Sieg in der VRH Ranch Riding Open geht nach Großbritannien
Die VRH Ranch Riding Open war ein erstes Highlight des letzten Turniertages auf der Q19. 9 Pferd-Reiter-Kombinationen gingen an den Start, um zu zeigen, was ein gutes Ranch-Pferd ausmacht. In der Ranch Riding ist ein Pferd mit guter Vorwärtsbewegung gewünscht, das sich dabei einfach steuern und regulieren lässt. Die Bewegungen, die Haltung und Brauchbarkeit eines Arbeitspferdes sollte widergespiegelt werden. Die Anforderungen erfüllte in den Augen der Richter Lucy Janes Adams und MJ TOPSAIL COWBOY (Eigentümerin: Julia Scharf). Der Fuchswallach und seine britische Reiterin erzielten einen Gesamtscore von 149,00 und sicherten sich damit Platz 1. Der wurde allerdings – wie bereits der Futurity Trail am Freitag – in einem Tie entschieden! Denn auch Linda Leckebusch-Stark erzielte mit der Stute LIL SUNNY GIRL. Die American Quarter Horse-Stute am Freitagabend ihre Leistungsprüfung erfolgreich absolviert – ebenfalls mit Linda Leckebusch-Stark. Heute reichte es nach der Richterentscheidung für Platz 2. Auf Rang 3 kamen Donata Lotz und SMART CHEX ZOE, die ihrer Reiterin auch gehört. Wir gratulieren der Siegerin und den Platzierten!
SSA Versteigerung auf Q19 ein voller Erfolg!
Traditionell steigt am 2. Freitag der Q Show die Stallion Service Auction der DQHA im Ausstellerzelt. Eine Tradition, die auch in diesem Jahr nicht unterbrochen wurde. Um 17 Uhr empfing die DQHA bereits in der Western World die Sponsoren der diesjährigen Q. Neben leckerer Verköstigung und dem ein oder anderen Schaumgetränk gab es vor allem die Gelegenheit zum Austausch. So bildete der Sponsorenempfang schon einmal einen würdigen Rahmen für die anstehende Auktion. Doch bevor es los ging, ehrte die DQHA noch einige langjährige Mitglieder. Für die treuen Mitglieder, die 10 oder sogar 20 Jahre bereits Teil der DQHA Familie sind, gab es neben Urkunden auch eine Ehrennadel. DQHA Präsident Hubertus Lüriung und DQHA Vize-Präsident Markus V. Pfeifer überreichten die Urkunden und Ehrennadeln persönlich an die Geehrten und bedankten sich für die jahrzehntelange Treue. Auf hoffentlich viele weitere Jahre! Das Ausstellerzelt war gut gefüllt, als die Stallion Service Auction begann. Nachdem alle, die bieten wollten, ihre Bieternummern bekommen hatten, konnte es endlich losgehen. Die begehrtesten Deckhengste der derzeitigen American Quarter Horse-Zucht standen u.a. zur Decksprungversteigerung zur Verfügung. Bekannte Namen wie Only In The Moonlite, Aint It The Blues, Lazy Loper oder One Hot Krymsun sind nur einige von vielen Hengsten, deren Decksprünge es zu ersteigern gab. Über 60.000 Euro kamen bei der Stallion Service Auction 2019 zusammen. Die absolute Preisspitze stellte VS Flatline dar: Sein Decksprung fiel beim Höchstgebot von 2.575 Euro. Die nicht versteigerten Decksprünge der in die SSA eingezahlten Hengste werden im Online Katalog zum Nachverkauf angeboten. Der Abend klang mit der Come Together Party und Freibier aus.
„Sexual Healing“ gewinnt Titel „Champion of Champions“ in Aachen!
