Turnierticker
Sinsheim Open
09.06.2023 - 11.06.2023
74889 Sinsheim

08.11.22, 09:13 Uhr
08.11.22, 09:13 Uhr
Regionen Futurity West
26.08.2022 - 28.08.2022
46514 Schermbeck

Ergebnisse 08.09.22, 12:57 Uhr
Ergebnisse 08.09.22, 12:57 Uhr
Ergebnisse 08.09.22, 12:57 Uhr
Ergebnisse 08.09.22, 12:57 Uhr
Ergebnisse 08.09.22, 12:57 Uhr
Ergebnisse 08.09.22, 12:57 Uhr
Ergebnisse 08.09.22, 12:57 Uhr
Ergebnisse 08.09.22, 12:57 Uhr
Ergebnisse 08.09.22, 12:57 Uhr
Ergebnisse 08.09.22, 12:57 Uhr
DQHA Regionenfuturit Sachsen-Thüringen
01.09.2022 - 04.09.2022
08107 Cunersdorf

Ergebnisse 08.09.22, 11:04 Uhr
Ergebnisse 08.09.22, 11:04 Uhr

Aktuell ist unser automatischer Versand von Dokumenten deaktiviert. Schauen Sie bitte im Kalender nach neuen Dokumenten.


Suchen Sie nach Züchtern, Ranches und Trainern.


Partner-Login
Mitglied werden

Mitgliedschaft

Werden Sie Mitglied bei der DQHA und genießen Sie exklusive Vorteile im DQHA Benefit Club.


Infos zur Mitgliedschaft...

Formularservice

Die DQHA hilft Ihnen bei allen Formalitäten rund ums American Quarter Horse weiter. Hier finden Sie alle Informationen und Formulare u.a. zu:


Alle Formulare anzeigen...

David Maisonnette nach 2018 erneut DQHA Leading Breeder 2021!

11.02.2022 07:09
Von: DQHA

Stolzer DQHA Leading Breeder 2021: David Maisonnette (Foto: D. Maisonnette)

DQHA Reserve Leading Breeder Gesa Meier-Bidmon und Thomas Bidmon mit ihrem Aint It The Blues (Foto: Sandra Görtz)

Michael Middel mit seiner Nachzucht Rapzodee in Blue und RapZee (Foto: Sandra Görtz)

Es ist offiziell: David Maisonnette kann seinen Triumph von 2018 wiederholen und darf sich DQHA Leading Breeder 2021 nennen. Seine American Quarter Horse-Nachzucht konnte im vergangenen Jahr auf den DQHA Regionen Futurities sowie der Hauptfuturity 28.280,52 Euro gewinnen und macht den Züchter aus Frankreich mit großem Abstand zum Sieger.

 

Reserve Leading Breeder 2021 sind Gesa Meier-Bidmon und Thomas Bidmon, zuletzt DQHA Leading Breeder 2019, mit einer Gesamtsumme von 7.515,82 Euro. Auf dem dritten Rang folgt Michael Middel, dessen Nachzucht 7.092,70 Euro erreiten konnte.

 

Nicht mehr wegzudenken aus der American Quarter Horse-Zucht: David Maisonnette

 

Die Ranch Haras De L’Hermet des erfolgreichen Züchters David Maisonnette liegt nahe Lyon in Frankreich. Gegründet wurde das Paradies für American Quarter Horses 1993. Seine Zuchtstuten sind Mütter talentierter Western Pleasure und All Around Pferde und lassen nicht nur Maisonnettes Züchterherz regelmäßig höher schlagen. Über seine Zucht sagte er selbst in einem Gespräch mit selectbreeders.com: „Ziel meiner Zucht ist die ständige Qualitätsverbesserung meiner Fohlen durch das Bedecken meiner Zuchtstuten mit den besten Hengsten, die der Markt bietet.Dass diese Philosophie aufgeht, beweisen seine Stuten und deren Nachzucht Jahr für Jahr: So gehört beispielsweise die DQHA Leading Dam von 2018 – OPEN YOUR INVITATION, eine INVITATION ONLY-Tochter – zu seinen erfolgreichsten Zuchtstuten. Ihre Nachkommen laufen u.a. hoch erfolgreich in der DQHA Futurity.

 

Schon seit einigen Jahren ist der passionierte Pferdemann außerdem europäischer Agent für US-amerikanische Hengste wie LAZY LOPER, den kürzlich verstorbenen MECHANIC, ORIGINAL COWBOY und viele mehr. David Maisonnette – Züchter, Fan und Förderer des American Quarter Horse in Deutschland und Europa und ein würdiger DQHA Leading Breeder 2021.

 

Gesa Meier-Bidmon und Thomas Bidmon sind DQHA Reserve Leading Breeder 2021

 

2019 noch vor David Maisonnette in der Wertung, ist das Züchterpaar Gesa Meier-Bidmon und Thomas Bidmon 2021 Reserve Sieger. Aus der American Quarter Horse-Landschaft sind die Beiden nicht wegzudenken: ihre Namen stehen für mehrfache DQHA Leading Breeder und DQHA Leading Sire/Dam-Titel. Auf den letztjährigen DQHA Regionen Futuritites konnte ihre Nachzucht ebenfalls diverse Titel abräumen, u.a. gelang sogar das Titel-Triple auf der DQHA Süd Futurity 2021. Ihr bekannter Stempel-Hengst AINT IT THE BLUES feierte vor kurzem seinen 20. Geburtstag.

 

Kein Unbekannter komplettiert das Siegertreppchen der DQHA Leading Breeder Wertung 2021: Michael Middel. Der American Quarter Horse-Züchter aus dem Sauerland konnte selbst vier Mal den begehrten Titel DQHA Leading Breeder gewinnen, zuletzt 2016. Neben der eigenen Zucht ist Michael Middel auch als DQHA Zuchtrichter tätig.

 

Wir gratulieren dem DQHA Leading Breeder sowie den Platzierten herzlich und wünschen viel Erfolg auch für die diesjährige Nachzucht!


Die Top Ten der DQHA Leading Breeder 2021 finden Sie im unten angehängten PDF.

 

INFO: Im Rahmen der DQHA Futurity/Maturity werden jedes Jahr die besten Vererber und Züchter ermittelt. Grundlage der Auswertung sind sämtliche Platzierungen der Futurity/Maturity-Klassen der Q-Show und der DQHA Regionenfuturities.

DQHA Leading Dam ist die Stute, deren Nachkommen das meiste Preisgeld bei den DQHA Futurities/Maturities erreicht haben.

DQHA Leading Sire ist der Hengst, dessen Nachkommen das meiste Preisgeld bei den DQHA Futurities/Maturities erreicht haben.

DQHA Leading Breeder ist der Züchter, dessen Nachzucht bei den DQHA Futurities/Maturities besonders erfolgreich war.



< Zurück zur Übersicht
HorSeven
Höveler
Quarter Horse Journal
TVE Landmaschinen
CG Ranch Equipment
Porsche Zentrum Limburg
Skoda Auto Deutschland
featuring a subtle pattern, bezel and band includes a very good quality that you cant differentiate between your original one and also the duplicated fake rolex cellini Rolex Daytona Watches. Many watch replicas available on the market are very faded plus they hardly shine along with the original models. Its not the case of this specific model Im speaking about, during the presentation that enthusiasm grew to be a genuine heartfelt passion (and the urge to buy one.) Steel and gold. Really? Yes really, the most avant-garde watchmaking brands have sensed a good way to internationalize.