Rainboon Man in das DQHA Superior Hengstbuch aufgenommen
"RAINBOON MAN", ein Sohn des legendären Cutting-Vererbers "Peptoboonsmal, aus "Little Miss Mecom", einer "Cattin"-Tochter, erhielt auf der diesjährigen DQHA Hengstkörung in Aachen am 24. Oktober 2014 von den Richtern das Prädikat "gekört" mit einer Gesamtnote von 8,00. Mit seinem von der AQHA verliehenen "Superior" erfüllt er damit alle Voraussetzungen für die Aufnahme in das DQHA Superior Hengstbuch. Der Red Roan ist ein Ausnahmeathlet, korrekt gebaut und verfügt über sehr gute Knochen. Ihn zeichnet sein unbedingter "will to please", sowie sein ruhiger, ausgeglichener Charakter aus. Er ist sowohl unterm Sattel, als auch im Deckeinsatz immer ruhig und sehr gut zu handeln. Den Richtern gefiel auf der Körung insbesondere das starke Fundament und seine typvolle Erscheinung. Auch in der Bewegungsqualität zeigte der sich überdurchschnittlich. Hier fiel vor allem die gute Lastaufnahme der Hinterhand, besonders bei den Tempiunterschieden in den Grundgangarten oder bei den Übergängen, positiv auf. "RAINBOON MAN" hat aktuell eine NCHA Lebendgewinnsumme in Höhe von $14,303.62, sowie das COA (Certificate of Ability) und ist  HERDA, GBED, PSSM, OLWS, EMH, HYPP -  N/N getestet. Seine Erfolge u.a. NCHA Mercuria World Series Open Finalist 2012 + 8. Platz im Finale (aus insgesamt 63 Startern), International Champion NCHA oG Open 2012, Reserve Champion Equitana Cutting Cup 2009, International Champion DQHA Amateur Cutting 2008, International Reserve Champion NCHA oG NonPro 2008, etc.. Weiterhin ist er eingetragen bei der FQHA (Foundation Quarter Horse Association) - #3648 mit 91,40625%, sowie bei der NFQHA (National Foundation Quarter Horse Association) - #F0034520 mit 87%. Herzlichen Glückwunsch an die Familie Georg aus Walldürn zur Aufnahme dieses erfolgreichen Hengstes in das DQHA Superior Hengstbuch!
Stallion Service Auction: Der Nachkauf kann beginnen!
Aus 115 Hengsten konnten interessierte Stutenbesitzer am 25. Oktober 2014 bei der Stallion Service Auction in der Aachener Soers wählen und sich den Decksprung ihres Favoriten sichern. 66 davon wurden in teilweise spannenden Bieterduellen vergeben.  Die verbliebenen Hengste stehen ab sofort (bis Ende März 2015) für den Nachkauf zur Verfügung und für die halbe Decktaxe + 100 Euro können Sie sich Ihren Decksprung für das kommende Frühjahr sichern! Im Digitalen Hengstkatalog setzen Sie in der Suchleiste einfach ein Häkchen bei "Nachkauf möglich" und klicken anschließend auf den roten "Suchen"-Button. Schon erhalten Sie alle Hengste, die für einen Nachkauf noch zur Verfügung stehen. Darunter finden Sie hochwertige Vererber aus allen Bereichen All-Around, Reining, Cowhorse und Cutting, die u.a. Deutsche Meister Reining, European Champions, World Show Qualifier, gekörte Hengste und Körungssieger, NRHA Champions sind sowie Hengste von Fohlenschau-Siegern, High Point Horses und vieles mehr! Lassen Sie sich diese Chance nicht entgehen für einen attraktiven Preis einen dieser Top-Hengste für Ihre Stute im nächsten Jahr zu sichern!
Stimmen aus Aachen zur Q14 International DQHA Championship