Im Rahmen der Q Show wird jedes Jahr der „Champion of Champions“ gekürt. Die vier Champions aus den Halter Weanling Klassen Mares Early und Late sowie Halter Weanling Klassen Stallions Early und Late treten noch einmal in der Showarena gegeneinander an. Die Richter wählen daraus den „Champion of Champions“. Traditionell findet das Highlight für American Quarter Horse-Züchter und Liebhaber der Rasse am zweiten Samstagabend der Q statt. Das bedeutet: Auch heute Nacht war es wieder so weit! Rückblick: Wer hatte sich qualifiziert? In der Klasse der Futurity Weanling Stallions Early setzte sich der kleine Hengst XCUSE MY FRENCH durch. Er stammt von KISSIN THE GIRLS ab und wurde aus der CONTRIERES gezogen. Marko Kaiser stellte den jungen Hengst vor, der auch in seinem Besitz steht. Gezüchtet wurde er von Judith Kaiser. In der Klasse der Futurity Weanling Stallions Late schaffte es I AM CUZIN MACHINE auf den ersten Platz. Der Hengst von THE LOPIN MACHINE aus der INVITED CUZIM FLASHY wurde von Nicole Prange vorgestellt. Ihr und Matthias Lippe gehört der Hengst, den sie selbst züchteten. Bei den Futurity Weanling Mares Early kam SEXUAL HEALING von Julia Orth auf den ersten Rang. Die kleine Stute von HC SEXY SUDDEN aus der IAMSEXYANDIKNOWIT ist im Besitz ihrer Züchterin und Vorstellerin. Die Futurity Weanling Mares Late entschied THE GREAT HUNTRESS mit Stefanie Höhn für sich. Das Stutfohlen von GREATMINDSTHINKALUKE aus der ONLY INVITING ME. Eigentümerin der von Stefanie Höhn gezüchteten Stute ist Angelina Siemon. Am Samstagabend: Entscheidung beim „Champion of Champions“ Zur fortgeschrittenen Stunde traten nun die vier Siegerfohlen ihrer Futurity Klassen gegeneinander an. Die Richter begutachteten den American Quarter Horse-Nachwuchs mit kritischem Blick. Am meisten überzeugen konnte schließlich das Stutfohlen SEXUAL HEALING.   Für diese Auszeichnung „Champion of Champions“ gab es eine eigens angefertigte Trophy von Ellen Welten-Louwers, eine Championsdecke von HorSeven und ein Fohlenhalfter „Grow with me“ mit Gravur von der RB Leather CollectionDie Trophy überreichte DQHA Präsident und Klassensponsor der Champion of Champions, Hubertus Lüring/Lüring Quarter Horses. Andrea Schmid Beallaround sponserte zusätzlich den bunten Blumenkranz für den Champion of Champions. Herzlichen Glückwunsch an die Eigentümer und den Züchter!
Futurity Trail wird im Tie entschieden – Marlene Stauss siegt!
37 Starts verzeichnete der am Samstagmorgen stattfindende Futurity Trail. 37 American Quarter Horses im Alter zwischen 3 und 5 Jahren wurden den Richtern vorgestellt. Das Pattern war anspruchsvoll und verlangte von Pferd wie Reiter viel Geschicklichkeit und Konzentration. Futurity Champion Trail darf sich seit heute Morgen Marlene Stauss nennen. Die Deutsche ritt mit BLUE SOCKS ONLY zum Sieg in der stark besetzten Klasse. Marlene Stauss war in den Tagen von Aachen 2019 besonders erfolgreich und konnte sich in diversen Prüfungen platzieren oder Siege einfahren. Jetzt auch mit BLUE SOCKS ONLY, einer 2013 geborenen Stute von AINT IT THE BLUES aus der FOUR SOCKS ONLY. Züchter und Eigentümer sind Gesa Meier und Thomas Meier-Bidmon, die den Futurity Trail auch als Klassensponsor unterstützten. Der Blumenkranz um den Hals der Stute wurde gesponsert von Corinne Gygax. Die Entscheidung zum Sieg fiel allerdings im Tie – Christina Gruber ritt mit CONSTANT MOONLITE (ONLY IN THE MOONLITE x CONSTANT ZIPPER) auf beinahe gleichem Niveau und erhielt ebenfalls einen Gesamtscore von 232,00. Das Paar hatte am Vortag noch einen weiteren Futurity Titel erritten: Sie setzten sich mit der Fuchsstute in der Westerin Riding Futurity ebenfalls an die Spitze des Starterfelds. Eine überaus erfolgreiche Q19 für die Österreicherin! Für den Sieg im Futurity Trail erhielt Marlene Stauss ein Preisgeld von 2.997,67 € und eine Championsdecke von HorSeven. Dank dem Sponsoring eines Gutscheins von Design Kraftwerk kann die