Turnierticker
Playday
19.09.2020 - 20.09.2020
35327 Ullrichstein

Ergebnisse 28.09.20, 12:06 Uhr
Ergebnisse 28.09.20, 12:06 Uhr
DQHA Futurity Cup 2020
17.10.2020 - 18.10.2020
36304 Alsfeld

Sonstiges 17.09.20, 12:13 Uhr
Sonstiges 17.09.20, 12:13 Uhr
Nennformular 17.09.20, 12:11 Uhr
Ausschreibung 17.09.20, 12:10 Uhr
DQHA Regionen Futurity West
04.09.2020 - 06.09.2020
41189 Mönchengladbach

15.09.20, 13:15 Uhr

Aktuell ist unser automatischer Versand von Dokumenten deaktiviert. Schauen Sie bitte im Kalender nach neuen Dokumenten.


Suchen Sie nach Züchtern, Ranches und Trainern.


Partner-Login
Mitglied werden

Mitgliedschaft

Werden Sie Mitglied bei der DQHA und genießen Sie exklusive Vorteile im DQHA Benefit Club.


Infos zur Mitgliedschaft...

Formularservice

Die DQHA hilft Ihnen bei allen Formalitäten rund ums American Quarter Horse weiter. Hier finden Sie alle Informationen und Formulare u.a. zu:


Alle Formulare anzeigen...

Hoftermine an Stelle von DQHA Zuchtschauen

19.06.2020 13:34

Foto: Fatima Alija

Aufgrund der besonderen Umstände der Corona-Regelungen für Veranstaltungen, die je nach Bundesland unterschiedlich ausgelegt werden, hat sich der Zuchtausschuss und das Präsidium der DQHA dazu entschlossen, im Zuchtjahr 2020 anstelle der klassischen Zuchtschauen ausschließlich Hoftermine anzubieten.

Jeweils zwei Zuchtrichter werden ab der zweiten Juli-Hälfte bis Ende September in verschiedenen Regionen unterwegs sein, um Züchter und Pferdehalter zu besuchen. Da die sognannten „Sammelveranstaltungen“ mit hoher Anzahl vorgestellter Pferde entfallen, können so mehrere Zuchtbetriebe an einem Tag angefahren werden und sind nicht nur auf Wochenendtermine beschränkt.

Neben den Fohlenbeurteilungen und Zuchtbuchaufnahmen vor Ort geben sie Information und Hilfestellung bei der Registrierung und Equidenpass-Beantragung ihrer American Quarter Horses. Zudem erhalten alle Teilnehmer eine DQHA Stallplakette, die langfristig an die Teilnahme der Hoftermine 2020 erinnert.

Dabei werden einige Sonderregelungen wie z.B. die vergünstigte Equidenpass-Gebühr oder die Championats-Qualifikation hochbewerteter Fohlen und Stuten der klassischen Zuchtschauen übernommen. Die besten 10% aller bewerteten Pferde bekommen eine Einladung zu dem im Oktober geplanten Höveler DQHA Championat, wozu Preisgelder von über 3000,- Euro ausgeschüttet werden sollen.

Sollte kein Bundeschampionat aufgrund einer Verschärfung der Corona-Hygienemaßnahmen und Abstandsregelungen stattfinden, so erfolgen auf der JHV 2021 die Ehrungen / Prämierungen / Ausschüttung der Preisgelder des Jahrganges 2020.

Mit diesen flächendeckenden Hoftermin-Angeboten erhält jeder Züchter die Möglichkeit, mit relativ geringem Aufwand seine Fohlen und Pferde linear beschrieben zu lassen und zusätzlich die Vorteile preislicher Sonderkonditionen bei der Equidenpass-Erstellung nutzen zu können.

Die Entscheidung zur 2-Richter-Vorgabe erlaubt auch die Qualifizierung zum Fohlen. bzw. Stuten Championat, zu dem die Besten 10% aller beschriebenen Fohlen und Stuten eingeladen werden.

Die Bearbeitung, der Ausdruck und Versand der Bearbeitungsunterlagen erfolgt anschließend in und durch die DQHA Geschäftsstelle. Es können jeweils nur Pferde des eigenen Betriebes berücksichtigt werden. Gastpferde sind nicht zugelassen, für diese muss ein eigener Hoftermin am jeweiligen Einstellbetrieb vereinbart werden.

