homework help ancient egypt phd thesis how long writing an analysis paper extended school days for homework help 15 page research paper topics primary homework help egypt gods thesis paper samples
Die Zukunft gemeinsam gestalten: DQHA lädt zu Umfrage ein
Wie können wir die Rasse American Quarter Horse fördern? Wie können Zucht und Sport, aber auch der Freizeitbereich unterstützt werden? Und was wünschen sich die Mitglieder in Sachen Turnieren? Um diese und andere Fragen geht es in einer Umfrage der DQHA, die bereits online ist. Liebe Mitglieder und Freunde des American Quarter Horse: bitte nehmt euch ein paar Minuten Zeit und nehmt an dieser Umfrage teil. Lasst uns die Zukunft der DQHA und des American Quarter Horse in Deutschland gemeinsam gestalten! Hier geht es zur Umfrage Die Umfrage läuft bis 8. Dezember 2020  
Hints Littlefoot ist Leading Dam in Sachsen-Thüringen vor HC Invest N Moonlite
Die The First Ranch stellt auch die Leading Dam der Regionen Futurity Sachsen-Thüringen: Hints Littlefoot, eine Tochter des DQHA Hall of Famers Undeniably Hint aus der Zippos Littlefoot von Zippos Mr Good Bar. Die 2008 geborene Fuchsstute aus der Zucht von Danny Reinkehr war bereits 2019 Leading Dam der Regionen Futurity Ost. In diesem Jahr wurde ihr Sohn TFR Not Justa Dream (von TFR A Wisely Dream) Reserve Futurity Champion bei den Yearling Stallions in Alsfeld. Auch die zweitplatzierte Stute HC Invest N Moonlite gehört der The First Ranch. Die 2009 geborene braune Stute ist eine Tochter von Only In The Moonlite (von Invitation Only) aus der RL Sudden Investment. Ihre Tochter FR Glow In Bluelite wurde auf der Regionen Futurity Sachsen-Thüringen Futurity Champion in Trail und Hunter Under Saddle sowie Futurity Reserve Champion in der Western Pleasure. Die Top 10 Leading Dams in Sachsen- Thüringen 1. Hints Littlefoot 869 €2. HC Invest N Moonlite 688 €3. Only Passin Through 606 €4. I Am Always Good 512 €5. Vocation To Pleasure 414 €6. Fancy Tonite 366 €6. BPR Pretty Liberty 366 €8. Impulsivescarletrose 305 €9. Call Me Sweet Blaze 294 €10. Majors Degree 272 €
Leading Sire in Sachsen-Thüringen: TFR A Wisely Dream vor Aint It The Blues
Leading Sire der Regionen Futurity Sachsen-Thüringen wurde mit EUR 982 TFR A Wisely Dream vor Aint It The Blues (EUR 688), der auch Leading Sire der Regionen Futurity West ist. TFR A Wisely Dream ist ein Sohn von Investing Wisely aus der Rockin Dreamer. Der 2013 geborene braune Hengst, der von seinem Eigentümer The First Ranch gezüchtet wurde, besticht durch überragende Bewegungen, korrektes Gebäude und einen hervorragenden Charakter. TFR A Wisely Dream war u.a. DQHA High Point Res. Champion 2015 & 2016, multiple Grand & Res. Champion, DQHA Intern. Res. Champion & Futurity Co Res. Champion 2015 2 y. old Stallions, DQHA & NSBA Futurity 2015 2 year old Longe Line Top Ten, DQHA Ost Futurity Champion 2016 3 year old Stallions, DQHA Nord Futurity Champion 2015,  2 y.old Stallions & Co Res. Longe Line 2015 und DQHA Süd Futurity Res. Champion 2014 yearling Stallions. Auch die Erfolge seiner Nachkommen können sich sehen lassen: sie waren u.a. European Res.Champion, DQHA High Point Res.Champion, multiple Grand und Res.Champion, multiple DQHA Futurity Champions und Reserve Champions, multiple DKQHA Futurity Champoins, NQHA Futurity Champion, sowie Zuchtschausieger und Landes-Champion / Meister. Der 2002 geborene Blue Roan Aint It The Blues (Owner Gesa Meier und Thomas Bidmon) ist ein Sohn von Zips Chocolate Chip aus der Aint She Hot von Hotrodders Jet Set.  Der Hengst, der mit der Note 8,35 gekört wurde, ist multiple DQHA German Champion, FEQHA European Champion sowie DQHA High Point in Trail, Western Pleasure, Western Riding und Halter, AQHA High Point und World Show Qualifier.Insgesamt brachte er es bisher auf 1162,5 AQHA Points. Aint It The Blues war mehrfach Spitzenvererber des Jahres bei den DQHA Höveler Fohlenschauen. 2008, 2012, 2013, 2016, 2017, 2018 und 2019 war er DQHA Leading Sire. Mehr zu Aint It The Blues hier Die Top 10 Leading Sire 1. TFR A Wisely Dream 982 €2. Aint It The Blues 688 €3. Hotroddin Invitation 664 €4. Assets Good Rebel 595 €5. Keep On Kruzin 512 €6. A Touch Of Sudden 497 €7. Lazy Loper 488 €8. Imagimotion 414 €9. VS Code Red 392 €10. Hesa Blackberry King 366 €
