Turnierticker
Circle L Spring Warm Up
14.04.2018 - 15.04.2018
31638 Wenden

Ausschreibung 12.01.18, 10:46 Uhr
Berlin City Circuit Warm Up
31.03.2018
14532 Schenkenhorst

Ausschreibung 09.01.18, 12:04 Uhr
Nennformular 09.01.18, 12:04 Uhr
Circle L Spring Warm Up
14.04.2018 - 15.04.2018
31638 Wenden

Nennformular 02.01.18, 12:20 Uhr

Registrieren Sie sich kostenlos und wir informieren Sie sobald neue Dokumente online sind:

Turnierticker-Abo

Suchen Sie nach Züchtern, Ranches und Trainern.


Partner-Login
Mitglied werden

Mitgliedschaft

Werden Sie Mitglied bei der DQHA und genießen Sie exklusive Vorteile im DQHA Benefit Club.


Infos zur Mitgliedschaft...

Formularservice

Die DQHA hilft Ihnen bei allen Formalitäten rund ums American Quarter Horse weiter. Hier finden Sie alle Informationen und Formulare u.a. zu:


Alle Formulare anzeigen...

American Quarter Horse Youth World Cup

Als Jack Cooper im Jahr 1974 eine Show in New Mexico, USA besuchte, war er fasziniert von dem Event und der Professionalität der jugendlichen Teilnehmer. Da auch seine eigene Tochter eine begeisterte Quarter Horse Reiterin war, kam ihm eine Idee, die ihn lange Zeit nicht mehr los ließ und so brachte der Australier den Stein ins Rollen. Nach Gesprächen mit Richtern, Ranchbesitzern sowie Sponsoren zahlte sich 1978 die harte Arbeit aus und der erste Youth World Cup wurde im Equestrian Centre im Bundesstaat Victoria in Australien ausgetragen. Waren anfangs nur Teams aus Australien, USA und Kanada am Start, wuchs der Cup die folgenden Jahre und immer mehr Nationen begeisterten sich für diese Show.

Seit 1998 steht der Wettbewerb unter der Regie der AQHA und heißt offiziell American Quarter Horse Youth World Cup. Er wird alle zwei Jahre in einem anderen Land ausgetragen. Jugendlicher verschiedener Nationalitäten kommen dabei zusammen, die alle eines verbindet: die Liebe zum American Quarter Horse!

Die Disziplinen

Jedes Land wählt fünf Jugendliche aus, die sich dann mit Pferden, die das Gastgeberland zur Verfügung stellt, in den verschiedenen Disziplinen messen.

Gefragt sind Showmanship at Halter, Horsemanship, Hunter under Saddle, Western Riding, Hunt Seat Equitation, Western Pleasure, Cutting, Reining und Trail.

Sportsgeist und vor allem das Miteinander und der Spaß stehen dabei im Vordergrund. Neben den Turnierprüfungen gehören auch Ausflüge und Kurse mit hochkarätigen Trainern zum Programm, sodass die Veranstaltung den Jugendlichen ein unvergessliches Erlebnis bietet.


American Quarter Horse Youth World Cup 2018

Vom 28.06.2018 bis 08.07.2018 treten wieder die besten Jugendlichen verschiedener Länder beim American Quarter Horse Youth World Cup in Bryan/College Station, Texas, USA an.

Folgende Jugendliche haben es aus einer Vielzahl an qualifizierten Jugendlichen in die TOP 10 geschafft:

Tabea Schnauder, Reiterin
Nike Lorenz, Reiterin
Laura Weber, Reiterin
Emily Ehm, Reiterin
Leonie Bochartz, Reiterin
Louisa Fiedler, Erweitertes Teammitglied
Natalie Mader, Erweitertes Teammitglied
Carolina Clement, Erweitertes Teammitglied
Gina Opitz, Erweitertes Teammitglied
Josephine Kehry, Ersatzeiterin

Den Qualifikationsmodus für den DQHA Jugendkader und weitere Informationen dazu finden Sie in dem Dokument anbei.


