Turnierticker
Wollbacher Ranch Horse Show
08.07.2018
97618 Wollbach

Sonstiges 12.07.18, 14:19 Uhr

Aktuell ist unser automatischer Versand von Dokumenten deaktiviert. Schauen Sie bitte im Kalender nach neuen Dokumenten.


Suchen Sie nach Züchtern, Ranches und Trainern.


Partner-Login
Mitglied werden

Mitgliedschaft

Werden Sie Mitglied bei der DQHA und genießen Sie exklusive Vorteile im DQHA Benefit Club.


Infos zur Mitgliedschaft...

Formularservice

Die DQHA hilft Ihnen bei allen Formalitäten rund ums American Quarter Horse weiter. Hier finden Sie alle Informationen und Formulare u.a. zu:


Alle Formulare anzeigen...

Vielseitiges Jugendcamp 2016 bei SR-Westerntraining

15.11.2016 08:29

Das Jugendcamp in Marbach, Fotos: Sandra Rohde

In der ersten Augustwoche wurde auf dem Birkeschbachhof in Ittenhausen bei Sandra Rohde, der Choreographin der DQHA Fahnenquadrille von der EuroCheval, passend die Fahne der Jugend gehisst. Zehn Mädchen zwischen neun und dreizehn Jahren waren zu einer Reitfreizeit angereist.

Nach einem kurzen Kennenlernen wurden auch gleich die Zelte aufgebaut und das Wochendomizil bezogen. Nach dem Mittagessen ging es gleich ans Pferde putzen und reiten - endlich. Das Reiten stand natürlich die ganze Woche im Vordergrund, doch auch die Theorie kam nicht zu kurz, denn am Samstag wollten doch alle Jugendlichen ihr „Reitdiplom“ mitnehmen.

Übergänge reiten, Stangenarbeit, gerade sitzen, Beine lang und ruhig, leichte Hand,… es war zwar anstrengend, doch die jungen Reiter strengten sich sehr an und wurden täglich besser.  Ethische Grundsätze, Unfallverhütung, Fütterung,… da rauchte dem ein oder anderen schon auch mal der Kopf. Doch abends beim Grillen oder Völkerballspielen gab es den entsprechenden Ausgleich.

Einen Ausgleich zum Lernen war auch das Kreativprojekt, es wurden berühmte Bilder nachgestellt und fotografiert. Alle hatten einen riesigen Spaß daran, obwohl es nicht einfach war. Und damit man keinen Lagerkoller bekam, ging es am Dienstag ins Gestütsmuseum in Offenhausen (ehemaliges Kloster eines Bettelordens ) und nach Marbach zum Landesgestüt. Donnerstag stand im Zeichen des Wassers, erst tobten die Jugendlichen im Hallenbad und dann regnete es so stark, dass man sicherheitshalber in der Reithalle übernachtete (und die Mondlandung fotografierte ).

Die Woche verging wie im Flug. Samstag war Prüfungstag, erst wurde die Theorie in kleinen Gruppen abgefragt, anschließend durfte jeder Reiter ein kombiniertes Trail-Horsemanship-Pattern reiten.

Alle strengten sich mächtig an und die Mühen wurden belohnt, so hat jeder die Prüfung bestanden und konnte eine Urkunde mit nach Hause nehmen. Als Erinnerung gab es noch einen Kalender mit all den nachgestellten Bildern und zum Abschluss haben alle gemeinsam mit den Eltern gegrillt, bevor jeder den Heimweg angetreten hat.

Sandra Rohde


< Zurück zur Übersicht
HorSeven
Höveler
Quarter Horse Journal
AQHA
GroundMaster
TVE Landmaschinen
CG Ranch Equipment
Porsche Zentrum Limburg
Skoda Auto Deutschland