Europäisches AQHA Showmanager Seminar 2015
Wann? 20. + 21. März 2015 (Freitag + Samstag) Wo?EQUITANA, MesseMessegelände Essen Instruktoren: Micky Kayser & Eva Gebhard deutschsprachiges Seminar Weitere Informationen erhalten Sie von: DQHA e.V., Susanne Zahner (susanne.zahner@dqha.de) European AQHA Showmanager Seminar 2015 When? March 20 + 21, 2015 (Friday + Saturday) Where?EQUITANA, Trade FairExhibition Centre Essen Instructors: Micky Kayser (GER) & Eva Gebhard (GER) language of instruction: German further information: DQHA e.V., Susanne Zahner (susanne.zahner@dqha.de)
Hochwertige Stuten auf den Höveler DQHA Stutenschauen 2014
Neben den kleinen American Quarter Horses präsentierten sich den Richtern auf den Höveler DQHA Zuchtschauen 2014 auch 82 Stuten. Besondere Begeisterung löste eine Bay Roan farbene Stute auf der Veranstaltung in Nümbrecht  aus. Rapzodee In Blue begeisterte mit ihrer Ausstrahlung das Publikum und die Zuchtrichterinnen Dr. Bärbel Klein und Dr. Cornelia Dreyer-Rendelsmann gleichermaßen. Für ihre besonders typvolle Erscheinung wurde bereits im ersten Bewertungskriterium eine Teilnote von 8,75 vergeben. Mit ihrem sehr guten Fundament zeigte sie darüber hinaus exzellente Bewegungen, für die sie eine weitere Teilbewertung über 8,75 erhielt. Über die höchste Gesamtnote von 8,45 seit fünf Jahren und den Gesamtsieg in der Bundeswertung 2014 durfte am Ende der Züchter und Besitzer Michael Middel jubeln: „Natürlich habe ich mich sehr über diesen Erfolg und das herausragende Ergebnis gefreut, sehr sogar! Sie ist ein ganz besonderes Pferd als letztes (der beiden bei mir geborenen) Fohlen der legendären Stute Rap Zee, die mittlerweile 29 Jahre alt ist. Als das Fohlen zur Welt kam und es dann noch ein Stütchen wurde, war die Freude bei allen Beteiligten unbeschreiblich.“ Denn irgendwann soll die junge Dame die Nachfolge der „grauen Eminenz“ Rap Zee antreten und hoffentlich einige gute Fohlen zur Welt bringen. Der Platz auf der sauerländischen Weide ist ihr jedenfalls sicher. Als besonders intelligent beschreibt Michael Middel seine Stute von dem Top Sire Aint It The Blues und dass sie immer versucht alles richtig zu machen. 2013 ging sie relativ spät in das Training bei Anne Osterhammel, aber bereits im Herbst konnte sie schon einige Erfolge verzeichnen ebenso wie im darauffolgenden Jahr. AQHA Punkte gingen ebenso auf ihr Erfolgskonto wie Futurity Championtitel in Halter, Hunter, Trail und Ranch Pleasure. 2015 soll sie noch auf einigen ausgesuchten Turnieren vorgestellt werden ehe sie ein Jahr später wahrscheinlich ihr erstes Mutterglück genießen darf. Die Entscheidung die 4jährige Stute auf einer Schau 2014 vorzustellen fiel dem Züchter nicht leicht: „Nachdem ihre Mutter mit beachtlichen 19 Jahren eine Wertnote von 8,40 erreichte und unter den Top 4 von weit über 200 Stuten im Ranking landete und zudem ihr Vollbruder Fohlenschausieger und Bundeschampion wurde, galt es für meine ‚Cilly‘ in große Fußstapfen zu treten. Daher habe ich es lange abgewogen, da sie im letzten Jahr und auch noch im Frühjahr 2014 sehr in der Entwicklung stand und ich ihr nichts ‚verbauen‘ wollte, da die Note Bestand hat.“ Erst vier Wochen vor der Stutenschau in Nümbrecht fiel die Entscheidung. „Cilly war sehr ‚leveled‘ im Wachstum, in guter Kondition und ideal bemuskelt. Da gab es kein Zurück mehr… und dann hat sich einfach ideal präsentiert! Ich war schon sehr 'geflushed' von diesem Ergebnis und das Allerschönste ist“, freut sich Michael Middel, „dass sie ihrer Mutter alle Ehre gemacht hat – und das noch zu Lebzeiten!