Turnierticker
Playday
19.09.2020 - 20.09.2020
35327 Ullrichstein

Ergebnisse 28.09.20, 12:06 Uhr
Ergebnisse 28.09.20, 12:06 Uhr
DQHA Futurity Cup 2020
17.10.2020 - 18.10.2020
36304 Alsfeld

Sonstiges 17.09.20, 12:13 Uhr
Sonstiges 17.09.20, 12:13 Uhr
Nennformular 17.09.20, 12:11 Uhr
Ausschreibung 17.09.20, 12:10 Uhr
DQHA Regionen Futurity West
04.09.2020 - 06.09.2020
41189 Mönchengladbach

15.09.20, 13:15 Uhr

Aktuell ist unser automatischer Versand von Dokumenten deaktiviert. Schauen Sie bitte im Kalender nach neuen Dokumenten.


Suchen Sie nach Züchtern, Ranches und Trainern.


Partner-Login
Mitglied werden

Mitgliedschaft

Werden Sie Mitglied bei der DQHA und genießen Sie exklusive Vorteile im DQHA Benefit Club.


Infos zur Mitgliedschaft...

Formularservice

Die DQHA hilft Ihnen bei allen Formalitäten rund ums American Quarter Horse weiter. Hier finden Sie alle Informationen und Formulare u.a. zu:


Alle Formulare anzeigen...

27 Jahre und kein bisschen altersmüde...

17.03.2020 08:53

Die ganz große Pferdeliebe: Jo Mac Jackson und Melanie Nicolai (Foto: Nina Wild, Four Corners Photography)

Eine nicht immer einfache Geschichte – mit einem Happy End: das beschreibt das Leben von American Quarter Horse-Wallach JO MAC JACKSON (MR XL JACKSON x JOBAR CHICK) und seiner Möhrchengeberin Melanie Nicolai. Der Rappwallach feiert in diesem Jahr seinen 27. Geburtstag. Am 5. April ist es soweit! 13 seiner bald 27 Jahre verbrachte JO MAC JACKSON an der Seite von Melanie Nicolai.

Vorher war der schicke Rappe Schulpferd in einem englischen Reitstall. „Ich sah ihn und verliebte mich umgehend in den schwarzen Traum mit den weißen Abzeichen“ , erinnert sich die glückliche Eigentümerin heute. Der Wallach hatte jedoch zu diesem Zeitpunkt mit  gesundheitlichen Problemen zu kämpfen, die Zukunft als Reitpferd wurde in Frage gestellt. „Die Wochenenden waren unsere Zeit zum spazieren, kuscheln und um gemütlich durch den Wald zu reiten“, erzählt uns Melanie Nicolai. Zwei Jahre war sie die Reitbeteiligung von JO MAC JACKSON. Der Rappe begeisterte sie mit seiner ruhigen und gelassenen Art – und prägte damit Melanie Nicolais Einstellung zur Rasse „American Quarter Horse“.

Nach 2 Jahren ging mit einem Mal alles dann ganz schnell: „Aufgrund verschiedener Schicksalsschläge kam es, dass ich innerhalb von zwei Stunden Besitzerin eines Quarter Horse wurde. Viele Leute zweifelten an der Entscheidung ein so krankes Pferd, welches nie wieder reitbar werden sollte, aufzunehmen.“ Doch Melanie Nicolai glaubte an ihren JO MAC JACKSON – und wurde belohnt. Der Rappwallach startete sein „Comeback“ mit Erfolg. Nach geduldigem Aufbautraining hieß es für ihn und seine Möhrchengeberin sogar: ab auf’s Turnier!

Das Duo startete beim Rhein-Main-Circuit und konnte sich dort zwei Platzierungen in der Western Pleasure sichern. Die gemeinsame Leidenschaft blieb jedoch das Erkunden neuer Wege im Gelände. Dort waren sie „zuhause“.

Vor vier Jahren durfte Joe, wie Melanie Nicolai in ruft, in seine wohlverdiente Pferderente gehen. Seitdem genießt er sein Leben in der Herde im Offenstall, wobei er seine Position als Herdenchef auch mit bald 27 Jahren noch verteidigt. Außerdem genießt der Rappwallach das Faulenzen in der Sonne und die liebevolle Umsorgung durch seine Eigentümerin. „Es erfüllt mich mit viel Stolz, jedes Jahr eine Lebendmeldung zu schicken. Auch wenn wir nie aktiv am Turniersport teilgenommen haben, ist diese Rasse etwas ganz besonderes für mich“, schreibt uns Melanie Nicolai -  und wir freuen uns mit ihr!

Sie haben auch ein American Quarter Horse, das 25 Jahre oder älter ist? 

Dann schicken Sie eine kurze Meldung mit einem Foto an die AQHA unter eucare@aqha.org . Wenn Sie möchten, dass Ihr Oldie auch bei uns auf der Website veröffentlicht wird, schicken Sie uns Fotos und Informationen über Ihren Oldie an info@dqha.de . Wir werden Ihren „Oldie“ gerne auf unserer Website veröffentlichen und können die Meldung an die AQHA weiterleiten.

Diese „Lebend“-Meldungen von Pferden ab 25 Jahren sind zudem sehr wichtig, da sie ab diesem Alter bei der AQHA als „gestorben“ geführt werden, wenn nicht jährlich wiederkehrend eine gegenteilige Nachricht erfolgt. 

Vielen Dank für Ihre Mithilfe!


< Zurück zur Übersicht
HorSeven
Höveler
Quarter Horse Journal
TVE Landmaschinen
CG Ranch Equipment
Porsche Zentrum Limburg
Skoda Auto Deutschland