Turnierticker
NEUER TERMIN! 30. RIDE OF AMERICA, 4 AQHA Shows
21.07.2020 - 26.07.2020
31638 Wenden

Ausschreibung 26.05.20, 20:58 Uhr
Nennformular 26.05.20, 20:58 Uhr
Spring Roundup Langenau
16.10.2020 - 18.10.2020
89129, Langenau

Ausschreibung 11.03.20, 19:37 Uhr
Nennformular 11.03.20, 19:37 Uhr
Zeitplan 11.03.20, 19:37 Uhr
NRW Regio Marl
29.02.2020 - 01.03.2020
45772 Marl

Ergebnisse 11.03.20, 11:42 Uhr

Aktuell ist unser automatischer Versand von Dokumenten deaktiviert. Schauen Sie bitte im Kalender nach neuen Dokumenten.


Suchen Sie nach Züchtern, Ranches und Trainern.


Partner-Login
Mitglied werden

Mitgliedschaft

Werden Sie Mitglied bei der DQHA und genießen Sie exklusive Vorteile im DQHA Benefit Club.


Infos zur Mitgliedschaft...

Formularservice

Die DQHA hilft Ihnen bei allen Formalitäten rund ums American Quarter Horse weiter. Hier finden Sie alle Informationen und Formulare u.a. zu:


Alle Formulare anzeigen...

FEI Sichtungsweg Reining 2019 für die Welt- und Europameisterschaft Reining

11.03.2019 11:28

In diesem Jahr stehen die Welt-und Europameisterschaften Reining für die Junioren und Senioren an. Austragungsort der bedeutenden Championate ist die Anlage CS Classic in Givrins/SUI. Der Sichtungsweg dorthin wurde jetzt vom Deutschen Olympischen Komitee für Reiterei (DOKR) festgelegt. Im Mittelpunkt der Sichtung: der CRI NRHA Ostern/Kreuth am 18.04.2019.

Neben Kreuth wurden noch drei weitere Termine angesetzt: am 29.05. und 30.05.2019 beim CRI in Mooslargue/FR und der CRI am 07.06. in Wiener Neustadt/AUT. Dringend empfohlen wird allen möglichen ChampionatsreiterInnen die Teilnahme am CRI NRHA Ostern/Kreuth. ReiterInnen, die 2018 erfolgreich an Championaten teilgenommen haben, können sich bei entsprechender Leistung und der Fitness ihres Pferdes möglicherweise über die Teilnahme an nur einem CRI für die WM oder EM qualifizieren. ReiterInnen oder Pferde, die 2018 nicht am Sichtungsweg teilgenommen haben, sollten jedoch an drei Sichtungen teilnehmen.

Am Ende zählen für die Nominierung:

  • die erbrachten Leistungen auf den Sichtungen (CRI)
  • die gesundheitliche Verfassung des Pferdes
  • das Verhalten des Reiters auf dem Pferd und abseits des Sports in der öffentlichen Wahrnehmung

Leistungen, die außerhalb der CRI’s erbracht werden, können aus Gründen der Gleichbehandlung beim Nominierungsprozess nicht berücksichtigt werden.

Wem die FEI Qualifikation – benötigt wird der Status als FEI 3* Athlet – fehlt, kann diese auf jedem angemeldeten CRI 3* erreiten, auch mit einem anderen Pferd als dem Championatspferd, sofern das Pferd einen FEI Pass besitzt und bei der FEI registriert ist.

Sichtungsweg 2019: Ein Hauptaugenmerk auf Kreuth

Der CRI in Kreuth ist in diesem Jahr im Fokus des Sichtungsweges. Das liegt auch daran, dass abseits der Wettkämpfe einige bedeutende Termine anstehen. Am 18.04.2019 trifft sich die DOKR Beiratssitzung. Am selben Tag findet auch das DOKR Aktiventreffen statt. Am 19.04.2019 versammelt sich dann der „Runde Tisch Reining (Tierwohl)“. Bei diesem soll es um das Wohl der Tiere und die Außenwirkung des Reining gehen. Neue, generelle Standards sollen in Zusammenarbeit u.a. mit Richtern, Stewards und Tierärzten besprochen werden.


< Zurück zur Übersicht
HorSeven
Höveler
Quarter Horse Journal
TVE Landmaschinen
CG Ranch Equipment
Porsche Zentrum Limburg
Skoda Auto Deutschland