Claus Georgi ist Leading Breeder der Regionen Futurity Sachsen Thüringen
Leading Breeder der Regionen Futurity Sachsen-Thüringen wurde mit EUR 1843 Claus Georgi. Aus seiner Zucht stammen u.a. die Futurity Champions GQH Only My Rebel (Yearling Geldings), GQH Ima Fancy Rebel (2-y-o Geldings), GQ Cant Touch This (L1 Western Riding) und GQ Cant Touch This (Western Pleasure).   An zweiter Stelle folgt mit EUR 1557 die The First Ranch, die u.a. die Futurity Champions TFR Not Justa Dream (Yearling Stallions), TFR One Dream Of Me (3-y-o-Geldings) und TFR Glow In Bluelite (Hunter under Saddle) stellte. Die Familie Georgi züchtet seit vielen Jahren Pleasure und Allroundpferde aus international erfolgreichen Blutlinien. Dabei  legen  sie großen Wert auf eine gesunde Aufzucht auf großen Weiden mit viel Bewegung in altersgerechten Herden. Die Zuchtpferde werden alle regelmäßig geritten und auch auf Turnieren erfolgreich vorgestellt. Das Gestüt Westernstable Georgi erstreckt sich über eine Fläche von 14 Hektar in der idyllischen Landschaft des erzgebirgischen Vorlandes, verfügt über eine EU-Besamungsstation und ist u.a. Heimat von Hotroddin Invitation. Ein Porträt von Claus Georgi und seiner Zucht folgt im Februarheft des QHJ. Die The First Ranch - das sind Ria Vikum-Weitz und André Weitz, der die Ranch 2011 gründete. Die beiden betreiben eine kleine, aber feine und sehr erfolgreiche Zucht in Wustermark. Im Trainingsbereich liegt der Schwerpunkt in der Ausbildung vielseitig einsetzbarer Pferde für den Turnier- und Freizeitbereich, vom Anreiten bis zur Turnierreife.  The First Ranch ist die Heimat vom TFR A Wisely Dream, der Leading Sire der Regionen Futurity wurde. 1. Claus Georgi 1.843 €2. The First Ranch 1.557 €3. Michael Middel 599 €4. Nikita Marinus 512 €5. Arno Peter Dietzel 414 €6. Franziska Goetz 366 €7. Susanne Backer 272 €8. Marija Eberhardt 261 €9. Bianca Küsters 240 €10. Doert; Nina 235 €
Regionen Futurity West: Gesa Meier & Thomas Bidmon vor Jagfeld Quarter Horses
Damit stehen auch die Leading Breeder der Regionen Futurity West fest. Hier führen Gesa Meier-Bidmon und Thomas Bidmon vor Jagfeld Quarter Horses. Gesa Meier-Bidmon und Thomas Bidmon waren bereits 2017 und 2019 DQHA Leading Breeder. 2017 stellten die beiden zudem mit Aint It The Blues den Leading Sire und mit Ilikethewayumove die Leading Dam. Insgesamt stehen fast 65.000 Euro auf ihrem All Time Breeder 'Konto'. Auf der Regionen Futurity West machten Gesa und Thomas die 'Triple Crown' perfekt: mit Aint It The Blues stellten die beiden den Leading Sire und mit JDS So Good Im Baad auch noch die Leading Dam (wir berichteten bereits). Ein Artikel folgt im Februarheft des QHJ. Jagfeld Quarter Horses war bereits 2015 DQHA Leading Breeder. Die Familie Jageld stellte zudem mehrfach DQHA Leading Sire und Leading Dam.  Christel und Hubertus Jagfeld wurden 2018 aufgrund ihrer Verdienste um die Rasse American Quarter Horse in die DQHA Hall of Fame aufgenommen. Im Laufe der Jahre brachten die beiden überragende Pferde nach Deutschland, welche die europäische Zucht entscheidend prägen sollten. Christel sowie Hubertus sind seit fast 20 Jahren DQHA und AQHA Professionell Horsemen, beide waren DQHA Bundestrainer und können beachtliche Erfolge aufweisen. Jagfeld Quarter Horses stellte unzählige Futurity Champions, European Champions sowie DQHA Champions und High Point Pferde, Top Ten Leading Sires und Top Ten Leading Dams.  Mehr als 4.000 AQHA Open Punkte hat die Familie erritten, wobei Hubertus, Alexandra und Christel  Platz 1, 2 und 3 der AQHA High Point Reiter Wertung in Europa belegen. Hubertus ist zudem High Point Money Earner mit über 100.000 Euro. Tochter Alexandra übernahm den Betrieb 2005. Sie hat mittlerweile über 1000 AQHA Punkte erritten. Die Leading Breeder Top Ten der Regionen Futurity West 1. Gesa Meier‐Bidmon und Thomas Bidmon 4.355 € 2. Jagfeld Quarter Horses 833 € 3. David Maisonnette 701 € 4. Bjoern Kurzrock 612 € 5. Annemarie Brieger 534 € 6. Marina Marinus 528 € 7. Michael Middel 509 € 8. Petra Roth‐Leckebusch 508 € 9. Julia Rasche 505 € 10. Manuel und Rose Ruml 451 €
Von unseren Sponsoren: HorSeven und die Weatherbeeta Decken