Hinweis: Fohlen oder Jährlinge müssen selbst oder über beide Elterntiere einen negativen PSSM/HYPP-Test vorweisen können. Ist eins der Elterntiere positiv getestet worden, so muss das Fohlen zwingend selbst getestet werden. Für den Start auf dem Hoftermin werden auch Testergebnisse von Iso standardisierten Laboren akzeptiert.

Fohlen aus künstlicher Besamung (Frisch- oder Tiefgefriersperma) müssen selbst einen DNA-Nachweis vorlegen und das DNA-Profil beider Elterntiere muss der DQHA vorliegen.

Stuten müssen negativ auf PSSM und ggf. HYPP getestet worden sein oder das negative Testergebnis beider Elterntiere vorlegen können. Ebenso muss das Testergebnis für GBED, HERDA, MH, OLWFS und Splashed White vorliegen. Für den Start auf dem Hoftermin werden auch Testergebnisse von Iso standardisierten Laboren akzeptiert. Stuten ohne Nachweis, sowie Träger von PSSM/HYPP und Doppelgenträger der rezessiven Erbkrankheiten können nur außer Konkurrenz vorgestellt und beschrieben sowie ins Basis-Stutbuch eingetragen werden.

Wallache müssen negativ auf PSSM und ggf. HYPP getestet worden sein oder das negative Testergebnis beider Elterntiere vorlegen können. 

Pferde, die eine oder beide Voraussetzungen nicht erfüllen, können nicht an der Veranstaltung teilnehmen. Für die Aufnahme in das Zuchtbuch der DQHA ist die Angabe des vollständigen DNA-Profils erforderlich.

Da die deutschen Labore (z.B. CAG oder Laboklin) derzeit verzögerte Bearbeitungszeiten aufgrund von COVID-19-Tests aufweisen, empfehlen wir, die nötigen DNA Profile bereits jetzt anzufordern, damit eine Teilnahme am Hoftermin möglich ist.

Mehr Informationen zu den Voraussetzungen der Teilnahme am Hoftermin finden Sie auf dem Anmeldeformular.

Anforderungen an die vorgestellten Fohlen/Stuten/Wallache bei einem Hoftermin:

Die vorgestellten Fohlen werden auf einem Hoftermin ähnlich wie bei den Zuchtschauen von den Richtern im Stehen begutachtet und vermessen. Außerdem werden die Fohlen in der Bewegung (Schritt/Trab) beurteilt – daher sollte für den Hoftermin im besten Fall eine Halle mit Dreiecksbahn oder ein Reitplatz mit Dreiecksbahn vorhanden sein. Alternativ können die Fohlen auf einer gemähten Wiese vorgestellt werden. In der freien Bewegung wird der Galopp beurteilt. Es empfiehlt sich, die Fohlen vor dem Hoftermin an das Halfter sowie das Vorstellen an der Hand zu gewöhnen.

Stuten und Wallache, die auf einem Hoftermin vorgestellt werden, werden ebenso durch die Zuchtrichter im Stand beurteilt und vermessen. Danach werden die Pferde an der Longe im Schritt, Trab und Galopp vorgestellt.

Schlussanmerkung

Da eine gute Vorplanung für die Hoftermintouren notwendig ist, bitten wir alle Interessierten, sich umgehend in der Geschäftsstelle anzumelden.

Deadline für die Hofterminanmeldungen ist der 30.06.2020. Von Mitte Juli bis Ende September sind Hoftermine zu vergeben.

Bitte beachten sie: Es sind keine Nachmeldungen nach dem 30.06.2020 in der Geschäftsstelle oder vor Ort mehr möglich. Wunschtermine können genannt werden, aber die Touren und die Termine richten sich nach den Anmeldungen der Mitglieder und der Verfügbarkeit der Richter.

Um die Startberechtigung zu gewährleisten, erteilt die DQHA gerne Auskunft über die Zuchtdatenvorlagen ihres Pferdes.

Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass es sich hier um eine Ausnahmeregelung für das Jahr 2020 handelt. Für 2021 werden wieder Zuchtschauen geplant.

Bitte schicken Sie das Anmeldeformular ausgefüllt an die Zuchtabteilung der DQHA:

Fr. Annette Riedel (annette.riedel@remove-this.dqha.de)

Fr. Anja Ruhl (anja.ruhl@remove-this.dqha.de)

Fr. Britta Schielke (britta.schielke@remove-this.dqha.de)

Hier das Anmeldeformular:


< Zurück zur Übersicht
HorSeven
Höveler
Quarter Horse Journal
TVE Landmaschinen
CG Ranch Equipment
Porsche Zentrum Limburg
Skoda Auto Deutschland