Turnierticker
Sinsheim Open
09.06.2023 - 11.06.2023
74889 Sinsheim

08.11.22, 09:13 Uhr
08.11.22, 09:13 Uhr
Regionen Futurity West
26.08.2022 - 28.08.2022
46514 Schermbeck

Ergebnisse 08.09.22, 12:57 Uhr
Ergebnisse 08.09.22, 12:57 Uhr
Ergebnisse 08.09.22, 12:57 Uhr
Ergebnisse 08.09.22, 12:57 Uhr
Ergebnisse 08.09.22, 12:57 Uhr
Ergebnisse 08.09.22, 12:57 Uhr
Ergebnisse 08.09.22, 12:57 Uhr
Ergebnisse 08.09.22, 12:57 Uhr
Ergebnisse 08.09.22, 12:57 Uhr
Ergebnisse 08.09.22, 12:57 Uhr
DQHA Regionenfuturit Sachsen-Thüringen
01.09.2022 - 04.09.2022
08107 Cunersdorf

Ergebnisse 08.09.22, 11:04 Uhr
Ergebnisse 08.09.22, 11:04 Uhr

Aktuell ist unser automatischer Versand von Dokumenten deaktiviert. Schauen Sie bitte im Kalender nach neuen Dokumenten.


Suchen Sie nach Züchtern, Ranches und Trainern.


Partner-Login
Mitglied werden

Mitgliedschaft

Werden Sie Mitglied bei der DQHA und genießen Sie exklusive Vorteile im DQHA Benefit Club.


Infos zur Mitgliedschaft...

Formularservice

Die DQHA hilft Ihnen bei allen Formalitäten rund ums American Quarter Horse weiter. Hier finden Sie alle Informationen und Formulare u.a. zu:


Alle Formulare anzeigen...

„Viel Arbeit und Herzblut zahlen sich aus“ -

25.03.2022 10:47
Von: DQHA

Gesa Meier-Bidmon, Thomas Bidmon und Aint It The Blues - eine erfolgreiche Kombination und nicht mehr wegzudenken aus der deutschen American Quarter Horse-Zucht!, Foto: Sandra Görtz

Zum 20. Geburtstag ließ es "Blue" mit seinen Eigentümern und vielen Gästen ruhig angehen. Für leckere Häppchen und gute Laune war gesorgt, Foto: Sandra Görtz

Die Bidmons züchten mit Leib und Seele - und haben ihre Lieblinge direkt am Haus, Fotos: Sandra Görtz

Ilikethewayumove hatte eine erfolgreiche Showkarriere unter Rebecca Sala und Matteo Sala, bevor sie zu den Bidmons wechselte und dort für Nachwuchs sorgte, Foto: Art & Light

Iliketodanze - nur eine von vielen erfolgreichen Stuten aus der Zucht der Bidmons. Hier auf der Q16 bei der Siegerehrung zur Futurity Championesse!, Foto: Figure8

Die ersten Fohlen der Zuchtsaison 2022 erblicken derzeit das Licht der Welt. Auch bei Gesa Meier-Bidmon und Thomas Bidmon werden wieder die ‚Stars von Morgen‘ erwartet. Das Zuchtprogramm des Ehepaares steht seit Jahren für Erfolg – gekrönt wurde dieser nach mehrfachen DQHA Leading Breeder und DQHA Reserve Leading Breeder Titeln nun mit dem Spitzenplatz im DQHA All Time Leading Breeder Ranking, das seit 2010 im Rahmen des Futurityprogramms geführt wird. Bis 2021 konnten Pferde aus der Zucht der Bidmons fast 100.000 Euro Preisgeld in der DQHA Futurity gewinnen (wir berichteten).


Seinen großen Teil dazu bei trägt DQHA Elitehengst AINT IT THE BLUES, der seit 2006 im Besitz des Züchterpaares steht und seitdem sportlich wie züchterisch für große Momente und Erfolge sorgt. Der mehrfache DQHA Leading Sire steht ebenfalls an der Spitze der DQHA All Time Wertung 2010 – 2021. Seine Nachzucht konnte bislang knapp 180.000 Euro auf den DQHA Futurities erreiten. Und wäre das nicht genug, so ist auch die DQHA All Time Leading Dam eine Stute aus dem Zuchtprogramm der Bidmons: ILIKETHEWAYUMOVE! Ihre Fohlen sammelten von 2010 bis 2021 eine Gewinnsumme von 20.472 Euro und machen Gesa Meier-Bidmon und Thomas Bidmon damit zum „Titel-Tripple“ Inhaber der DQHA All Time Leading Wertung 2010 – 2021.


Um das Titel-Tripple zu feiern, haben wir kürzlich mit Thomas Bidmon gesprochen. Wir thematisierten mit ihm u.a. ihre Zuchtphilosophie, den erfolgreichen Nachwuchs und den 20. Geburtstag von „Blue“.


DQHA: Erst einmal: Herzlichen Glückwunsch zum All-Time-Tripple! 2022 steht ihr als All Time Breeder 2010-2021 an der Spitze, außerdem stehen der All Time Leading Sire Aint It The Blues und die All Time Leading Dam Ilikethewayumove in eurem Besitz. Was sagt ihr zu diesem Erfolg?


