Turnierticker
Wollbacher Ranch Horse Show
08.07.2018
97618 Wollbach

Sonstiges 12.07.18, 14:19 Uhr

Aktuell ist unser automatischer Versand von Dokumenten deaktiviert. Schauen Sie bitte im Kalender nach neuen Dokumenten.


Suchen Sie nach Züchtern, Ranches und Trainern.


Partner-Login
Mitglied werden

Mitgliedschaft

Werden Sie Mitglied bei der DQHA und genießen Sie exklusive Vorteile im DQHA Benefit Club.


Infos zur Mitgliedschaft...

Formularservice

Die DQHA hilft Ihnen bei allen Formalitäten rund ums American Quarter Horse weiter. Hier finden Sie alle Informationen und Formulare u.a. zu:


Alle Formulare anzeigen...

DQHA Hall of Fame 2010: Contoured

01.02.2010 12:00

1988 – 2009

Mit einem Gewicht von etwa 700 Kilogramm und einem Stockmaß von 1,55 Metern verkörperte Contoured den alten Stock Type des American Quarter Horses. Er war er ein kraftvolles und wendiges Pferd, im Wesen  ruhig und unerschütterlich, sehr rittig und immer zuverlässig. In den 90er Jahren errang er 36 Grand Champion Titel und 94,5 Halter Points – nicht zuletzt dieser Tatsache verdankt der Hengst, der das Gestüt Leckebusch in Nümbrecht prägte, seinen Einzug in die Ruhmeshalle der DQHA.

Petra Roth-Leckebusch bekam im Herbst 1988 von einer Freundin aus den USA einen Anruf. Die hatte den kleinen Hengst bei der Züchterin Babara Brandenberg in Texas entdeckt. Da mehrere Interessenten das Fohlen, das damals sieben Monate alt war, kaufen wollten, fiel die Entscheidung aufgrund eines Videos. Contoured entsprach dann auch in Natura den Vorstellungen der Leckebuschs: ein typvolles Pferd mit einer sehr starken Bemuskelung und einem echten Quarter-Horse-Kopf, mit bester Performance-Abstammung. Contoured geht auf den All-Around-Vererber Zan Parr Bar zurück und seine Vollgeschwister waren in den USA erfolgreiche Roping-Pferde. 10.000 Dollar ließen sich die Leckebuschs das Fohlen kosten – was damals sehr viel Geld für einen Absetzer war.

„Ein Ausnahmepferd in jeder Beziehung“ – 1993 wurde er mit dem AQHA-Titel Superior in Halter geehrt und 1995 errang er den seltenen Titel AQHA Champion, für den ein Pferd sowohl Erfolge in Halter als auch in Performance-Klassen braucht. Sein Reiter Lutz Leckebusch schwärmte damals im Quarter Horse Journal: „Er hat den Typ wie ein altes Arbeitspferd, ist ohne Probleme zu halten und auch mit Kindern umgänglich.“ Als ein potenzieller Käufer 1996 den Leckebuschs viel Geld für den Top-Vererber bot, kaufte Petra ihrem damaligen Mann seinen Anteil am Hengst ab, damit er im Stall blieb. Von einem solchen Pferd trennt man sich nicht gern.

Contoured war nie ein reines Halterpferd, obwohl er in den Halterklassen außerordentlich erfolgreich war. Viermal war er für die AQHA World Show in USA qualifiziert. Doch auch im Trail, Western Riding, Hunter und Reining hat er 22 Show Points errungen und war sechsmal Open All-Around Champion.

Der Hengst prägte die Zucht des Gestütes Leckebusch in Nümbrecht und lebte dort in der Herde und im Offenstall, bis er Ende April 2009 wegen eines Darmverschlusses eingeschläfert werden musste.

Von seinen 170 Fohlen wurden 56 Point Earner. Zusammen errangen sie 654 Points. Sein Tochter TL Contoureds Dee Dee war 1993 das erste Champion of Champion Fohlen der DQHA SSA Futurity und gewann vier Jahre in Folge Jahr die Halterfuturity und den Europameistertitel der jeweiligen Altersklasse. Sein Sohn Contoureds Jetsetter errang eine NRHA Bronze Trophy und viele weitere Nachkommen wurden gute Showpferde und waren in der DQHA Futurity und Maturity erfolgreich in Halter und Performance-Klassen. Contoured lebt besonders in seinen Töchtern fort, von denen viele wertvolle Zuchtstuten wurden, die konstant seinen Typ und sein korrektes Fundament weitergeben.


< Zurück zur Übersicht
HorSeven
Höveler
Quarter Horse Journal
AQHA
GroundMaster
TVE Landmaschinen
CG Ranch Equipment
Porsche Zentrum Limburg
Skoda Auto Deutschland