“ Das i-Tüpfelchen einer gelungenen Saison lieferte am 26. Oktober 2014 noch das 1. Höveler DQHA Championat auf der Q14 in Aachen. Dort bekam sie ebenfalls als Championatssiegerin den Siegerkranz und die Schärpe umgehängt. Eine handgefertigte Trophy der Künstlerin Ellen Welten wird den Sauerländer zudem noch lange an den Erfolg seiner Nachwuchshoffnung erinnern. Auch die 6jährige Palominostute Sheza Peppy Jac überzeugte in allen Bewertungspunkten. Auf der vorletzten Zuchtschau im niedersächsischen Zeven rollte sie das Feld sozusagen noch einmal von hinten auf und punktete mit einem sehr guten Gebäude und tadellosen Bewegungen. Eine Wertnote von 8,20 war der Lohn für die Besitzerin Christiane Brandes aus Glaisin in Mecklenburg-Vorpommern. Gezogen wurde die 6jährige Palominostute von Heinz Schmidlkofer aus der Lil Peppy Doll und dem Hengst Jac O Rima. Den dritten Platz in der bundesweiten Gesamtwertung belegte die 5jährige Stute TK Sheza Redskin Joe, die von ihrer Besitzerin Stefanie Hampl auf der Zuchtschau in Freystadt vorgestellt wurde. Sie stach vor allem mit einer exzellenten Bewegungsqualität hervor und wurde dafür mit einer Gesamtnote von 8,15 belohnt. Die junge Stute stammt aus der Zucht von Bernd Kayser, die sie aus der WM Redskins Encore von Hesa San Jo gezogen hatte. Weitere 18 Stuten erzielten ebenfalls eine Wertnote von 8,00 und besser und dürfen dadurch ab sofort den Titel der Elitestutenanwärterin führen. Doch nicht nur Ruhm, Ehre und Titel gab es auf den Zuchtschauen 2014  zu gewinnen. An alle Siegerstuten jeder Schau wurde ein Preisgeld von 100 Euro ausgeschüttet sowie ein Futtergutschein in Höhe von 150 Euro. Die Zweitplatzierten erhielten einen Scheck über 50 Euro. Die Geld- und Sachpreise wurden von dem offiziellen Sponsor der DQHA Zuchtschauen Höveler Pferdefutter zur Verfügung gestellt. Alle 1. und 2. Platzierten Stuten waren zudem für das Höveler DQHA Championat im Oktober in Aachen qualifiziert. Alle Stuten, die sich für das Höveler DQHA Championat 2014 im Rahmen der Q14 International DQHA Championship 2014 qualifiziert haben, können Sie im Championatskatalog noch einmal betrachten.
Nicht vergessen: bis 31.12.2014 als Veranstalter einer Zuchtschau bewerben!
Sie möchten 2015 eine Höveler DQHA Zuchtschau veranstalten?Dann bewerben Sie sich bis zum 31.12.2014! Die schönsten Fohlen des Jahrgangs und hochwertige Zuchtstuten präsentieren sich alljährlich auf den beliebten DQHA Zuchtschauen und werden von einem fachkundigen Richterteam beurteilt. Ranchbetreiber, die Interesse haben, im kommenden Jahr Gastgeber einer Höveler DQHA Zuchtschau auf ihrer Anlage zu sein, können sich  bis spätestens 31. Dezember 2014 bewerben. Je eher die Bewerbung beim DQHA Zuchtausschuss eingeht, umso besser. Voraussetzung, um eine DQHA Zuchtschau auszurichten, ist eine entsprechende Infrastruktur, wie eine gut ausgeleuchtete Reithalle, ausreichend Parkplätze, eine günstige Verkehrsanbindung sowie sanitäre Anlagen und Helfer. Wir freuen uns, wenn Sie uns Flyer und Fotos Ihrer Anlage oder den Verweis auf eine Internetseite senden. Dies hilft dem Gremium bei seiner Entscheidung für die eng mit den Regionalgruppen zusammen gearbeitet wird. Bei der Auswahl der Bewerber achten die Verantwortlichen darauf, dass die Schauen deutschlandweit gut verteilt sind. Die Bewerbungen richten Sie bitte an die DQHA Geschäftsstelle: Deutsche Quarter Horse Association e.V. Annette Riedel Daimlerstr. 22 63741 Aschaffenburg Telefon 06021-58459-17 Telefax 06021-58459-79 Email: annette.riedel@dqha.de  Gerne beantworten wir Ihnen auch alle Fragen rund um die Ausrichtung einer DQHA Zuchtschau! Wir freuen uns auf Ihre Bewerbungen!
Heinz Altmann (Züchter Gesamtsieger-Fohlen 2014) im Interview