Wir freuen uns über dieses Tripple. Vor mehr als 30 Jahren hatten wir bereits eine Idee, wo unsere Zucht hingehen sollte. Selektion, viel Arbeit und Herzblut sowie Investitionen zahlen sich nun aus und werden mit dem Tripple gekürt. Bedanken möchten wir uns auch bei den Besitzern, Reitern und Züchtern, die uns mit unserem Zuchtprogramm so viel Vertrauen geschenkt haben.


DQHA: Ihr wart 2020 DQHA Leading Breeder, 2021 DQHA Reserve Leading Breeder – und das sind ja nur die erst kürzlich zurückliegenden Titel eurer Zucht für euch. Die Liste ist noch viel länger. Welche Titel bzw. Erfolge bedeuten euch als Züchter eigentlich am meisten? An welche erinnert ihr euch gerne zurück?


2008 wurde unser erstes selbstgezüchtetes Blue-Fohlen Aint Ima Princess gleich DQHA Weanling Futurity Champion in Aachen.

Außerdem denken wir oft und gerne an unsere ILikeToDanze aka Becki zurück, die diverse Male DQHA Halter Futurity Champion wurde, auf den Longe Line Futuritys stets im vorderen Bereich platziert war, die TIH Futurity gewonnen hat und dann auch unter dem Sattel mehrere Futuritys gewinnen konnte (NSBA HuS Futurity, diverse DQHA Trail Futuritys). Sie hat bisher 300 AQHA Punkte auf ihrem Konto!

Als drittes erinnern wir uns gerne an die Erfolge von Blue Socks Only aka Bambi. Als Fohlen erlitt sie eine schwere Verletzung und stand mehrfach auf der Schüppe des Todes. Mit viel Mühe und Liebe konnten wir sie retten und es wurde sogar ein großartiges Sportpferd aus ihr: Sie wurde DQHA Long Line Futurity Champion und 2019 Trail Futurity Champion. Über Blue Socks Only erschien 2020 auch ein Quarter Horse Journal Artikel [Anmerkung der Redaktion: den Artikel finden Sie online hier].


Schweren Herzens blicken wir außerdem auf JJ zurück, der auf seiner damaligen Höveler Fohlenschau die Höchstnote erreichte und damit bestes Fohlen seines Jahrgangs wurde. Das war glaube ich 2015. In Aachen auf dem Bundeschampionat wurde er aus den besten Fohlen des Jahres zum Bundeschampion gekürt. Er gewann die Trail In Hand sowie die Halter Futurity und verstarb auf Grund eines Unfalls leider viel zu früh, noch bevor er unter dem Sattel vorgestellt werden konnte.


DQHA: Auf was legt ihr besonderen Wert in eurer Zucht? Was müssen die Hengste und Stuten mitbringen, die ihr für eure Zucht einsetzt?


Wir achten vor allem darauf, gesunde Stuten und Hengste mit hervorragenden Eigenleistung und/oder überragender Nachkommensleistung in unsere Zucht aufzunehmen. Außerdem legen wir großen Wert auf einen einwandfreien Charakter: leicht auszubilden, gut sozialisiert und herdenverträglich sollten die Pferde sein, da wir ein Familienbetrieb sind und unsere Pferde „am Haus“ halten.


DQHA: Sprechen wir doch mal über euer wohl bekanntestes Pferd: Aint It The Blues. „Blue“ ist aus der deutschen American Quarter Horse-Szene wohl kaum wegzudenken. All Time Leading Sire, mehrfacher DQHA Leading Sire und Leading Sire einzelner DQHA Regionen Futurities, unzählige sportliche Erfolge kommen dazu – woran habt ihr damals gemerkt, dass dieser Hengst genau der Richtige für eure Zucht ist?


Er hat eine sehr gute Oberlinie, ein starkes Fundament und tolle Bewegungen. Außerdem zeigt er viel shoulder lift in der Galoppade. Er ist einfach ein sehr liebes und charaktervolles Pferd!


DQHA: Welche sportlichen Momente mit Aint It The Blues bleiben bei euch in besonderer Erinnerung?


Die DM und EM Titel in Trail und Westernriding sind unvergesslich. Außerdem die Trail Trophy Klasse mit sehr anspruchsvollen Tim Kimura Pattern, auf die sich jeder All Around Reiter gefreut hat und im Finale mit dabei sein wollte! Nachdem Ben Fischer den Vorlauf anführte, haben Gesa und Blue gewonnen.


DQHA: Vor kurzem ist „Blue“ 20 Jahre alt geworden – wie habt ihr diesen besonderen Tag mit ihm erlebt und was wünscht ihr ihm für die Zukunft?


Gestartet sind wir seinen Geburtstag im kleinen Familienkreis mit einem Geschenk aus Karotten und Äpfeln. Wir haben uns über die vielen spontanen Besucher gefreut, die Blue persönlich zum Geburtstag gratuliert haben. Am Nachmittag haben wir in der Halle einen Trail aufgebaut und Gesa hat mit dem Senior einen Geburtstagsritt unternommen. Das Video findet man übrigens auf der Facebookseite von Aint It The Blues.