Decke auch kostenlos bestickt werden. Eine Trophy von Ellen Welten-Louwers gehörte ebenso zum Sieg wie ein Paar elegante Sporenrriemen der Firma CR Saddlery. Der amerikanische Sponsor Sox for Horses sponserte ebenfalls einen Sachpreis für den Sieg. Der 2. Platz wurde mit einem Preisgeld von 1.998,45 € und einem Polo-Bandagen-Set von Jagfeld Quarter Horses belohnt. Rang 3 ging an Marina Schwank und HESKEBOSHOTMARLANA. Der Fuchswallach konnte mit seiner Reiterin bereits den Circuit Champion L1 Open Trail für sich entscheiden. Im Vorjahr gewann Schwank mit dem ONE HOT KRYMSUN-Sohn aus der MARLANA TECHNIQUE bereits die Western Riding Futurity. Ein echtes Erfolgsduo! HESKEBOSHOTMARLANA gehört und wurde gezüchtet von Karin Bos-Kelder. Für Marina Schwank gab es ein Preisgeld von 1.498,84 € und anlässlich des Pink Days eine pinke Abschwitzdecke von Crossfithorses/Nicole Greb! Wir gratulieren der Siegerin und den Platzierten zu ihrem sportlichen Erfolg. Ein Dankeschön geht schließlich an die Sponsoren der Trail Prüfung, die diese Show zu einem unvergesslichen Erlebnis für die Teilnehmer gemacht haben.
Guylaine Deschenes entscheidet Trail in Hand Futurity 2yo für sich
40 Nennungen waren für den Trail in Hand Futurity 2 Year Old eingegangen, was die Beliebtheit der Klasse nicht nur im gerittenen Bereich unterstreicht. Für die Jungpferde ergibt sich in dieser Klasse die Möglichkeit, bereits an die Herausforderungen des Trails herangeführt zu werden, ohne dabei bereits geritten zu sein. Die jungen Pferde schnuppern schon einmal Turnier- und Trailluft, um auf ihre weitere Karriere im Sport vorbereitet zu sein. Gemeinsam wagen Mensch und Tier den „Tanz“ durch den Stangenwald. Den Titel Futurity Champion sicherte sich in der Klasse, die von Steffen Hasel gesponsert wurde, heute Morgen die Italienerin Guylaine Deschanes. Mit der dunkelbraunen Stute MY DREAMS COME BLUE zeigte sie eine harmonische und trittsichere Prüfung. Die zweijährige American Quarter Horse-Stute stammt von AINT IT THE BLUES ab, ihre Mutter ist JDG OH SO FABULOUS. Der Italiener Pierre Oullet ist Eigentümer der Futurity Championesse, die von Gesa Meier und Thomas Meier-Bidmon gezüchtet wurde. Für den Futurity Sieger sponserte PLQH Prange/Lippe Quarter Horses eine farbenfrohe Blumenschärpe. Für die Siegerin Guylaine Deschanes gab es einen Siegerscheck im Wert von 2.671,84 €, eine Championsdecke von HorSeven sowie eine Siegertrophy der Künstlerin Ellen Welten-Louwers. Außerdem sponserte Design Kraftwerk einen Gutschein für eine Gratis-Bestickung der Championsdecke. Damit MY DREAMS COME BLUE in Zukunft einen perfekten Auftritt hinlegen kann, sponserte Silke Lippert ein Lederhalfter von RB Leather Collection designed von Bernhard Schießl. Der Reservesieg ging an Vorstellerin Jessy Goossens und ORIGINAL CITY COWBOY. Der Wallach von ORIGINAL COWBOY aus der GOODBYE CITY LIFE zeigte sein Talent im Trail an der Hand und sicherte Jessy Goossens ein Preisgeld von 1781,23 €. ORIGINAL CITY COWBOY steht im Besitz von Funny Leysen und wurde von Marina Marinus-Midy gezüchtet. Auf Rang 3 kam ein weiterer AINT IT THE BLUES-Nachkomme: Die Stute MAGIC BLUE TOUCH konnte mit Züchterin und Eigentümerin Gesa Meier-Bidmon ein Preisgeld von 1.335,92 € gewinnen und bestätigte ihre guten Leistungen im Laufe der Q19. Wir gratulieren den neuen Futurity Champions und bedanken und herzlich bei allen Sponsoren, die diese beliebte Klasse mit Geld oder Sachpreisen unterstützt haben!
Bilder von der Q19 online!