AQH Youth World Cup 2018: Tägliche bewegte Berichterstattung

Auch 2018 wird sich die Videokamera wieder im Gepäck befinden.

Um die Eindrücke dieser aufregenden und spannenden Veranstaltung möglichst hautnah nach Deutschland zu transportieren, war in 2016 etwas Neues geplant. Es gab tägliche Videoberichte, die auf dem Youtube Channel der DQHA Youth hochgeladen wurden. Diese Videos haben so viel Eindruck hinterlassen, dass auch beim Youth World Cup 2018 die täglichen Videoberichte auf nicht fehlen dürfen.

Sehen Sie also intensive Eindrücke und hautnahe Berichterstattung vom Ursprungsland des Westernreitens, aus Texas – USA.

Die tägliche Videoberichterstattung finden Sie hier:

https://www.youtube.com/channel/UCwkEQyDFQTVLleArw6hTrNQ


Youth World Cup 2018 – Sponsoren

Ein herzliches Dankeschön an unsere Sponsoren:

Alkoholfreie Cocktailpakete

Marie-Paule Majerus (Schmuckstücke)

DaTo GmbH (2 Liter Gebinde ExcelEQ, 5 Säcke Carli Wafer)

MainLeder, www.mainleder.de
Gutscheine für die Gestaltung eines Gürtels oder eines individuellen Sporenpaares.

Sandra Breitenschein
Portraitzeichnungen und das Buch „Reiten in Balance“.

Daniela Mathy
Individuelle Strasstaschen mit verschiedenen Motiven.

Andrea Schmid
Trainingsgutschein von Be Allaround Andrea Schmid.

Horst Brothers
handsignierte CD‘s inkl. Aufkleber und dem „HoBro Good Vibration Pick“

Shiny Star Showstyle
2 Hunterdickies
1 Gutschein im Wert von 50,00 €

Franca Bartke
Gutschein für eine Reitstunde

Foto: LUX Company

Susanne Schöning
Einen Decksprung von Spotlight Charly

Nicole Opitz
Einen Decksprung von Redwhiteandblue Boon

Alexandra Jagfeld
2 Gutscheine für jeweils eine Reitstunde

Petit Coeur
1 Gutschein im Wert von 100,00 €

Bumblebeam
5 Superbrushes

The Showlife
25,00 € Gutschein von Luxcompany

Unique Horsewear
2 Bandagierunterlagen

Stefanie Bubenzer
2 Gutscheine über jeweils eine Reitstunde

Messeausbeute der Pferd & Jagd
1 x Mähnenspray von Loesdau
1 x Mane and Tail Conditioner von Less and Late Westernstore
1 x DVD Pferdepsychologie “praktisch erklärt” von Dr. Vivien Gabor
3 x Handschuhe von VM Riding Sports

Alina Wandelt
Gutschein über eine Reitstunde

Joschka Werdermann
Gutschein für eine Reitstunde

Triple J Westernstore
2 x 1 Liter Omega Horse Health
1 x Gutschein für ein besticktes Halfter


Historie - American Quarter Horse Youth World Cup:

2016: Australian Equine Livestock & Events Centre, Tamworth, Australien (23. Juni-3. Juli)

3. Platz: Deutschland
Team:
Laura Weber, Kristin Pohl, Johannes Heil, Fiona Pflitsch, Charline Klahr, Indira Towet (Ersatzreiterin), Josephine Kehry (erweitertes Teammitglied)
Trainer: Alexander Eck
Betreuer: Stefanie Becker

2014: Bryan/College Station, Texas, USA (3.-13. Juli)

2. Platz: Deutschland
Team:
Lisa Georgi, Jan Niklas Barre, Kristin Pohl, Naemi Künkler, Laura-Elisa Weber, Luisa Webersinn (Ersatzreiterin)
Trainer: Alexandra Jagfeld
Betreuer: Stefanie Becker