DQHA: Was haben Sie zu der hohen Bewertung gesagt, die Ihr Fohlen gleich auf der 1. Zuchtschau 2014 in Bitz erhalten hat? Altmann: Wir wussten schon kurz nach der Geburt der kleinen TRACY dass sie Chancen hat ein Siegerfohlen zu werden und bestimmt gute Noten bekommt. Sie hat eine tolle Ausstrahlung und super Bewegungen als Baby gezeigt, aber dass sie es dann auch wirklich geworden ist, hat uns echt überwältigt. Vor allem mit so einer Traumnote 8,30 - da waren wir mehr als glücklich. DQHA: Hätten Sie damit gerechnet, dass es das beste Fohlen der gesamten Zuchtschauen wird? Altmann: Also bei so einem guten Zuchtmaterial was wir mittlerweile in Deutschland haben, hätten wir nicht damit gerechnet dass TRACY das beste Fohlen der gesamten Zuchtschauen wird. Aber nach der Traumnote von 8,30 in Bitz waren wir uns fast sicher, es wird schwer für die anderen so ein Ergebnis zu toppen. Gerne hätten wir sie auch auf der Q14 in Aachen vorgestellt, aber leider mussten wir aus gesundheitlichen Gründen meiner Partnerin den Start stornieren. DQHA: Was mögen Sie selbst besonders an der kleinen Stute, hat Sie irgendwelche Besonderheiten, Eigenarten etc.? Altmann: An der kleinen Maus mögen wir am meisten ihren lieben, anhänglichen Charakter und auch die ruhige ausgeglichene Art. Sie gab von Anfang an Hufe wie die Erwachsenen und macht alles ganz easy mit, ob Hängerfahren oder artig zur Weide spazieren gehen. Autos, Fahrräder… alles kein Problem, als ob sie es schon immer gemacht hätte. Wir sind selbst überrascht wie lieb sie ist, wir hatten da auch schon andere Kandidaten. DQHA: Sie haben auch die Mutterstute des Fohlens selbst gezogen, was ist Ihnen bei der Auswahl von Zuchttieren besonders wichtig? Altmann: Die Mutterstute DESPERADO FOXIE  habe ich aus den eigenen Zuchttieren gezogen. Mein damaliger Hengst DESPERADO CODY war im Turniersport erfolgreich und so habe ich beschlossen dieses Genmaterial weiter zu züchten. Da ich damals auch die passende Stute hatte, die von den optischen und genetischen Kriterien dazu passte, habe ich die jetzige Mutterstute der Kleinen daraus gezogen. Für die Auswahl der Zuchttiere ist mir in erster Linie das gesunde Genmaterial, korrektes Fundament und ein ruhiger, zuverlässiger Charakter wichtig. DQHA: Wie wächst das Fohlen auf und soll es verkauft werden? Altmann: Also, die Kleine Maus wächst bei uns artgerecht mit täglich viel Bewegung und Betreuung auf. Wir wollen sie nur in fördernde Hände verkaufen, da wir uns sicher sind, dass die das Potential eines Champions im Sport hat. Leider können wir dem aus Zeitgründen nicht nachkommen und sie so fördern wie es nötig wäre. Deswegen hoffen wir auf ein liebes Zuhause für TRACY bei dem sie die Nr.1 sein wird. Viele Dank für das Interview an Heinz Altmann und die DQHA wünscht weiterhin alles Gute für die  Pferde und Zucht! Das Interview führte Julia Ott.
DQHA Hall of Fame Nominees 2015 gesucht
Die Turniersaison 2014 ist Geschichte und nun geht es mit großen Schritten auf den alljährlichen DQHA Ball zu, der am 21. Februar 2015 im La Strada in Kassel stattfinden wird. Neben den Champions aus Zucht und Sport wird bei diesem Event auch einer Person und einem Pferd eine ganz besondere Ehre zuteil: sie werden in die DQHA Hall of Fame aufgenommen. Die bedeutendste Ehrung, die die Deutsche Quarter Horse Association zu vergeben hat. Diese Auszeichnung ist eine Anerkennung für Persönlichkeiten, die sich in besonderem Maße um die DQHA verdient gemacht haben, sowie außergewöhnliche Pferde. Noch steht die Entscheidung nicht fest, wer sich auf dem Ball 2015 über die Auszeichnung freuen darf. Darum: ENTSCHEIDEN SIE MIT! Machen Sie uns Vorschläge zu Personen und Pferden, die die Geschichte der DQHA und der American Quarter Horses in Deutschland maßgeblich geprägt haben und sich verdient gemacht haben. Menschen, die ein besonderes Engagement in der Vergangenheit gezeigt haben, etwas bewegt haben und Pferde, die die Zucht nachhaltig beeinflusst haben oder eine große Leistung im Sport gebracht haben. Wichtig dabei ist, dass diese potentiellen, neuen Hall of Fame Mitglieder nicht mehr aktiv am Sport-, Zucht- oder Verbandsgeschehen teilnehmen. Mailen Sie uns Ihre Vorschläge mit einer Begründung an info@dqha.de. Wir freuen uns auf Ihre Rückmeldungen!
Einladung zur Jahreshauptversammlung der Regionalgruppe Baden-Württemberg