Wir wünschen uns noch viele gesunde und glückliche Jahre mit Blue als Reitpferd und Vater weiterer erfolgreichen Nachkommen.


DQHA: Gibt es eigentlich Nachkommen von „Blue“, auf die ihr besonders stolz seid?


Es gibt so viele erfolgreiche und überragend gute Nachkommen von Blue, das wir mit einer Aufzählung gar nicht allen gerecht werden können. Alleine die Fohlen aus dem ersten Jahrgang 2008 wurden alles erfolgreiche Showpferde, Point Earner und World Show Teilnehmer.


DQHA: Beschreibe Blue doch mal in 3 Worten.


Charakter, großes Herz, bester Freund.


DQHA: An vielen Stellen in der Zucht ist ja immer vom Hengst die Rede – doch die Stute ist alles andere als unwichtig für einen gelungenen Nachwuchs. Ilikethewayumove ist auf Platz 1 des All Time Rankings 2010 – 2021. 2017 war sie bereits DQHA Leading Dam. Leider musste sie 2017 eingeschläfert werden. An was erinnert ihr euch als erstes, wenn ihr an sie denkt? Was hat sie aus züchterischer Sicht so erfolgreich gemacht?


Die erste Erinnerung stammt aus Kreuth. Dort führte die große Fuchsstute die kleine Rebecca Sala [ihre damalige Eigentümerin, Anmerkung der Redaktion] im weißen Showmanshipoutfit durch die Arena. Nicht umgekehrt! Geshowt wurde sie außerdem erfolgreich im All Around Bereich von Trainer Matteo Sala, der nicht mit Rebecca Sala verwandt ist übrigens.

Für die züchterischen Erfolge bei uns sorgte ihre Kontinuität und Uniformität in der Vererbung. Aus ihren 4 Fohlen wurden 4 überragend erfolgreiche Showpferde, was sich schon alleine in der DQHA Gewinnsumme zeigt, welche sie erreicht haben.


DQHA: Wie war die Stute im Umgang mit ihren Fohlen?


„Mousse“ war eine großartige und sanfte Mama, beschützend und lehrend.


DQHA: Hat auch Ilikethewayumove Fohlen hervorgebracht, auf die ihr besonders stolz bzw. die euch besonders im Gedächtnis geblieben sind?

 

Von ihren vier Nachkommen sind mittlerweile drei wieder in unserem Besitz und gleichen sich wie ein Ei dem anderen. Erfolgreichstes Pferd ist IikeToDanze mit über 300 AQHA Punkten und diversen Futurity Champion Titeln. Gefolgt von Melodie (In You I Hear A Song), die mit ihrer Besitzerin die Longe Line Celebration und Futurity gewann und auch unter dem Sattel den Titel in der Hunter Under Saddle errang. Unsere Mousse Au Chocolate, ihr letztes Fohlen, war ebenfalls schon erfolgreich: Halter Futurity Champion und Longeline Co-Reserve Champion. Sie befindet sich nun in Ausbildung unter dem Sattel.


DQHA: Und auch hier die Bitte: Beschreibe Ilikethewayumove doch mal in 3 Worten.


Sanftmütiger zuverlässiger Riese.


DQHA: Noch einmal zurück zu euch und eurer Zucht. Was sind eure Ziele für die kommenden Jahre? Wo seht ihr euch als Züchter in Zukunft?


Wir hatten schon immer einen genauen Plan und eine Idee wie unser Zuchtprogramm aussehen soll. Dazu haben wir die passenden Hengste ausgesucht und unsere Grundprinzipien unabhängig von irgendwelchen Modeerscheinungen kontinuierlich beibehalten. Unserem Ziel, das rittige, leistungsfähige und gesunde Sportpferd zu züchten, bleiben wir treu und so werden wir unser Zuchtprogramm konsequent fortsetzen.


DQHA: Was macht für dich den Reiz aus, American Quarter Horses zu züchten?


Das American Quarter Horse ist die Rasse, mit der ich bereits als Kind aufgewachsen bin und die ich durch meine viele Zeit in den USA schätzen und Lieben lernte.


DQHA: Vielen Dank für deine Zeit! Und noch einmal herzlichen Glückwunsch zu eurem Erfolg. Wir wünschen natürlich eine gute Zuchtsaison 2022. Und bleibt alle gesund.


< Zurück zur Übersicht
HorSeven
Höveler
Quarter Horse Journal
TVE Landmaschinen
CG Ranch Equipment
Porsche Zentrum Limburg
Skoda Auto Deutschland
featuring a subtle pattern, bezel and band includes a very good quality that you cant differentiate between your original one and also the duplicated fake rolex cellini Rolex Daytona Watches. Many watch replicas available on the market are very faded plus they hardly shine along with the original models. Its not the case of this specific model Im speaking about, during the presentation that enthusiasm grew to be a genuine heartfelt passion (and the urge to buy one.) Steel and gold. Really? Yes really, the most avant-garde watchmaking brands have sensed a good way to internationalize.