Turnierticker
Sinsheim Open
09.06.2023 - 11.06.2023
74889 Sinsheim

08.11.22, 09:13 Uhr
08.11.22, 09:13 Uhr
Regionen Futurity West
26.08.2022 - 28.08.2022
46514 Schermbeck

Ergebnisse 08.09.22, 12:57 Uhr
Ergebnisse 08.09.22, 12:57 Uhr
Ergebnisse 08.09.22, 12:57 Uhr
Ergebnisse 08.09.22, 12:57 Uhr
Ergebnisse 08.09.22, 12:57 Uhr
Ergebnisse 08.09.22, 12:57 Uhr
Ergebnisse 08.09.22, 12:57 Uhr
Ergebnisse 08.09.22, 12:57 Uhr
Ergebnisse 08.09.22, 12:57 Uhr
Ergebnisse 08.09.22, 12:57 Uhr
DQHA Regionenfuturit Sachsen-Thüringen
01.09.2022 - 04.09.2022
08107 Cunersdorf

Ergebnisse 08.09.22, 11:04 Uhr
Ergebnisse 08.09.22, 11:04 Uhr

Aktuell ist unser automatischer Versand von Dokumenten deaktiviert. Schauen Sie bitte im Kalender nach neuen Dokumenten.


Suchen Sie nach Züchtern, Ranches und Trainern.


Partner-Login
Mitglied werden

Mitgliedschaft

Werden Sie Mitglied bei der DQHA und genießen Sie exklusive Vorteile im DQHA Benefit Club.


Infos zur Mitgliedschaft...

Formularservice

Die DQHA hilft Ihnen bei allen Formalitäten rund ums American Quarter Horse weiter. Hier finden Sie alle Informationen und Formulare u.a. zu:


Alle Formulare anzeigen...

Rundum gelungen – das Horsemanship Camp im Trainingsstall Kayser

21.08.2013 12:24

Anke Eisert mit JR Cool King Junior und Jan Stäblein mit Slacy Is Money Boy freuen sich über die schicken Reithelme von UVEX Sports

Mit strahlendem Sonnenschein wurden die Teilnehmer zum Horsemanship Camp vom 1.-4. August 2013 inmitten der wunderschönen Landschaft in Wollbach begrüßt. Die Pferde  zogen in ihre nett hergerichteten Boxen und mümmelten das gut riechende bayerische Heu mit Genuss.

Am ersten Morgen trafen sich alle Teilnehmer zum Frühstück im Reiterstübchen und wurden dort von ihren vier Trainerinnen aus Oklahoma begrüßt, welche sich ausführlich einzeln mit einem kleinen Lebenslauf vorstellten.

Auch alle Teilnehmer haben sich und ihr Pferd kurz vorgestellt, reiterliche Stärken und Schwächen erklärt und welches Ziel sie vor Augen haben, welche Probleme mit Hilfe der Trainer gelöst werden sollten. Und anschließend ging es an die Praxis, die Pferde wurden gesattelt und alle trafen sich gemeinsam in der Halle.

Hier wurde erst einmal auf Sicherheit geschaut und ob auch das Sattel- und Trensenmaterial alles richtig verschnallt ist. Dann ging es ans Reiten und zwei Gruppen wurden gebildet.

Über die vier Tage wurde viel gelehrt über Trail, Horsemanship, Showmanship, Pleasure, Reining und die neue, beliebte Disziplin Ranchhorse Pleasure. Vorträge über Pferdefütterung, Medizin und Gebisse rundeten das Programm sehr interessant ab.

Am letzten Nachmittag  gab es eine kleine Show,  jeder Teilnehmer zeigte hier mit Feuereifer sein Können und belohnt wurde dies mit Schleifen von der NEO-University aus Oklahoma. Die besten Reiter bei den Erwachsenen und Jugendlichen gewannen zudem  jeweils einen hochwertigen Reithelm vom UVEX Sports. Die Freude war groß als die Gewinner diesen tollen Preis entgegen nahmen.

Sehr zufrieden und glücklich, mit viel neuen Eindrücken, neuen "Hausaufgaben" zum Reiten, mit Poloshirt, Cappy und Urkunde bewaffnet ging es dann " leider" schon wieder in Richtung Heimat, diese vier Tage sind wie im Fluge vorbei gegangen und jetzt beginnt wieder die lange "Wartezeit" bis zum nächsten AQHA/DQHA Horsemanship Camp.

An dieser Stelle auch ganz lieben Dank an Micky, Tine, Patrik und ihr fleißiges Team im Hintergrund, die alle für dieses reibungslose Camp gesorgt haben.

Barbara Lohf


< Zurück zur Übersicht
HorSeven
Höveler
Quarter Horse Journal
TVE Landmaschinen
CG Ranch Equipment
Porsche Zentrum Limburg
Skoda Auto Deutschland
featuring a subtle pattern, bezel and band includes a very good quality that you cant differentiate between your original one and also the duplicated fake rolex cellini Rolex Daytona Watches. Many watch replicas available on the market are very faded plus they hardly shine along with the original models. Its not the case of this specific model Im speaking about, during the presentation that enthusiasm grew to be a genuine heartfelt passion (and the urge to buy one.) Steel and gold. Really? Yes really, the most avant-garde watchmaking brands have sensed a good way to internationalize.