Turnierticker
Circle L "RIDE OF AMERICA"
16.07.2018 - 22.07.2018
31638 Wenden

Ausschreibung 20.06.18, 15:16 Uhr
Nennformular 20.06.18, 15:16 Uhr
All Novice Show
16.06.2018 - 17.06.2018
31609 Balge OT Bötenberg

20.06.18, 12:31 Uhr
Ergebnisse 20.06.18, 12:17 Uhr
Midsummer Classic
22.06.2018 - 24.06.2018
36304 Alsfeld

Starterliste 20.06.18, 12:04 Uhr
Starterliste 20.06.18, 12:04 Uhr
Starterliste 20.06.18, 12:04 Uhr
Starterliste 20.06.18, 12:04 Uhr
Starterliste 20.06.18, 12:04 Uhr
Sonstiges 20.06.18, 12:04 Uhr
Sonstiges 20.06.18, 12:04 Uhr

Aktuell ist unser automatischer Versand von Dokumenten deaktiviert. Schauen Sie bitte im Kalender nach neuen Dokumenten.


Suchen Sie nach Züchtern, Ranches und Trainern.


Partner-Login
Mitglied werden

Mitgliedschaft

Werden Sie Mitglied bei der DQHA und genießen Sie exklusive Vorteile im DQHA Benefit Club.


Infos zur Mitgliedschaft...

Formularservice

Die DQHA hilft Ihnen bei allen Formalitäten rund ums American Quarter Horse weiter. Hier finden Sie alle Informationen und Formulare u.a. zu:


Alle Formulare anzeigen...

Nite Chip zum Leading Sire gekürt

21.12.2012 12:00

Nite Chip unter Alexandra Jagfeld

Nite Chip unter Hubertus Jagfeld, Fotos: Art & Light

One Hot Krymsun

Letztes Jahr noch Reserve Leading Sire, aber bereits bester europäischer Hengst, holt er sich dieses Jahr den Titel. Bereits als junges Pferd lief das Ausnahmetalent aus der Zucht von Thomas Young, Mississippi erfolgreich auf Shows in den USA und wurde mehrfach zum Futurity Champion ausgezeichnet. Dort entdeckten ihn Hubertus Jagfeld und sein jetziger Besitzer Jens Erik Udsen aus Dänemark und importierten ihn nach Europa, wo er seine Siegesserie im All-Around Sport fortsetzte. Mittlerweile ist er 8facher European Champion in Western Pleasure und Western Riding und gewann die International DQHA Championship im Senior Trail. Damit ist er der erfolgreichste Western Pleasure Stallion in Europa und ein Top-Allrounder.

Das Talent für den ganz großen Sport gibt der AQHA Champion auch an seine zahlreichen Nachkommen weiter. Von Anfang an waren seine Fohlen erfolgreich, vom Futurity Champion über ganze vier Champion of Champions, Sieger in der Longe Line bei den 1- und 2jährigen und letztendlich zeigten die „jungen Nite Chips“ auch unter dem Sattel in den verschiedenen All-Around Klassen ihr Talent und sammeln einen Titel nach dem anderen.