2012: Kreuth, Deutschland

2. Platz: Deutschland
Team:
Fabienne Krämer, Sophia Raschat, Maxi Schmidt, Alexandra Riegel, Daniela Wagner-Winter, Naemi Künkler (Ersatz)
Trainer: Alexandra und Christel Jagfeld
Betreuer: Markus Bingel

2010: Oklahoma City, Oklahoma, USA

2. Platz: Deutschland
Team: Fabienne Krämer, Sophia Raschat, Maxi Schmitt, Laura Spielmann, Daniela Wagner-Winter
Trainer: Alexandra und Christel Jagfeld
Betreuer: Markus Bingel

2008: Ontario, Kanada

2. Platz: Deutschland
Team: Sophia Raschat, Carolin Lenz, Marcel Schadt, Leonie Behrens, Felix Schnabel
Trainer: Maik Bartmann, Sylvia Jäckle
Betreuer: Markus Bingel

2006: Amarillo, Texas, USA

6. Platz: Deutschland
Team: Carolin Lenz, Sophia Raschat, Felix Schnabel, Heike Strambach, Pia Hottes, Phillip Knebel, Philipp Zielinski, Deborah Haase, Annerike Tizia Kleine, Alina Rosinsky, Stefanie Becker, Joshi König
Trainer: Torsten Haier

2004: Australien

Team: Sherazade Haban, Julia Heiß, Alexandra Jagfeld, Philipp Zielinski, Malte Döring, Kristina Müller, Philip Knebel, Yvonne Nix-Vetten
Trainer: Hubertus Jagfeld

2002: Amarillo, Texas, USA

13. Platz: Deutschland
Team:
Alexandra Jagfeld, Linda Leckebusch, Melissa Muschong, Christine Löbach, Sherazade Haban, Patricia Ehren, Maren Friebe
Trainer: Grischa Ludwig, Christel Jagfeld

2000: Italien  

Team: Sarah Posthoff, Daniela Klopfleisch, Francis Michel, Patricia Ehren, Max Mammel
Trainer/Manager: Grischa Ludwig, Isabel Kleinmann

1998: Amarillo, Texas, USA

Team: Rebecca Langhoff, Marcella Bauer, Emanuel Ernst, Veronika Schöller, Nicole Herfellner
Trainer/Manager: Grischa Ludwig, Isabel Kleinmann

1996: Flagstaff, Arizona, USA

1. Platz: Deutschland
Team: Sascha Ludwig, Marlene Wimmer, Rebecca Langhoff, Nicole Herfellner, Christina Leistner
Trainer/Manager: Sylvia Jäckle, Maik Bartmann

1994: Deutschland  

Team: Anja Breitreiner, Isabel Kleinmann, Sascha Ludwig, Sebastian Hünnekens, Sascha Tietje
Trainer/Manager:
Hubertus Jagfeld, Steven Biller

1992: Australien

Team: Isabel Kleinmann, Ramona Herfellner, Grischa Ludwig, Daniel Pitsch, Maik Bartmann
Trainer: Ruth Ellen Bailey, Dagmar Bertram

1990: Kanada

Team: Marc Kleinmann, Maik Bartmann, Helen Hilgemann, Daniel Pitsch, Lars Mühlenbeck
Trainer/Manager: Lyle Jackson, Carola Vey

1988: Fort Worth, Texas, USA

Erste Teilnahme Deutschlands am Youth World Cup.

Team: Marc Kleinmann, Karen Hagenlocher, Lars Mühlenbeck, Heiko Keuchel
Trainer/Manager: Lyle Jackson

1986: Australien

HorSeven
Höveler
Quarter Horse Journal
AQHA
GroundMaster
TVE Landmaschinen
CG Ranch Equipment
Fashion Boots