Wir wünschen viel Freude beim anschauen.  Lesen...

Q19 Videos online!

Wir wünschen viel Freude beim Zuschauen! Lesen...

Starterlisten für Höveler DQHA Championat und Hengstkörung online

Datum: 11.10.2019, Beginn der Körung: ab ca. 15 Uhr Lesen...

Save the Date: Q20 vom 2. – 11. Oktober 2020 in Aachen!

Die größte Show der Q-Geschichte ist noch in vollem Gange, aber wir möchten alle Liebhaber des American Quarter Horses schon einma Lesen...

Alle News ansehen
Turnierticker
Ranches & Züchter
Mitgliedschaft
Formularservice
Q19 International DQHA Championship
04.10.2019 - 13.10.2019
52070 Aachen

Sonstiges 03.10.19, 17:03 Uhr
Zeitplan 23.09.19, 15:06 Uhr
Starterliste 23.09.19, 14:14 Uhr
DQHA Regionen Futurity Ost/Berlin City Circuit
06.09.2019 - 08.09.2019
14979 Großbeeren / Birkholz

Ergebnisse 23.09.19, 07:56 Uhr
Ergebnisse 23.09.19, 07:56 Uhr
Ergebnisse 23.09.19, 07:56 Uhr
Ergebnisse 23.09.19, 07:56 Uhr
Ergebnisse 23.09.19, 07:56 Uhr
Ergebnisse 23.09.19, 07:56 Uhr
DQHA Direkt Turnier
18.10.2019
08107 Kirchberg

Ausschreibung 19.09.19, 10:02 Uhr

Aktuell ist unser automatischer Versand von Dokumenten deaktiviert. Schauen Sie bitte im Kalender nach neuen Dokumenten.

Hier finden Sie Ranches und Züchter des American Quarter Horse sowie Westernreittrainer
in ganz Deutschland.


Sie möchten auch in der Liste aufgeführt werden? Hier können Sie Ihren Eintrag buchen.

Infos zur Mitgliedschaft

Werden Sie Mitglied bei der DQHA und genießen Sie exklusive Vorteile im DQHA Benefit Club.


Formular-Center anzeigen

Die DQHA hilft Ihnen bei allen Formalitäten rund ums American Quarter Horse weiter. Hier finden Sie alle Informationen und Formulare u.a. zu:

DQHA Direkt Turnier - 18.Oktober - Lesen...  /////   End of the Year - 19.Oktober - Lesen...  /////   Rinderschnupperkurs - 20.Oktober - Lesen...  /////  
HorSeven
Höveler
Quarter Horse Journal
AQHA
TVE Landmaschinen
CG Ranch Equipment
Porsche Zentrum Limburg
Skoda Auto Deutschland