Auf der Q12 International DQHA Championship in der Aachener Soers Ende Oktober konnten die Familien Udsen und Jagfeld sowie die Züchter und Besitzer der Nachkommen ein wahres Nite Chip Festival feiern. Die jeweiligen Sieger der 10.000 Euro Western Pleasure Futurity von 2010 und 2011 teilten sich dieses Jahr die beiden ersten Plätze der Western Pleasure Maturity. „Invitation Tonite“ aus der „Five Carats“, gezüchtet von Jens Erik Udsen und im Besitz von Philipp Roos, wurde unter Hubertus Jagfeld zur Siegerin gekürt. Ihr folgte als Vize-Championesse „Chase Me Tonite“ aus der Reserve Leading Dam „Chase The Potential“ und gezüchtet von Birgit Udsen. Vorgestellt wurde sie von Alexandra Jagfeld für die stolzen Besitzer Lisa und Tobias Goll. Die 5jährige sorrelfarbene Stute holte sich außerdem den zweiten Platz in der teilnehmerstarken Trail Maturity. Ihre Halbschwester „Invitation Tonite“ brillierte zudem in der Western Riding Maturity und verwies die Konkurrenz auf die Plätze. Auch „Good Rythum Tonite“ sammelte fleißig Schleifen, Pokale und edle Championsdecken. Der Wallach aus der Leading Dam „Wins Cookie Cutter“ und der Jagfeldschen Zucht überzeugte unter dem Western- wie auch Englischsattel. Seine Besitzerin Hannah Friedl ritt ihn in der Trail Futurity zum Sieg und unter Iris Petschenig dominierte er zudem die Hunter Under Saddle Futurity. Auch die Maturity-Klasse dieser Disziplin war fest in der Hand eines „Nite Chip“ Abkömmlings. „Nite Fever“ aus der Mercedes Mcreynolds von Monica von der Osten-Sacken beeindruckte die Richter und seine Reiterin Sylvia Jäckle konnte zu Recht am Ende den Siegerpokal entgegen nehmen.

Eine „Nite Chip Party“ veranstaltete auch „Disco Tonite“ auf der Süd Futurity, als er in der Trail, Western Pleasure und Hunter Under Saddle Futurity alle anderen Teilnehmer überstrahlte und unter Marina Schwank zum Sieg ritt. Besitzerin Therea Hatz konnte ihr Glück über den „Chase The Potential“ Sohn aus der Zucht von Birgit Udsen kaum glauben.

Noch weitere von insgesamt 83 Fohlen des chestnutfarbenen Hengstes präsentierten sich auf den vier Regionenfuturities und der Hauptfuturity 2012 erfolgreich und verhalfen ihrem Vater mit zahlreichen Siegen und Platzierungen und einer Gewinnsumme von insgesamt 12.415,28 Euro zum begehrten Titel für einen Ausnahmevererber.

 

One Hot Krymsun wird Reserve Leading Sire

Die letzten beiden Jahre führte er die Leading Sire Wertung an, in 2012 musste er den Titel an seinen Kontrahenten abgeben. Der dunkelbraune Hengst von „Invitation Only“ aus der „Krymsun Jet Set“ ist der einzige „Triple Crown Champion“, der alle drei Open World Champion Titel Western Pleasure auf der World Show in Oklahoma City gewinnen konnte. Seine vier Congress Champion Titel machen ihn zu einem der erfolgreichsten Showpferde in der Railklasse Western Pleasure.

Sein Talent für den All-Around Bereich gibt der Hengst der amerikanischen Bailey Farm in Ohio auch an seine Nachkommen weiter. Auf der Ost Futurity regnete es gewissermaßen Titel für die „Krymsuns“. „Callmea Krymsunkutie“ aus der „Call Me Ms Ohara“ von Kim and Craig Arnold wurde in der Hunter Under Saddle, Western Pleasure und Halter 3-Year-Old Mares Futurity zum Champion ausgezeichnet. Vorgestellt wurde die junge Stute von Torsten Haier für ihre Besitzerin Caroline Barnes auch auf der Q12 Hauptfuturity in der Halter 3-Year-Old Mares, in der sie den Vize-Titel erzielen konnte. Von seiner Besitzerin Sylvia Jäckle wurde der Wallach „A Pleasure Always“ aus der „Lotsa Good Potential“ in der Western Pleasure und Hunter Under Saddle Futurity auf der Süd Futurity vorgestellt. Das Pferd aus der Zucht von Charlene Pippenger holte sich in beiden Klassen die blaue Schleife. Mit seinen weiteren Brüdern und Schwestern sammelte er damit wichtige „Punkte“ für seinen Vater. Insgesamt gewannen die Nachkommen von „One Hot Krymsun“ auf den Futurities 2012 8.300,46 Euro.


< Zurück zur Übersicht
HorSeven
Höveler
Quarter Horse Journal
AQHA
GroundMaster
TVE Landmaschinen
CG Ranch Equipment
Fashion Boots