Turnierticker
NEUER TERMIN! 30. RIDE OF AMERICA, 4 AQHA Shows
21.07.2020 - 26.07.2020
31638 Wenden

Ausschreibung 26.05.20, 20:58 Uhr
Nennformular 26.05.20, 20:58 Uhr
Spring Roundup Langenau
16.10.2020 - 18.10.2020
89129, Langenau

Ausschreibung 11.03.20, 19:37 Uhr
Nennformular 11.03.20, 19:37 Uhr
Zeitplan 11.03.20, 19:37 Uhr
NRW Regio Marl
29.02.2020 - 01.03.2020
45772 Marl

Ergebnisse 11.03.20, 11:42 Uhr

Aktuell ist unser automatischer Versand von Dokumenten deaktiviert. Schauen Sie bitte im Kalender nach neuen Dokumenten.


Suchen Sie nach Züchtern, Ranches und Trainern.


Partner-Login
Mitglied werden

Mitgliedschaft

Werden Sie Mitglied bei der DQHA und genießen Sie exklusive Vorteile im DQHA Benefit Club.


Infos zur Mitgliedschaft...

Formularservice

Die DQHA hilft Ihnen bei allen Formalitäten rund ums American Quarter Horse weiter. Hier finden Sie alle Informationen und Formulare u.a. zu:


Alle Formulare anzeigen...

Stuten-Power bei den Oldies der Woche

07.04.2020 11:46

Docs Remedy Jessy ganz in ihrem Element, Foto: von privat

Shades of Ginger genießt ihre Pferderente, Foto: Heike Wallentin

Gleich zwei American Quarter Horse-Stuten präsentieren wir Ihnen heute im Rahmen unserer Serie „Oldies der Woche“.  Den Anfang macht DOC REMEDYS JESSY. Die Pferdedame in bay-farbener Jacke feiert am 16. April ihren 26. Geburtstag – gemeinsam mit ihrer Pflegebeteiligung Viola Menner und ihrer Eigentümerin Antje Adomait.

DOC REMEDYS JESSY ist eine Tochter des PAS BOY. Ihre Mutter ist die DOC BAR-Urenkelin REMEDYS DARLING. Die Stute genießt ihren sportlichen Ruhestand in einem Offenstall und begleitet die jüngeren Pferde und ihre Reiter gerne noch als Handpferd im Gelände. Dabei erkundet sie bis heute immer noch gerne ihr Lieblingselement: das Wasser!

Am 1. März feierte die Buckskin-Stute SHADES OF GINGER ihren 25. Geburtstag – und gehört damit erstmals in den erlesenen Kreis der „Oldies“. Die Stute von SHADES OF WONDER aus der LADY PALLEO CHEX führt den ein oder anderen bekannten Namen in ihrem Stammbaum: SUGAR BARS, BUENO CHEX, KING FRITZ und DOC BAR gehören zu ihren Vorfahren.  Ihr gehobenes Alter hindert die Stute jedoch nicht, sich den „jungen Herren“ der Herde zugetan zu fühlen, was auch das uns zugesandte Bild beweist. „Ich hoffe, dass sie uns noch lange erhalten bleibt, denn eine bessere Chefin der Herde – das ist sie immer noch – kann man sich nicht vorstellen“, schreibt uns ihre Eigentümerin Heike Wallentin glücklich.

Sie haben auch ein American Quarter Horse, das 25 Jahre oder älter ist? 

Dann schicken Sie eine kurze Meldung mit einem Foto an die AQHA unter eucare@aqha.org . Wenn Sie möchten, dass Ihr Oldie auch bei uns auf der Website veröffentlicht wird, schicken Sie uns Fotos und Informationen über Ihren Oldie an info@dqha.de . Wir werden Ihren „Oldie“ gerne auf unserer Website veröffentlichen und können die Meldung an die AQHA weiterleiten.

Diese „Lebend“-Meldungen von Pferden ab 25 Jahren sind zudem sehr wichtig, da sie ab diesem Alter bei der AQHA als „gestorben“ geführt werden, wenn nicht jährlich wiederkehrend eine gegenteilige Nachricht erfolgt. 

Vielen Dank für Ihre Mithilfe!


< Zurück zur Übersicht
HorSeven
Höveler
Quarter Horse Journal
TVE Landmaschinen
CG Ranch Equipment
Porsche Zentrum Limburg
Skoda Auto Deutschland