Turnierticker
Wollbacher Ranch Horse Show
08.07.2018
97618 Wollbach

Sonstiges 12.07.18, 14:19 Uhr

Aktuell ist unser automatischer Versand von Dokumenten deaktiviert. Schauen Sie bitte im Kalender nach neuen Dokumenten.


Suchen Sie nach Züchtern, Ranches und Trainern.


Partner-Login
Mitglied werden

Mitgliedschaft

Werden Sie Mitglied bei der DQHA und genießen Sie exklusive Vorteile im DQHA Benefit Club.


Infos zur Mitgliedschaft...

Formularservice

Die DQHA hilft Ihnen bei allen Formalitäten rund ums American Quarter Horse weiter. Hier finden Sie alle Informationen und Formulare u.a. zu:


Alle Formulare anzeigen...

Wallach des Monats August: ONLY SERENITY

17.08.2017 13:28

Foto: K3-Foto.de

Foto: Privat

Der fünfjährige dunkelbraune Wallach ONLY SERENITY (ONLY INVITATIONAL x JACKIE POWERS) wurde von seiner Eigentümerin Esther Singer selbst gezüchtet. Der korrekte und fundamentstarke Wallach wurde im Rahmen der Wallachaktion 2016 auf der Südfuturity in Thierhaupten vorgestellt und erreichte Platz 3 in der Jahresliste (87,87%).

 „Nachdem ich meine letzten beiden Stuten schon als Fohlen gekauft, und dadurch Erfahrung und Sicherheit im Umgang mit Jungpferden gesammelt hatte, stand dem Abenteuer „Fohlen aus der eigenen Stute“ nichts mehr im Weg“, berichtet Esther Singer. „Zu dieser Zeit hatte Jackie Powers schon ihr AQHA ROM in Amateur Halter, und ihren tollen Charakter auf diversen Shows und vor allem bei unzähligen Ausritten bewiesen. Die Suche nach dem passenden Hengst führte mich zu Only Invitational. Ich lernte seine Tochter Maya (INVITATION TO IMPRES) kennen, die optisch und charakterlich genau das war, was ich mir erhoffte: Ein freundliches, leicht trainierbares  Pferd mit viel „Eye-Appeal“. Mit einer ebenfalls Halter gezogenen Mutter war ich optimistisch, dass auch die Kombination mit Jackie „passen“ würde.

Als „Lenny“ (ONLY SERENITY) dann im Mai 2012 geboren wurde, war es eher Liebe auf den zweiten Blick: ein Winzling mit kantigem Schädel, dessen helle Augen doch ziemlich gewöhnungsbedürftig waren. Das „Zigeunermaß“ deutete auf ein Endstockmaß von ca. 1,42m hin, was auch lange Zeit gar nicht so unwahrscheinlich schien. Zum Glück schaffte er mit knapp drei Jahren doch die 1,50m. Körperlich ein Spätentwickler, war er allerdings charakterlich von Anfang an ein Traum: Sehr freundlich, menschenbezogen und aufgeschlossen wollte er immer alles mitmachen, und so gingen mein Mann und ich schon bald mit Mutter und Sohn in Feld und Wald spazieren. Hier war Jackies Nervenstärke Gold wert, da Lenny ihre Gelassenheit und ihr Vertrauen zu uns von Anfang an übernahm. Gerade sein Charakter hat mich von der Qualität der Anpaarung so überzeugt, dass ich sie im Folgejahr noch einmal wiederholte.

Auf der Fohlenschau in Lechbruck wurde Lenny mit 8,0 als 1a-Fohlen bewertet und auf den 5. Platz gesetzt. Er gewann die Südfuturity 2012 als Weanling, und 2013 als Yearling, und auf der Q13 errang er die Bronze-Medaille. Seine Mutter Jackie gewann in 2013 die Stutenschau in Haldenwang mit der Wertnote 8,0. Durch die Erfolge von Lenny und seiner Schwester „Finchen“ (ONLY INFINITY), die auf der Südfuturity 2015 die Klasse der Yearling Mares gewann, wurde sie als Elitestute ins Stutbuch I der DQHA eingetragen.

Mittlerweile ist aus dem ehemaligen Winzling ein kräftiger Wallach mit toller Ausstrahlung geworden. Ich stellte Lenny 2016 in Thierhaupten im Rahmen der Südfuturity bei der DQHA Wallachbewertung vorstellte. Diese konnte er mit einer Wertnote von 87,87% für sich entscheiden. Er ist im Herdbuch I der DQHA eingetragen. Ich habe Lenny selbst angeritten, und er ist immer motiviert und möchte alles richtig machen. Außerdem zeigt er die flachen Bewegungen, die ihm sein Vater mitgegeben hat. Hauptsächlich reitet ihn mein Mann ins Gelände. Die beiden haben ein ganz besonderes Verhältnis zueinander aufgebaut und genießen unsere „Familienausflüge“ mit Jackie und Finchen.

Im Umgang ist Lenny freundlich bis aufdringlich, und ist nicht nur für ernsthafte Arbeit, sondern immer auch für Schabernack wie Ballspielen oder Apportieren von Hütchen, Gerten, Mistboys und ähnlichen Dingen zu haben. Auch die Putzkiste und sämtliche anderen Utensilien in seiner Reichweite sind nicht vor seiner Neugier sicher.“


< Zurück zur Übersicht
HorSeven
Höveler
Quarter Horse Journal
AQHA
GroundMaster
TVE Landmaschinen
CG Ranch Equipment
Porsche Zentrum Limburg
Skoda Auto Deutschland