Turnierticker
Season Opening Show
30.03.2019
55606 Kirn

Pattern 20.03.19, 08:54 Uhr
Spring Roundup Langenau
10.05.2019 - 12.05.2019
89129, Langenau

Ausschreibung 18.03.19, 11:09 Uhr
Zeitplan 18.03.19, 11:09 Uhr
Berlin City Circuit - Spring Warm Up
30.03.2019 - 31.03.2019
14532 Schenkenhorst

Ausschreibung 07.03.19, 08:44 Uhr
Nennformular 07.03.19, 08:44 Uhr

Aktuell ist unser automatischer Versand von Dokumenten deaktiviert. Schauen Sie bitte im Kalender nach neuen Dokumenten.


Suchen Sie nach Züchtern, Ranches und Trainern.


Partner-Login
Mitglied werden

Mitgliedschaft

Werden Sie Mitglied bei der DQHA und genießen Sie exklusive Vorteile im DQHA Benefit Club.


Infos zur Mitgliedschaft...

Formularservice

Die DQHA hilft Ihnen bei allen Formalitäten rund ums American Quarter Horse weiter. Hier finden Sie alle Informationen und Formulare u.a. zu:


Alle Formulare anzeigen...

Happy Birthday – American Quarter Horses Ü25!

14.01.2019 16:59

Doc Remedys Jessy, Foto: Privat

Shock O Lena, Foto: Privat

The Hollywood Lady, Foto: Privat

Miss Rojo Riker, Foto: Privat

Karabella Co Sioux, Foto: Privat

Shades Of Lady, Foto: Jessica Hollubetz

Viele Pferdebesitzer meldeten uns ihre Ü25 American Quarter Horses – herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag!

Antje Adomeit meldete uns ihre am 16. April 1994 geborene American Quarter Horse Stute Doc Remedys Jessy von Pas Boy aus der Remedys Darling: „Jessy ist seit ihrem 10. Lebensjahr in meinem Besitz und mein erstes eigenes Pferd. Sie war meine Lehrmeisterin und hat mir alles beigebracht, was ich heute kann. Ich war damals Umsteiger auf das Westernreiten und habe sehr schnell viele Erfolge auf Turnieren mit ihr erzielen können. Dafür bin ich ihr sehr dankbar! Leider mussten wir unsere Turnierambitionen recht früh aufgeben, da sie krank wurde. Seither ist sie Freizeitpferd und wird von ihrer Reitbeteiligung Viola Menner sehr liebevoll umsorgt. Seit ca. einem Jahr ist sie in Rente und darf ihren Lebendsabend im Offenstall genießen. Sie geht noch regelmäßig als Handpferd mit ins Gelände und trägt sehr gerne kleine Kinder über den Hof. Wir hoffen, dass sie noch lange bei uns sein kann.“

„Mein AQH Wallach Shock O Lena, Rufname Bino, wurde am 1. Mai 1993 bei uns im Frankenwald geboren – das heißt, wir kennen uns seit seinem ersten Atemzug“ berichtet Bernhard Schikora, „Er ist ein Enkel von Doc O Lena aus einer The Ole Man gezogenen Stute aus Alberta, die sich von 1988 an bis zu ihrem letzten Tag in meinem Besitz befand. Er hat zwar sein Rentenalter bereits erreicht, ist aber von einer echten Rente - geschweige denn vom Gnadenbrot - weit entfernt. Gelegentlich muss ich ihn an sein Alter erinnern, wenn er wiedermal durch den Paddock hüpft. Ansonsten streifen wir noch fleißig durchs Gelände. Ich hoffe, dass er noch eine Weile so fit bleibt.“

Auch Laura Liebig feiert mit ihrer am 16 Mai 1994 geborenen Dark Palomino Stute The Hoolywood Lady (The Hollywoodman X Sleepy Scooter Zee) Geburtstag: „Shannon verbringt ihren Ruhestand bei mir. Hier ist sie die gute Seele der Herde, Fohlenoma und vor allem mein Herzens- und Seelenpferd.“

Die Stute Miss Rojo Riker (Fletch’s Top Riker X Nena Rojo) wurde am 26. April 1993 in Indiana (USA) geboren und lebt seit 1996 in Deutschland. Seit 2006 ist sie im Besitz von Norbert Weritz aus Ratingen: „Sie ist die sehr umsichtige Leitstute unserer kleinen Offenstall-Herde bestehend aus vier Pferden und hat uns 2009 mit Nics Cara Rojo eine tolle Nachwuchsstute geschenkt. Rojo wurde 1997 auf der German Open bestes TH-Jungperd. Ihre Tochter Cara  wurde 2015 EWU-Rheinlandmeister in der Junior Ranch Riding. Wir wünschen uns, dass Rojo noch lange Zeit bei uns bleibt!“

Karin Weber aus Hildburghausen erfreut sich täglich über ihre in South Dakota gezüchtete Stute Karabella Co Sioux (Coconino Sioux X My Saucy Chick): „Meine Bella ist eine schlaue und sehr willensstarke Stute, die bis heute mit ihren 27 Jahren in ihrer kleinen Herde mit insgesamt vier Pferden die Führung übernimmt. Sie hatte ein Fohlen und ermöglichte als Schulpferd vielen jungen und älteren Menschen den Start ins Reiterleben. Unsere Wege kreuzten sich vor zweieinhalb Jahren und ich hoffe, dass wir noch recht lang bei guter Gesundheit den Weg gemeinsam gehen können.“


DQHA Jugendobfrau Stefanie Becker feiert ebenfalls in 2019 den 25. Geburtstag eines ihrer Pferde: „Meine Quarter Horse Stute Shades of Lady – Blacky - ist am 5. Juni 1994 geboren und war unser erstes Fohlen aus der 1992 durch Frank Hesse importierten Stute Elderberry Look und Shades of Wonder. Blacky hat mir zwei tolle Turnierpferde geschenkt: Shades of Fury von Linas Little Fury und Big Showtime von Big Time Rooster. Neben dem Einsatz als Zuchtstute und verschiedenen Reitkursen hat sie in ihren jungen Jahren nicht viel getan, außer ihr Leben auf der Wiese zu genießen. Ihren Haupteinsatz hat sie seit 2010 als Reitbeteiligungspferd. Sie ist immer noch sehr fit und zeigt ihren Reitbeteiligungen an fünf Tagen in der Woche und bei verschiedenen Kursen, wie toll Westernreiten und American Quarter Horses sind. Wir hoffen auf noch viele gemeinsame Jahre mit ihr.“

 

Wir wünschen allen Besitzern und ihren Pferden, dass sie noch einige glückliche Jahre gemeinsam verbringen können.

 

Sie haben auch ein American Quarter Horse, das über 25 Jahre alt ist? 

Dann schicken Sie uns doch eine kurze Meldung, gerne mit Fotos an info@dqha.de. Wir werden Ihren „Oldie“ gerne auf unserer Website veröffentlichen! 

Diese „Lebend“-Meldungen von Pferden ab 25 Jahren sind zudem sehr wichtig, da sie ab diesem Alter bei der AQHA als „gestorben“ geführt werden, wenn nicht jährlich wiederkehrend eine gegenteilige Nachricht erfolgt. 

Wir übernehmen diesen Service gerne für Sie und melden ihr 25-jähriges American Quarter Horse der AQHA!
Vielen Dank für Ihre Mithilfe!


< Zurück zur Übersicht
HorSeven
Höveler
Quarter Horse Journal
AQHA
TVE Landmaschinen
CG Ranch Equipment
Porsche Zentrum Limburg
Skoda Auto Deutschland