Charline Klahr, Teilnehmerin (Youth/Futurity): Ich war zum ersten Mal als aktive Teilnehmerin hier in Aachen dabei. Es ist toll, im Stadion zu reiten. Mir gefällt auch, dass der Abreiteplatz vergrößert wurde und ein Teil abgetrennt wurde zum Longieren, sodass die Teilnehmer sich nicht gegenseitig stören. Da ich mit meinem Jungpferd in der Longe Line-Futurity gestartet bin, habe ich mich gefreut, dass ein Paid Warm Up für diese Disziplin angeboten wurde. Sascha Ludwig, Teilnehmer (Open/Futurity): Mir gefällt es auf der Q14 super. Besonders genial ist, dass man drinnen und draußen gleichzeitig abreiten kann. Das Stadion ist gigantisch, die Stimmung ist super. Ich kann mich über nichts beschweren und bin vollauf zufrieden. Bob Armijo, Mitarbeiter des Ausstellers „Lope In Western Store“: Die vergangene Woche war extrem gut für unseren Shop. Die Kunden können bei uns alles bekommen, was sie für ihr Hobby brauchen. Markus und Birgit Nuyken sind junge, innovative Menschen mit frischen Ideen und die Menschen mögen das. Für uns ist die Q14 ein idealer Ort, um für unsere Kunden da zu sein. Günter Fischer, Züchter und Teilnehmer (Open/Amateur/Futurity): Durch die baulichen Veränderungen hatten wir anfangs ein paar logistische Probleme, die Parkmöglichkeiten hätten besser sein können. Doch insgesamt war es für uns als Teilnehmer eine harte, aber sehr schöne Woche. Man merkte, dass die Organisation gut durchdacht war. Hervorheben möchte ich alle die im Hintergrund gearbeitet haben, besonders Monika und Hermann Kathmann und Martin Forchert als Doorman. Durch ihre Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft wurde ein reibungsloser Ablauf gewährleistet. Die Atmosphäre hier auf der Anlage ist fantastisch und lockt Zuschauer an. Das Konzept, die Futurity für 3-5-jährige Pferde und die Maturity für 6-8-jährige Pferde zu öffnen, finde ich grandios, da es der Gesunderhaltung unserer Pferde dient. Abschließend kann ich sagen, dass die Q14 eine sehr gelungene und fürs American Quarter Horse werbewirksame Veranstaltung war. Deborah Haase, Teilnehmerin (Amateur/Futurity): Mir hat die Q14 sehr gut gefallen. Am tollsten ist es, hier im mit Blumen geschmückten und schön hergerichteten Dressurstadion zu reiten. Für mich ist es etwas ganz Besonderes, die selbst gezüchteten Pferde [der Familie Haase] zu reiten und zu präsentieren und dann das Gefühl zu haben, doch mitreiten zu können, und auch gegen Profitrainer nicht hintenan zu stehen. Die Organisation ist super. Was auch einfach toll ist, ist die Unterstützung durch das Publikum. Die Atmosphäre hier in Aachen ist unbeschreiblich. Für mich ist nichts vergleichbar mit Aachen!
Hohe Qualität der Hengste in der Körung - die Ergebnisse im Detail
Eine außerordentlich hohe Qualität hatten die Hengste, die in diesem Jahr auf der Körung im Rahmen der Q14 in Aachen am 24. Oktober dem Richterteam, bestehend aus DQHA Zuchtobmann Markus Rensing, Zuchtrichterin und Tierärztin Dr. Bärbel Klein, AQHA Past President und ehemaliger Zuchtobmann und Präsident Johannes Orgeldinger, Trainer und AQHA Judge Sascha Ludwig und der langjährigen DQHA Zuchtrichterin Kirsten Bär, vorgestellt wurden. Alle erzielten eine Gesamtnote von mindestens 8,00 und wurden dadurch zum Elitehengstanwärter ernannt. Aint It Copperchoc (Aint It The Blues x Coppers Speical Gal) fiel den Richtern ganz besonders ins Auge. Mit seinen erst 3 Jahren war er der Jüngste der vorgestellten Hengste. Er ist ein modernes und ausdrucksstarkes, sehr typvolles, All-Around / pleasure gezogenes Pferd mit gutem balanciertem Fundament, sehr guten Rückenverhältnissen und einem großen Bewegungspotential. Dabei zeigte er auch eine gute Lastaufnahme sowie geschmeidige und flache Bewegungsaufläufe. Mit einer Gesamtnote von 8,35 hatte er den Siegerkranz und die Schärpe mehr als verdient und machte seinen Besitzer Tamer Özkan damit zum glücklichsten Pferdebesitzer. HH Sang De Coeur (Coeur D Wright Stuff x Lucky Boggie Joe) ist ein 5jähriger, reining gezogener Hengst, der 2012 in der mit 10.000 € dotierten DQHA Reining Futurity bereits den 3. Platz belegen konnte. In allen Teilwertnoten ist er ein gutes und sehr solides Pferd, was besonders im Gebäude überdurchschnittlich