Turnierticker
Spring Roundup Langenau
16.10.2020 - 18.10.2020
89129, Langenau

Ausschreibung 11.03.20, 19:37 Uhr
Nennformular 11.03.20, 19:37 Uhr
Zeitplan 11.03.20, 19:37 Uhr
NRW Regio Marl
29.02.2020 - 01.03.2020
45772 Marl

Ergebnisse 11.03.20, 11:42 Uhr
Riedhof Ranch Open
30.05.2020 - 31.05.2020
77694 Kehl-Marlen

Ausschreibung 02.03.20, 17:04 Uhr
Nennformular 02.03.20, 17:04 Uhr

Aktuell ist unser automatischer Versand von Dokumenten deaktiviert. Schauen Sie bitte im Kalender nach neuen Dokumenten.


Suchen Sie nach Züchtern, Ranches und Trainern.


Partner-Login
Mitglied werden

Mitgliedschaft

Werden Sie Mitglied bei der DQHA und genießen Sie exklusive Vorteile im DQHA Benefit Club.


Infos zur Mitgliedschaft...

Formularservice

Die DQHA hilft Ihnen bei allen Formalitäten rund ums American Quarter Horse weiter. Hier finden Sie alle Informationen und Formulare u.a. zu:


Alle Formulare anzeigen...

Eine waschechte Amerikanerin bei den Oldies der Woche

24.03.2020 10:57

Ein Herz und eine Seele: Das sind Miss Tuck Degree und Anna-Maria Loibl, Foto: Tamara Stegmeier

Als Aprilscherz kam die American Quarter Horse-Stute MISS TUCK DEGREE am 1.4.1993 auf der Waggoner Estate Ranch in Texas zur Welt. Sie stammt aus der Anpaarung POCO TUCK ZERO x MISS HANDY DEGREE. Als Urenkelin des großen POCO BUENO war sie eine echte Nachwuchshoffnung für ihre Züchter. Am Ende bedeutete das für die noch junge Stute die Reise nach Deutschland. Dort sollte sie ihre Reiningkarriere starten.

Mit 10 Jahren trat die braune Pferdedame dann in das Leben ihrer jetzigen Eigentümerin Anna-Maria Loibl. Die war bei ihrem Kennenlernen 15 Jahre jung – und es begann eine ganz große Liebe! MISS TUCK DEGREE machte aus ihrer jungen Eigentümerin einen Fan des Westernreitens: „Mit ihrem großen Herzen brachte sie ihrer Besitzerin letztlich das Westernreiten mitsamt seinen Manövern bei.“. Die Stute lebte zwar ein Leben abseits der Showarena, dafür verbrachte sie mit Anna-Maria Loibl und der ganzen Familie unzählige entspannte Stunden im Bayerischen Wald. Dabei bewies die Pferdedame ihre Nervenstärke immer wieder – im Gelände war und blieb sie eine Lebensversicherung für ihre Reiterin.

MISS TUCK DEGREE durfte jedoch auch Mutterfreuden kennenlernen. Insgesamt fünf Mal erblickte ein Nachkomme das Licht der Welt – zuletzt 2011 von dem Hengst MISTER DUAL SPRING. Die braune Stute, die im alten Quarter-Horse-Typ steht, vererbt ihren unglaublich ruhigen und liebevollen Charakter genauso wie ihren „Will to please“ an ihren Nachwuchs weiter, und bewies in allen Fällen ihre liebevollen Mutterqualitäten.

„Wenn ich in ihre Augen sehe, dann sehe ich ein ganzes Leben. Ich sehe aber auch einen Teil meines Lebens“, so ihre Besitzerin glücklich.

Sie haben auch ein American Quarter Horse, das 25 Jahre oder älter ist? 

Dann schicken Sie eine kurze Meldung mit einem Foto an die AQHA unter eucare@remove-this.aqha.org . Wenn Sie möchten, dass Ihr Oldie auch bei uns auf der Website veröffentlicht wird, schicken Sie uns Fotos und Informationen über Ihren Oldie an info@remove-this.dqha.de . Wir werden Ihren „Oldie“ gerne auf unserer Website veröffentlichen und können die Meldung an die AQHA weiterleiten.

Diese „Lebend“-Meldungen von Pferden ab 25 Jahren sind zudem sehr wichtig, da sie ab diesem Alter bei der AQHA als „gestorben“ geführt werden, wenn nicht jährlich wiederkehrend eine gegenteilige Nachricht erfolgt. 

Vielen Dank für Ihre Mithilfe!


< Zurück zur Übersicht
HorSeven
Höveler
Quarter Horse Journal
TVE Landmaschinen
CG Ranch Equipment
Porsche Zentrum Limburg
Skoda Auto Deutschland