am 20. März 2015 um 20 Uhr Lesen...

Information für Züchter über Europäische Panel Tests bei der AQHA

Das aktuelle Handbuch der AQHA besagt in Reg108.4, dass alle Lesen...

Umfrage für Masterarbeit an der Universität Göttingen

Strategien, Erfolgsfaktoren und Kennzahlen in der Pferdehaltung Lesen...

Amateur ROM für Feel My Impuls und Bettina Rettig

Feel my Impulse (Blaze Em On x Love On Impulse), genannt  Lesen...

Alle News ansehen
Turnierticker
Ranches & Züchter
Mitgliedschaft
Formularservice
Q14 International DQHA Championship
17.10.2014 - 26.10.2014
52070 Aachen

Sonstiges 03.11.14, 10:55 Uhr
Ergebnisse 28.10.14, 19:51 Uhr
Ergebnisse 28.10.14, 19:51 Uhr
Ergebnisse 28.10.14, 19:51 Uhr
Ergebnisse 28.10.14, 19:51 Uhr
Ergebnisse 28.10.14, 19:51 Uhr
Ergebnisse 28.10.14, 19:51 Uhr
AQHA Show Neudeck
04.10.2014 - 05.10.2014
74243 Langenbrettach

Ergebnisse 08.10.14, 14:53 Uhr
Pattern 02.10.14, 11:41 Uhr

Registrieren Sie sich kostenlos und wir informieren Sie sobald neue Dokumente online sind:

Turnierticker-Abo

Hier finden Sie Ranches und Züchter des American Quarter Horse sowie Westernreittrainer
in ganz Deutschland.


Sie möchten auch in der Liste aufgeführt werden? Hier können Sie Ihren Eintrag buchen.

Infos zur Mitgliedschaft

Werden Sie Mitglied bei der DQHA und genießen Sie exklusive Vorteile im DQHA Benefit Club.


Formular-Center anzeigen

Die DQHA hilft Ihnen bei allen Formalitäten rund ums American Quarter Horse weiter. Hier finden Sie alle Informationen und Formulare u.a. zu:

Reining-Kurs mit Uli Kofler - 29.November - Lesen...  /////   Pferd & Jagd - 04.Dezember - 07.Dezember - Lesen...  /////   Anfängerkurs Westernreiten - 06.Dezember - 07.Dezember - Lesen...  /////  
HorSeven
Höveler
Quarter Horse Journal
AQHA
GroundMaster
TVE Landmaschinen
CG Ranch Equipment