(Product News) Du suchst eine Decke, mit der Dein Pferd zum absoluten Hingucker wird? Dann schau Dir doch mal die Weatherbeeta Co Lesen...

Leading Dam Regionen Futurity West: JDS So Good Im Baad vor Goodbye City Life

Mit JDS So Good Im Baad stellten Gesa Meier-Bidmon und Thomas Bidmon die Leading Dam der Regionen Futurity West. Die 1998 geborene Lesen...

Leading Sire der Regionen Futurity West: Aint It The Blues vor Keep On Kruzin

Auf der Regionen Futurity West 2020 konnte sich Aint It The Blues erneut als Vererber an die Spitze setzen. Mit insgesamt 5283 Eur Lesen...

DQHA Geschäftsstelle vom 19.12.20 bis einschließlich 10.1.21 geschlossen

Vorsorglich weisen wir darauf hin, dass die DQHA Geschäftsstelle im Zeitraum vom 19. Dezember 2020 bis einschließlich 10. Januar 2 Lesen...

Alle News ansehen
Turnierticker
Ranches & Züchter
Mitgliedschaft
Formularservice
Playday
19.09.2020 - 20.09.2020
35327 Ullrichstein

Ergebnisse 28.09.20, 12:06 Uhr
Ergebnisse 28.09.20, 12:06 Uhr
DQHA Futurity Cup 2020
17.10.2020 - 18.10.2020
36304 Alsfeld

Sonstiges 17.09.20, 12:13 Uhr
Sonstiges 17.09.20, 12:13 Uhr
Nennformular 17.09.20, 12:11 Uhr
Ausschreibung 17.09.20, 12:10 Uhr
DQHA Regionen Futurity West
04.09.2020 - 06.09.2020
41189 Mönchengladbach

15.09.20, 13:15 Uhr

Aktuell ist unser automatischer Versand von Dokumenten deaktiviert. Schauen Sie bitte im Kalender nach neuen Dokumenten.

Hier finden Sie Ranches und Züchter des American Quarter Horse sowie Westernreittrainer
in ganz Deutschland.


Sie möchten auch in der Liste aufgeführt werden? Hier können Sie Ihren Eintrag buchen.

Infos zur Mitgliedschaft

Werden Sie Mitglied bei der DQHA und genießen Sie exklusive Vorteile im DQHA Benefit Club.


Formular-Center anzeigen

Die DQHA hilft Ihnen bei allen Formalitäten rund ums American Quarter Horse weiter. Hier finden Sie alle Informationen und Formulare u.a. zu:

Starten von Jungpferden - 04.Dezember - 06.Dezember - Lesen...  /////   DQHA Open Neudeck I - 03.April - Lesen...  /////   Sinsheim Open - 01.Mai - 02.Mai - Lesen...  /////  
HorSeven
Höveler
Quarter Horse Journal
TVE Landmaschinen
CG Ranch Equipment
Porsche Zentrum Limburg
Skoda Auto Deutschland