Turnierticker
Playday
19.09.2020 - 20.09.2020
35327 Ullrichstein

Ergebnisse 28.09.20, 12:06 Uhr
Ergebnisse 28.09.20, 12:06 Uhr
DQHA Futurity Cup 2020
17.10.2020 - 18.10.2020
36304 Alsfeld

Sonstiges 17.09.20, 12:13 Uhr
Sonstiges 17.09.20, 12:13 Uhr
Nennformular 17.09.20, 12:11 Uhr
Ausschreibung 17.09.20, 12:10 Uhr
DQHA Regionen Futurity West
04.09.2020 - 06.09.2020
41189 Mönchengladbach

15.09.20, 13:15 Uhr

Aktuell ist unser automatischer Versand von Dokumenten deaktiviert. Schauen Sie bitte im Kalender nach neuen Dokumenten.


Suchen Sie nach Züchtern, Ranches und Trainern.


Partner-Login
Mitglied werden

Mitgliedschaft

Werden Sie Mitglied bei der DQHA und genießen Sie exklusive Vorteile im DQHA Benefit Club.


Infos zur Mitgliedschaft...

Formularservice

Die DQHA hilft Ihnen bei allen Formalitäten rund ums American Quarter Horse weiter. Hier finden Sie alle Informationen und Formulare u.a. zu:


Alle Formulare anzeigen...

Pferde für die ganze Familie!

21.07.2020 09:35

Ein echtes Familienpferd: Great Pine Peppy!, Foto: Jasmin Heinrich

Immer eine Augenweide: Lenas Doc Tucker, Foto: Jessica Jähnigen

Wenn Pferde zu ihren Eigentümern ziehen, dann bilden sich nicht selten Partnerschaften für’s Leben. In dieser Woche möchten wir Ihnen zwei American Quarter Horse-Oldies vorstellen, die ihren Status als „Herzenspferd“ bei ihren Möhrchengebern seit Jahren inne halten.

Beginnen wir mit GREAT PINE PEPPY. Sie ist der ganze Stolz von Jasmin Heinrich und ihrer Familie, denn: Sie ist das erste selbstgezogene American Quarter Horse der Familie! Die sorrelfarbene Pferdedame hat Wurzeln in den USA. Ihre Mutter BY GOLLY MS MOLLY stammt aus Texas und kam 1993 nach Deutschland zu Familie Heinrich. Ihr Vater ist PEPS AMBER NOTICE. Über die mütterliche Linie führt GREAT PINE PEPPY noch Blut des bekannten Vererbers GREAT PINE, dessen Enkelin sie ist.

„Pinny“, wie Jasmin Heinrich ihre Stute liebevoll nennt, lehrte drei Generationen das Reiten. „Die 3. Generation (mein Vater, ich selbst und nun meine Tochter Emelie, 9 Jahre) hat noch immer viel Freude an dieser Ausnahmestute!“, schwärmt die Eigentümerin von ihrem Mehr-Generationen-Pferd, „Ich kann mich in jeder Situation auf sie verlassen. Unbezahlbar, wenn Kinder mit im Spiel sind!“  GREAT PINE PEPPY feierte am 16. April im Kreis ihrer Familie ihren 25. Geburtstag und ist damit ein neues Mitglied im exklusiven Club der 25+!

Jessica Jähnigen hat ebenfalls ihr Herz an ein American Quarter Horse verloren: Wallach LENAS DOC TUCKER feierte am 6. April seinen 26. Geburtstag und erfreut sich in seinem Alter noch guter Gesundheit. Der Braune führt den berühmten DOC BAR in seinem Pedigree – väterlicherseits stammt er von DOC CHEX ab, seine Mutter LENAS LYNX BAR ist eine BUDS DOC OLENA-Tochter. „Ich hoffe noch auf ganz viele Jahre mit ihm, denn sein Wesen ist zauberhaft,  bei einem klaren Kopf und absolut verlässlich“, so beschreibt uns Jessica Jähnigen ihren Wallach, der über die Jahre ihr Herzenspferd geworden ist, „Nach vielen gemeinsamen Jahren sind Tucker und ich wie ein altes Ehepaar und mein Herz ist bei ihm zuhause.“

Zwei Oldies, zwei herzerwärmende Geschichten – wir gratulieren den glücklichen Mitgliedern im Club 25+ und wünschen noch viele gemeinsame Jahre!

Sie haben auch ein American Quarter Horse, das 25 Jahre oder älter ist? 

Dann schicken Sie eine kurze Meldung mit einem Foto an die AQHA unter eucare@aqha.org . Wenn Sie möchten, dass Ihr Oldie auch bei uns auf der Website veröffentlicht wird, schicken Sie uns Fotos und Informationen über Ihren Oldie an info@dqha.de . Wir werden Ihren „Oldie“ gerne auf unserer Website veröffentlichen und können die Meldung an die AQHA weiterleiten.

Diese „Lebend“-Meldungen von Pferden ab 25 Jahren sind zudem sehr wichtig, da sie ab diesem Alter bei der AQHA als „gestorben“ geführt werden, wenn nicht jährlich wiederkehrend eine gegenteilige Nachricht erfolgt. 

Vielen Dank für Ihre Mithilfe!


< Zurück zur Übersicht
HorSeven
Höveler
Quarter Horse Journal
TVE Landmaschinen
CG Ranch Equipment
Porsche Zentrum Limburg
Skoda Auto Deutschland