Turnierticker
DQHA Regionen Futurity Mitte
06.09.2019 - 08.09.2019
36304 Alsfeld

Zeitplan 14.08.19, 10:02 Uhr
DQHA Regionen Futurity West
06.09.2019 - 08.09.2019
45772 Marl

13.08.19, 20:07 Uhr
DQHA Regionen Futurity Mitte
06.09.2019 - 08.09.2019
36304 Alsfeld

Pattern 13.08.19, 10:24 Uhr

Aktuell ist unser automatischer Versand von Dokumenten deaktiviert. Schauen Sie bitte im Kalender nach neuen Dokumenten.


Suchen Sie nach Züchtern, Ranches und Trainern.


Partner-Login
Mitglied werden

Mitgliedschaft

Werden Sie Mitglied bei der DQHA und genießen Sie exklusive Vorteile im DQHA Benefit Club.


Infos zur Mitgliedschaft...

Formularservice

Die DQHA hilft Ihnen bei allen Formalitäten rund ums American Quarter Horse weiter. Hier finden Sie alle Informationen und Formulare u.a. zu:


Alle Formulare anzeigen...

Ein „Golden Girl“ bei den Oldies der Woche!

14.08.2019 10:27

Das "Golden Girl" : Hollywood Centerfold, Foto: I. Wedekind

Im Alter immer noch fit!, Foto: I. Wedekind

Eine waschechte Amerikanerin stellen wir Ihnen heute bei den Oldies der Woche vor. Die American Quarter Horse-Stute HOLLYWOOD CENTERFOLD von Ingrid Wedekind und Ronny Barts feierte diesen März ihren 27. Geburtstag!

Geboren wurde die auffällige Palomino-Stute am 25. März 1992 bei Ihrem Züchter Robert Cole in Falls Creek (Pennsylvania). Falbhengst HOLLYWOOD DUN IT ist ihr Vater, ihre Mutter COMMERCIAL CODY stammt von JOE CODY ab. Zweijährig kam die schicke Stute nach Deutschland, um dort auf ihr Leben als Reitpferd vorbereitet zu werden.

Hubertus Ott übernahm zunächst die Ausbildung der American Quarter Horse-Stute, die zwischen 1995 und 2000 erfolgreich von Hubertus und Esther Ott in den unterschiedlichsten Disziplinen geshowt wurde. Reining, Trail, Pleasure oder Horsemanship – die Stute zeigte sich vielseitig begabt. 1997 errang sie unter Hubertus Ott den EWU Landesmeister Junior Reining in Niedersachsen/Bremen, im Folgejahr wiederholte sie den Triumph mit Esther Ott-Janak.

Doch HOLLYWOOD CENTERFOLD machte nicht nur die Showarena unsicher. Auch in der Zucht fand die Stute in der auffälligen Palomino-Jacke ihren Einsatz. 1999 brachte sie ihr erstes Fohlen auf die Welt. 2006 wechselte HOLLYWOOD CENTERFOLD noch einmal ihren Besitzer, der ihre Vorzüge für die Zucht erkannte und nutzte. Der 2006 geborene Sohn JUMPINJAC BRUCE von HOORAY FOR DUN IT wurde erfolgreich bei der NRHA geshowt.

Tragend wechselte die Palomino-Stute 2012 in den Besitz von Ingrid Wedekind und Ronny Barts (Bonsai Stables) in Ratingen. Bei einer tierärztlichen Untersuchung stellte sich heraus: die Stute war nicht tragend, sollte jedoch um das Gewicht zu reduzieren wieder geritten werden. So begann der „zweite Frühling“ als Reitpferd für HOLLYWOOD CENTERFOLD – und das erfolgreich! Im Sommer 2013 ging die Stute recht spontan ein Turnier und konnte in der Senior Reining LK1 auf Anhieb den 5. Platz nach ihrer langen Pause erreichen. Ihren letzten Show-Auftritt absolvierte HOLLYWOOD CENTERFOLD auf der NRW Challenge in Kamp-Lintfort in der Klasse Aged Horses Reining. Die zu dem Zeitpunkt 22-jährige, topfitte Stute erreichte noch einmal das Finale, bevor es in die wohlverdiente Rente ging.

„Cindy“, wie sie heute genannt wird, geht bis heute noch unter dem Sattel. Ansonsten verbringt Sie ihr Renter-Dasein mit der Erziehung anderer Pferde, so auch ihrem Ziehsohn TARIS HIGH SHINE. Zusammen toben und buckeln die beiden trotz Altersunterschieds gerne mal über die Koppel. Mit ihren 27 Jahren zeigt sich HOLLYWOOD CENTERFOLD noch immer bester Laune und Gesundheit.

Wir wünschen Cindy und ihren Besitzern noch ein paar schöne Jahre zusammen!

Sie haben auch ein American Quarter Horse, das über 25 Jahre alt ist? 

Dann schicken Sie eine kurze Meldung mit einem Foto an die AQHA unter eucare@remove-this.aqha.org. Wenn Sie möchten, dass Ihr Oldie auch bei uns auf der Website veröffentlicht wird, schicken Sie uns Fotos und Informationen über Ihren Oldie an info@remove-this.dqha.de . Wir werden Ihren „Oldie“ gerne auf unserer Website veröffentlichen und können die Meldung an die AQHA weiterleiten.

Diese „Lebend“-Meldungen von Pferden ab 25 Jahren sind zudem sehr wichtig, da sie ab diesem Alter bei der AQHA als „gestorben“ geführt werden, wenn nicht jährlich wiederkehrend eine gegenteilige Nachricht erfolgt. 

Vielen Dank für Ihre Mithilfe!


< Zurück zur Übersicht
HorSeven
Höveler
Quarter Horse Journal
AQHA
TVE Landmaschinen
CG Ranch Equipment
Porsche Zentrum Limburg
Skoda Auto Deutschland