Turnierticker
Sinsheim Open
09.06.2023 - 11.06.2023
74889 Sinsheim

08.11.22, 09:13 Uhr
08.11.22, 09:13 Uhr
Regionen Futurity West
26.08.2022 - 28.08.2022
46514 Schermbeck

Ergebnisse 08.09.22, 12:57 Uhr
Ergebnisse 08.09.22, 12:57 Uhr
Ergebnisse 08.09.22, 12:57 Uhr
Ergebnisse 08.09.22, 12:57 Uhr
Ergebnisse 08.09.22, 12:57 Uhr
Ergebnisse 08.09.22, 12:57 Uhr
Ergebnisse 08.09.22, 12:57 Uhr
Ergebnisse 08.09.22, 12:57 Uhr
Ergebnisse 08.09.22, 12:57 Uhr
Ergebnisse 08.09.22, 12:57 Uhr
DQHA Regionenfuturit Sachsen-Thüringen
01.09.2022 - 04.09.2022
08107 Cunersdorf

Ergebnisse 08.09.22, 11:04 Uhr
Ergebnisse 08.09.22, 11:04 Uhr

Aktuell ist unser automatischer Versand von Dokumenten deaktiviert. Schauen Sie bitte im Kalender nach neuen Dokumenten.


Suchen Sie nach Züchtern, Ranches und Trainern.


Partner-Login
Mitglied werden

Mitgliedschaft

Werden Sie Mitglied bei der DQHA und genießen Sie exklusive Vorteile im DQHA Benefit Club.


Infos zur Mitgliedschaft...

Formularservice

Die DQHA hilft Ihnen bei allen Formalitäten rund ums American Quarter Horse weiter. Hier finden Sie alle Informationen und Formulare u.a. zu:


Alle Formulare anzeigen...

Sara Linsenmaier wird AQHA International Intermediate of the Year Youth

29.03.2017 09:35

Foto: Erb Horse Photography

Wie auch bei den Amateuren wird jedes Jahr für den- oder diejenige Jugendliche, der die meisten Punkte in der ersten Turniersaison erritten hat, ein Intermediate Titel vergeben. 2016 ging dieser an Sara Linsenmaier aus Baden-Württemberg und ihren Wallach LQ Special Chili Pepper.

DQHA: Herzlichen Glückwünsch, Sara! Kannst du ein wenig über Dich und Dein Pferd LQ Special Chili Pepper erzählen?

Sara Linsenmaier (SL): Ich bin 19 Jahre alt. Das Reiten habe ich mit circa neun Jahren unter Anleitung von Dieter Ludwig in der Diakonie in Stetten gelernt. LQ Special Chili Pepper ist ein zehnjähriger Wallach, den meine Mutter selbst gezogen hat. Ich habe Pepper 2016 in den Disziplinen Halter, Showmanship, Trail, Horsemanship, Ranch Riding, Western Riding und Reining vorgestellt.

DQHA: Auf welchen DQHA Turnieren bist Du denn 2016 gestartet?

SL: Ich bin 2016 den Ba-Wü Regio Cup gestartet. Dazu zählen folgende Turniere: Birkenhof Classic, Neudeck und LQH Classic. In diesem Cup wurde ich Reserve Champion Youth.

DQHA: Was gefällt Dir an den DQHA Turnieren besonders gut?

SL: Mir gefällt besonders, dass alle Turniere sehr gut organisiert waren. Zwischen den Reitern und ihren TTs besteht ein freundschaftliches oder schon fast familiäres Verhältnis, jeder freut sich, wenn man sich auf den Turnieren wieder trifft.

DQHA: Wie hast Du Dich gefühlt, als Du erfahren hast, dass Du Youth Intermediate of the Year geworden bist?

SL: Ich habe mich riesig gefreut, als ich das erfahren habe. Ich wollte auf den Turnieren immer Spaß haben - dass ich dann noch einen Titel erritten habe, ist einfach großartig!

DQHA: Was hast du für 2017 hinsichtlich Turnieren geplant bzw. was sind im Allgemeinen deine reitereichen Ziele?

SL: Im April werde ich als Amateur-Team-Mitglied Ba-Wü im Kader in Thierhaupten mit dabei sein. Zudem habe ich geplant den Regio Cup Ba-Wü wieder zu reiten.

DQHA: Was würdest Du anderen Jugendlichen, die ihre erste Saison bei der DQHA starten, als Tipp geben?

SL: Verliert nie euer Ziel aus den Augen, auch wenn nicht alles so läuft, wie ihr es euch vorstellt. Bereitet euch gut auf die Turniere vor, aber vergesst nie auf das Wohl des Pferdes zu achten und habt viel Spaß dabei. Das Wichtigste ist, dass die Pferde gesund bleiben.

Zum Schluss möchte ich mich noch bei meiner Trainerin Sarah Betz und bei meiner Mutter für die tatkräftige Unterstützung bedanken. Vielen Dank an euch!

Herzlichen Glückwunsch an Sara Linsenmaier und viel Erfolg für die kommende Saison!

Das Interview führte Leonie Küthmann.


< Zurück zur Übersicht
HorSeven
Höveler
Quarter Horse Journal
TVE Landmaschinen
CG Ranch Equipment
Porsche Zentrum Limburg
Skoda Auto Deutschland
featuring a subtle pattern, bezel and band includes a very good quality that you cant differentiate between your original one and also the duplicated fake rolex cellini Rolex Daytona Watches. Many watch replicas available on the market are very faded plus they hardly shine along with the original models. Its not the case of this specific model Im speaking about, during the presentation that enthusiasm grew to be a genuine heartfelt passion (and the urge to buy one.) Steel and gold. Really? Yes really, the most avant-garde watchmaking brands have sensed a good way to internationalize.