Turnierticker
Wollbacher Ranch Horse Show
08.07.2018
97618 Wollbach

Sonstiges 12.07.18, 14:19 Uhr

Aktuell ist unser automatischer Versand von Dokumenten deaktiviert. Schauen Sie bitte im Kalender nach neuen Dokumenten.


Suchen Sie nach Züchtern, Ranches und Trainern.


Partner-Login
Mitglied werden

Mitgliedschaft

Werden Sie Mitglied bei der DQHA und genießen Sie exklusive Vorteile im DQHA Benefit Club.


Infos zur Mitgliedschaft...

Formularservice

Die DQHA hilft Ihnen bei allen Formalitäten rund ums American Quarter Horse weiter. Hier finden Sie alle Informationen und Formulare u.a. zu:


Alle Formulare anzeigen...

Stallion Service Auction im Aufwind: Don't Dress Me ist der 120. Hengst

03.10.2017 21:41

Uwe Stedronsky überreicht zur Feier des 120. Hengst DONT DRESS ME den Kiebel Wild Wine Riesling Brut an Asa Kümmerling. Foto: DQHA

Die Stallion Service Auction erfreut sich in diesem Jahr besonders großer Beliebtheit: Das DQHA-Zuchtprogramm für American Quarter Horses führt bereits 120 Hengste – und das noch vor der Live-Versteigerung der Decksprünge! Diese Höchstzahl spricht für die Hochwertigkeit der AQH-Zucht in Europa und außerdem für eine starke Futurity-Riege in den kommenden Jahren.

Die Grenze der 120 Vererber knackte am 3. Oktober 2017 DONT DRESS ME, der im Besitz von Asa Kümmerling ist. Der Fuchshengst ist erfolgreich in der Western Pleasure geshowt worden: Er ist mehrfacher Europameister und italienischer Maturity Champion. Bei der Stallion Service Auction hält er mittlerweile den Gold-Status inne, was ihn zu einem gut bekannten Sire-Namen unter den DQHA-Futurity-Pferden macht. 

Um die überschrittene SSA-Hürde zu feiern, überreichte der zweite Vorsitzende Uwe Stedronsky der aus Schweden kommenden Asa Kümmerling einen Sekt zum Anstoßen: Die Nominierung von DONT DRESS ME sicherte ihr einen Kiebel Wild Wine Riesling Brut.

Die Stallion Service Auction bietet Züchtern jährlich die Möglichkeit, Decksprünge zu einem günstigeren Preis zu ersteigern. Das Anfangsgebot ist hierbei die halbe Nomination Fee (Decktaxe zzgl. aller Nebenkosten) plus 50 Euro. Geboten werden kann in diesem Jahr für die Decksaison 2018 bis Freitag, den 6. Oktober, bis 14 Uhr online über die DQHA-Homepage. Danach kommt es in Aachen auf der Q17 International DQHA Championship zu einem besonderen Höhepunkt: Am Freitagabend gegen 20 Uhr findet die SSA-Züchterparty statt, auf der bei Freigetränken und Snacks die Decksprünge live versteigert werden. Für alle, die erstklassige Vererber in ihr Zuchtprogramm aufnehmen möchten, ist diese Gelegenheit einmalig und ein absolutes Muss!

Für Hengstbesitzer, die für die Live-Versteigerung nominieren möchten, ist eine SSA-Einzahlung in der ersten Oktoberwoche noch möglich. Auch danach können sie sich natürlich dazu entscheiden, ihr Pferd für die SSA 2017 zu nominieren – dann allerdings zu einer höheren Nomination Fee. Weitere Informationen können direkt bei Yvonne Rützel erfragt werden.


< Zurück zur Übersicht
HorSeven
Höveler
Quarter Horse Journal
AQHA
GroundMaster
TVE Landmaschinen
CG Ranch Equipment
Porsche Zentrum Limburg
Skoda Auto Deutschland