gut auffiel durch die Rückenverhältnisse und die Winkelung von Schulter und Hinterhand. Eine Gesamtnote von 8,05 machte ihn zum Reserve-Sieger der diesjährigen Körung. Smokey Dun It (Hooray For Dun It x Senorita Brandy Jo) präsentierte sich als sehr typvolles Reining Pferd und beeindruckte mit seinen 11 Jahren mit einem sehr guten Gebäude (insbesondere in der Rückenlinie) und guten Bewegungen. CL Staint N April (CL Silent Staint x Aprils Chestnut), ein 5jähriger, grorahmiger Hengst in Palominofarbener Jacke, fiel vor allem durch seine sehr typvolle Erscheinung auf. Ein „klassisches American Quarter Horse“ mit guter Muskulatur, tief behost, starkem Fundament, einem harmonischen Gebäude und guten Bewegungen. Rainboon Man (Peptoboonsmal x Little Miss Mecom) ist ein 12jähriger Cuttinghengst, der sehr erfolgreich geshowt wird. Bereits 9 Jahre ist er im Cuttingsport aktiv und punktete mit sehr guten Hufen und Gliedmaßen ohne Auftreibungen o.ä.. Ein fundamentstarkes, typvolles American Quarter Horse, das besonders in der Bewegungsqualität überdurchschnittlich war. Hier fiel den Richtern vor allem die gute Lastaufnahme der Hinterhand, besonders bei den Tempiunterschieden in den Grundgangarten oder bei den Übergängen, positiv auf. Eine Wertnote von jeweils 8,00 und das Prädikat „gekört“ erhielten diese drei genannten Hengste für ihre überdurchschnittlich guten Anlagen. Alle Ergebnisse im Detail finden Sie zudem in der beigefügten Ergebnisliste.
Rapzodee In Blue dominiert DQHA Stutenchampionat
Den glorreichen Abschluss eines gelungenen Turniers bildete als eine der letzten Prüfungen das DQHA Stutenchampionat. Bewertet wurden die besten Stuten der diesjährigen Höveler DQHA Stutenschauen von den Richtern nach Reitpferdekriterien. Insbesondere mit einer guten Oberlinie, stabilen Knochen, guter Balance und einer typvollen Erscheinung konnten die Stuten punkten. Den Sieg des 1. DQHA Stuten-Championats sicherte sich die bildhübsche Stute Rapzodee In Blue von Aint It The Blues aus der Rap Zee. Erfolgszüchter Michael Middel freute sich über den Erfolg seines American Quarter Horse, für den er neben einer exklusiven Trophy auch 150 Euro Preisgeld der DQHA sowie einen Championats-Teppich mit nach Hause nehmen durfte. Für den zweiten Platz erhielt Björn Kurzrock einen handgefertigten Buckle, 100 Euro Preisgeld und eine Schärpe, die seine Stute Suddenlyinhollywood von RL Best Of Sudden aus der Barpassers Gal umgehängt bekam. Gezüchtet wurde die Pferdedame von Susan Scott Stanley. Sheza Peppy Jac sicherte sich den dritten Platz der elf Starter. Die Stute, gezogen von Heinz Schmidlkofer aus der Lil Peppy Doll von Jac O Rima, erfreute mit ihrer guten Platzierung ihre Besitzerin Christiane Brandes. Eine handgefertigte Reversnadel (Unikat) des Künstlers Christoph Rieser erhielt sie ebenso wie 50 Euro Preisgeld. Auch hier erhielten alle Teilnehmer des 1. DQHA Stutenchampionat eine Decke und Schleife, so dass kein Starter mit leeren Händen nach Hause ging, denn immerhin bekamen die Zuschauer bei dieser Prüfung die besten Stuten Deutschlands der Zuchtschau-Saison 2014 zu sehen. Damit geht die Q14 International DQHA Championship zu Ende und schließt für ein Jahr die Tore, bis es zum Ende der Turniersaison 2015 wieder heißt „Aachen-Zeit!“ und auch wieder „On the road to Aachen!“ zum zweiten DQHA Championat der Fohlen und Stuten. Wir würden uns freuen, Sie als Teilnehmer oder Zuschauer wieder vom 16. bis 25. Oktober 2015 auf dem ALRV-Gelände in der Aachener Soers begrüßen zu dürfen und hoffen Sie hatten viel Spaß und Erfolg auf der diesjährigen „Q“! Ihre DQHA
Johnny Trotter in die Texas Cowboy Hall of Fame aufgenommen

