Turnierticker
DQHA Regionen Futurity Mitte
06.09.2019 - 08.09.2019
36304 Alsfeld

Zeitplan 14.08.19, 10:02 Uhr
DQHA Regionen Futurity West
06.09.2019 - 08.09.2019
45772 Marl

13.08.19, 20:07 Uhr
DQHA Regionen Futurity Mitte
06.09.2019 - 08.09.2019
36304 Alsfeld

Pattern 13.08.19, 10:24 Uhr

Aktuell ist unser automatischer Versand von Dokumenten deaktiviert. Schauen Sie bitte im Kalender nach neuen Dokumenten.


Suchen Sie nach Züchtern, Ranches und Trainern.


Partner-Login
Mitglied werden

Mitgliedschaft

Werden Sie Mitglied bei der DQHA und genießen Sie exklusive Vorteile im DQHA Benefit Club.


Infos zur Mitgliedschaft...

Formularservice

Die DQHA hilft Ihnen bei allen Formalitäten rund ums American Quarter Horse weiter. Hier finden Sie alle Informationen und Formulare u.a. zu:


Alle Formulare anzeigen...

European Team Cup 2019

15.07.2019 10:27

Vier tolle, anstrengende und ereignisreiche Tage in den Niederlanden sind vorbei. Die deutschen Teams hatten großen Erfolg und sehr viel Spaß.

Gleich nach der Anreise am Donnerstag wurde mit der Dekoration der Stallgasse begonnen und die ersten Pferde wurden etwas bewegt. Im Anschluss gönnten wir den Pferde die wohlverdiente "Ruhe vor dem Sturm" Pause und machten uns zur Teambuildingerfahrung auf in den Freizeitpark Efteling.

Hier verbrachte das Team 4 lustige gemeinsame Stunden bevor es zurück zur Anlage in Someren ging. Die ersten Trainingseinheiten wurden absolviert und die Pferde bettfertig gemacht und somit war der erste Tag schon wieder vorbei.

Der Freitag begann mit der 2-fach AQHA Show, die mittlerweile standardmäßig vor dem European Team Cup durchgeführt wird. Einige Teammitglieder nutzen die Gelegenheit und nannten Prüfungen als Warm Up für den Team Cup.

Alle Teammitglieder die nicht an der Show teilnahmen hatten unterschiedliche Trainingseinheiten mit Alex Eck und übten die Pattern fleißig. Ebenfalls wurde so noch die genaue Starterliste der Teams festgelegt.

Aufgrund der hohen Teilnehmerzahlen der AQHA Show rutschte die Eröffnungsfeier immer mehr nach hinten, sodass wir erst recht spät zu unserer Teamvorstellung kamen. In der Eröffnungsfeier liefen die verschiedenen Länder ein und stellten sich dann mit einem Tanz, einer Rede oder auch Gesang vor. Wir hatten bereits auf dem Abschlusstraining im März auf der Jomm Ranch festgelegt, dass wir uns als Bachelor vorstellen. Jan Niklas Barre, der einzige Mann im Team, überreichte so nach und nach die Rosen an die 9 jungen Frauen und Mädchen der beiden Teams. Jeder der Teammitglieder hatte sich im Vorfeld einen Spruch überlegt, der von Stefanie Becker moderationsmäßig vorgetragen wurde. Alex Eck übernahm die Rolle des Chauffeurs und brachte unser Bachlorteam direkt an den roten Teppich. Die Vorstellung gefiel den Richtern so gut, dass wir den Sieg für die beste Präsentation mit nach Hause nehmen durften.

Nach einem langen Tag startete der erste Showtag früh um 7 Uhr mit der Youth Showmanship, welche direkt von der Amateur Showmanship gefolgt wurde. Unsere Teams legten bereits früh los und holten so die ersten wichtigen Teampunkte. Weiter ging es am ersten Showtag dann mit dem Youth Trail, der Hunter under Saddle Youth, der Reining Amateur, der Ranch Riding Amateur, der Western Pleasure Amateur, der Western Riding Youth und der Hunt Seat Equitation Amateur.

Beim gemeinsamen BBQ Abend wurde dann das Gesamtergebnis des ersten Showtages verkündet. Beide Teams konnten sich den vorläufigen Sieg erreiten und freuten sich riesig. Platt, satt und zufrieden freuten sich dann alle auf das Bett im Hotel.

Der zweite Showtag wartete ebenfalls schon um 7 Uhr mit dem Amateur Trail auf unsere Teamreiter. Hier konnten sich alle drei Reiter in der TOP 10 platzieren und füllten so das Punktekonto weiter an. Gefolgt wurde der Amateur Trail von der Amateur Western Horsemanship, der Amateur Western Riding, der Youth Ranch Riding, der Youth Reining, der Amateur Hunter under Saddle und der Youth Hunt Seat Equitation.

Beide Teams sammelten wertvolle Punkte für das Punktekonto. Die Amateure bauten Ihren Abstand zu den nachfolgenden Teams weiter aus, während die Jugendlichen sich mit dem Team Italien ein Kopf an Kopf Rennen um Platz 1 und 2 lieferten. Knapp war es bis zum Schluss. Schlussendlich konnte und das Team Italien durch sehr tolle Ritte in der Ranch Riding und Reining überholen und den Sieg für sich beanspruchen.

Am Ende des Tages hieß es somit European Amateur Team Cup Champion und European Youth Reserve Team Cup Champion!

Die wundervollen Trophys von Ellen Welten und die liebevoll bestickten Decken konnten neben der blauen und roten Schleife mit eingepackt werden.

Ein gelungener, spaßiger und erfolgreicher European Team Cup ist somit schon wieder Geschichte.

Wir möchten uns an dieser Stelle bei allen Sponsoren, Eltern und der DQHA ganz herzlichen bedanken.

  • Teamjacken - Höveler Pferdefutter
  • Team T-Shirts - Pro Gourmet GmbH

 

Der nächste European Team Cup findet 2021 statt und das Qualifikationsjahr für die Einladungen zur Sichtung ist 2020! Der Qualifikationsmodus ist hier zu finden.

Bericht: Stefanie Becker

Fotos: Privat


< Zurück zur Übersicht
HorSeven
Höveler
Quarter Horse Journal
AQHA
TVE Landmaschinen
CG Ranch Equipment
Porsche Zentrum Limburg
Skoda Auto Deutschland