secretary
      • Klassen, Gebühren, Ablaufplan
      • hier die entsprechenden Formulare

 

Eine Erklärung zu den einzelnen Posten folgt im Bereich Showteam.

HorSeven
Höveler
Quarter Horse Journal
AQHA
GroundMaster
TVE Landmaschinen
CG Ranch Equipment
Fashion Boots