Dem AQHA Präsidenten Johnny Trotter wurde die große Ehre  Lesen...

Video der Aachener Zeitung über die Q14 in der Aachener Soers

Neben dem WDR hat zusätzlich zu ihren schriftlichen Lesen...

Performance ROM für Hot Mojito

"Mojito" (Blazing Hot x Sonnys Tuff Darlin) wurde von Lothar Schmid Lesen...

DQHA Bayern Reitkursprogramm Winterhalbjahr 2014/2015

Auch in diesem Winterhalbjahr bietet die DQHA Regionalgruppe Lesen...

Alle News ansehen
Turnierticker
Ranches & Züchter
Mitgliedschaft
Formularservice
Q14 International DQHA Championship
17.10.2014 - 26.10.2014
52070 Aachen

Sonstiges 30.10.14, 16:05 Uhr
Ergebnisse 28.10.14, 19:51 Uhr
Ergebnisse 28.10.14, 19:51 Uhr
Ergebnisse 28.10.14, 19:51 Uhr
Ergebnisse 28.10.14, 19:51 Uhr
Ergebnisse 28.10.14, 19:51 Uhr
Ergebnisse 28.10.14, 19:51 Uhr
AQHA Show Neudeck
04.10.2014 - 05.10.2014
74243 Langenbrettach

Ergebnisse 08.10.14, 14:53 Uhr
Pattern 02.10.14, 11:41 Uhr
Zeitplan 28.09.14, 15:16 Uhr
Starterliste 28.09.14, 15:16 Uhr
Sonstiges 28.09.14, 15:16 Uhr

Registrieren Sie sich kostenlos und wir informieren Sie sobald neue Dokumente online sind:

Turnierticker-Abo

Hier finden Sie Ranches und Züchter des American Quarter Horse sowie Westernreittrainer
in ganz Deutschland.


Sie möchten auch in der Liste aufgeführt werden? Hier können Sie Ihren Eintrag buchen.

Infos zur Mitgliedschaft

Werden Sie Mitglied bei der DQHA und genießen Sie exklusive Vorteile im DQHA Benefit Club.


Formular-Center anzeigen

Die DQHA hilft Ihnen bei allen Formalitäten rund ums American Quarter Horse weiter. Hier finden Sie alle Informationen und Formulare u.a. zu:

Rinderkurs am 8./9.11.2014 - 01.September - 08.November - Lesen...  /////   Bank of America Amateur and AQHA Open World Championship Show - 07.November - 22.November - Lesen...  /////   Basiskurs - 08.November - 09.November - Lesen...  /////  
FashionBoots
HorSeven
Höveler
Quarter Horse Journal
AQHA
GroundMaster
TVE Landmaschinen
CG Ranch Equipment