Turnierticker
Circle L Spring Warm Up
14.04.2018 - 15.04.2018
31638 Wenden

Ausschreibung 12.01.18, 10:46 Uhr
Berlin City Circuit Warm Up
31.03.2018
14532 Schenkenhorst

Ausschreibung 09.01.18, 12:04 Uhr
Nennformular 09.01.18, 12:04 Uhr
Circle L Spring Warm Up
14.04.2018 - 15.04.2018
31638 Wenden

Nennformular 02.01.18, 12:20 Uhr

Registrieren Sie sich kostenlos und wir informieren Sie sobald neue Dokumente online sind:

Turnierticker-Abo

Suchen Sie nach Züchtern, Ranches und Trainern.


Partner-Login
Mitglied werden

Mitgliedschaft

Werden Sie Mitglied bei der DQHA und genießen Sie exklusive Vorteile im DQHA Benefit Club.


Infos zur Mitgliedschaft...

Formularservice

Die DQHA hilft Ihnen bei allen Formalitäten rund ums American Quarter Horse weiter. Hier finden Sie alle Informationen und Formulare u.a. zu:


Alle Formulare anzeigen...

DQHA Youth & Amateur Team Cup

14. - 17. April 2017

Reitanlage Meir in Thierhaupten, Bayern
www.reitanlage-meir.de

Jedes Jahr treffen sich die besten Jugendlichen und Amateure der einzelnen DQHA Regionalgruppen beim DQHA Youth & Amateur Team Cup, um in verschiedenen Disziplinen gegeneinander anzutreten.

Zuschauer sind herzlich eingeladen und dürfen gerne mitfiebern und anfeuern, wenn die talentierten Jugendlichen sowie Amateure um den Titel kämpfen und die Boxen ihrer Pferde schmücken und herausputzen für die Auszeichnung der "Besten Stallgasse".


 
Folgen Sie dem "DQHA Youth & Amateur Team Cup" auch auf facebook!


Neuerungen für den DQHA Youth & Amateur Team Cup 2017

Der DQHA Team Cup 2017 wird einige Neuerungen aufweisen. Neben der Wiedereinführung der Disziplin Western Pleasure wurde eine Coaches-Freestyle-Showmanship eingeführt. Aufgrund der Erfahrungen mit den letzten Team Cups wurde die Disziplin Western Riding gestrichen.

Ebenfalls wird der Bundestrainer, Alexander Eck, auch in diesem Jahr wieder für zusätzliche, kostenfreie, Trainings zur Verfügung stehen.

In der Coaches-Freestyle-Showmanship at Halter kann der Trainer Extrapunkte für sein Team (oder wenn er mehrere Teams betreut) oder seine Teams ergattern. Das Gleiche gilt für die Platzierung in der Freestyle Reining, hier erreitet der Teilnehmer nicht eine Platzierung für sich sondern sammelt auch hier Extrapunkte für sein Team. In der Freestyle Reining darf ein normales Teammitglieder oder der Ersatzreiter starten.

Ein Team kann aus mindestens drei Reiter und maximal vier Reitern + einem Ersatzreiter bestehen. Der Ersatzreiter darf ebenfalls an den Clinics teilnehmen.

Die Anzahl der Starts pro Teammitglied ist wieder eingeführt worden. Die Übernahme der Regelung des Youth World Cups hat zu einem großen zeitlichen Mehraufwand und zu einer starken Verschiebung des Zeitplanes geführt.

Jedes Teammitglied (Pferd-/Reiterkombination) ist vier Mal startberechtigt, wobei jede im Rahmen der Mannschaft genannte Pferd-/Reiterkombination in mindestens einer Disziplin starten muss. Ausnahme bilden hier die benannten Ersatzreiter/- innen. Jedes Team muss in allen ausgeschriebenen Disziplinen mit mindestens einer offiziell genannten Pferd-/Reiterkombination vertreten sein. Sie dürfen jedoch nicht mehr als die maximale Starterzahl, von vier Starts pro Teammitglied (Pferd-/Reiterkombination), überschreiten. 


Historie - DQHA Youth Team Cup:

2016: Alpenrod
Youth
1. Platz: Nord 1
Team: Charline Klahr (Flowmotion), Lea Webersinn (Radical Tigeress), Anna Voss mit (Impulsed By Champagne, Franziska Fette (Herbys Lucky King)

2. Platz: Hessen
3. Platz:
Nord 2

Amateur:
1. Platz: Hessen
Team: Lothar Krause (Footworks Surprise), Jacqueline Fellmann (Limeryk), Melanie Heyde (Merlin), Amber Prang (MR Freckle Cat), Anja Greene (HC Lets Go)

2. Platz: NRW 1
3. Platz:
RPS 2

2015: Alpenrod
Youth
1. Platz:
Hessen
Team: Katharina Volmer, Johannes Heil, Nathalie sowie Melanie Heyde
Trainer: Julia Orth

2. Platz: NRW
3. Platz: Nord

Amateur:
1. Platz: Hessen
Team:
Lara Hutfleß, Dagmar Wern, Anja Greene, Fabienne Speckmann und Viktoria von Gierke
Trainer: Julia Orth

2. Platz: NRW
3. Platz: Nord

2014: Alpenrod
Youth
1. Platz: Nord
Team: Luisa Webersinn (Diva Donna), Marlene Eicke (La Luna Whiz), Jan-Nicklas Barre (Skari Little Lena) und Charline Klahr (Flowmotion)

Amateur
1. Platz:
NRW 1

2013: Schotten
Youth
1. Platz: Bayern 1
Team: Laura Elisa Weber, Daniela Wagner-Winter, Alexandra Riegel und Sophia Raschat

Amateur
1. Platz:
Nord
Team: Konstance Ullmann, Maike Matlach, Anika Remmert-Lustfeld, Stefanie Becker

2012: Schotten
Youth
1. Platz: NRW

2011: Erbach
Youth
1. Platz: Bayern 1

2009: Verden
Youth
1. Platz: Nord

Amateur
1. Platz:
Nord

2008: Verden
Youth
1. Platz: Nord

2008: Felsberg (1. DQHA Amateur Team Cup)
Amateur
1. Platz: BaWü
Team: Silke Woitaschek, Dr. Matthias Gräber, Susanne Ortelli-Jurklies, Julia Mosbrugger, Indra Wilhelm-Girsig

2007: Großwallstadt
Youth
1. Platz: Bayern 1

2006: Aachen
Youth
1. Platz: Bayern 1

2005: Lindlar
Youth
1. Platz: Bayern 1

HorSeven
Höveler
Quarter Horse Journal
AQHA
GroundMaster
TVE Landmaschinen
CG Ranch Equipment
Fashion Boots