Futurity

- die DQHA Futurity/Maturity: Hier werden Champions gemacht

Habe ich einen zukünftigen Champion im Stall? Die eigene Nachzucht bei der DQHA Futurity im Rahmen der Q Serie siegen zu sehen, ist der Traum eines jeden ambitionierten Züchters. Hier zeigt sich, ob der eigene Nachwuchs die Klasse hat, um gegen die besten American Quarter Horses Europas zu bestehen. Kaum ein anderes Turnier genießt solche Aufmerksamkeit, kaum ein anderes ist so emotional.

Die Startberechtigung für die prestigeträchtigen Wettbewerbe sichert die Stallion Service Auction, ein DQHA Zuchtförderprogramm. Nur Pferde, deren Väter eingezahlt und die zusätzlich selbst nominiert wurden, haben die Chance bei der DQHA Futurity & Maturity dabei zu sein. Von Halter über Western Pleasure bis Reining und den traditionellen Rinder-Disziplinen - die jungen Pferde können sich ihrem Talent entsprechend auf der DQHA Hauptfuturity und den Regional Futurities in einer Vielzahl von Disziplinen messen und attraktive Preisgelder gewinnen.


So funktioniert das älteste und größte private Zucht-Förderprogramm

Ziel der seit 1984 bestehenden SSA ist, die deutsche und europäische American Quarter Horse-Nachzucht zu promoten. Die Idee ist ebenso simpel wie erfolgreich: Ein Hengsteigentümer zahlt seinen Hengst in das SSA-Programm ein und erwirbt damit für dessen Nachkommen zehn Jahre lang die begehrte Startberechtigung für die DQHA Futurity und Maturity. Seit 2011 müssen die Fohlen zusätzlich selbst nominiert werden. Das eingezahlte Geld bzw. der Erlös der versteigerten Decksprünge wird als Preisgeld an die Nachkommen der SSA-Hengste ausgeschüttet. Insgesamt wurde damit bereits eine Gesamtsumme von über 2 Millionen Euro im Rahmen der DQHA Futurity gewonnen. Diese attraktive Verdienstmöglichkeit hilft natürlich, die Fohlen zu vermarkten. Den Pferden eröffnen sich allein bei der Hauptfuturity rund 30 Startmöglichkeiten an der Hand und unter dem Sattel, hinzu kommt die Option bei den Regionen Futurities dabei zu sein.

Im Einzelnen bestehen nachfolgende Startmöglichkeiten:

  • Fohlen, Jährlinge, 2- und 3-jährige: Halter
  • 2- und 3jährige: Longe Line 2 Year Old, Longe Line 3 Year Old
  • 2- und 3jährige: Trail in Hand 2 Year Old, Trail in Hand 3 Year Old
  • 4 - 6jährige: Futurity in Reining, Western Pleasure, Western Riding, Trail, Hunter Under Saddle, Ranch Riding
  • 7 - 9jährige: Maturity in Reining, Western Pleasure, Western Riding, Trail, Hunter Under Saddle, Ranch Riding
  • 4 - 6jährige: Futurity in Cutting und Working Cowhorse
  • 7 - 9jährige: Maturity in Cutting und Working Cowhorse

Nominierung für die DQHA Futurity/Maturity

Die Stallion Service Auction mit der DQHA Futurity/Maturity ist das größte private Zuchtförderprogramm in Europa. Werden Sie Teil dieses Programms und geben Sie mit der Nominierung Ihrer Nachzucht die Chance auf jährlich rund 150.000 Euro Preisgeld!

Stallion Service Auction

Startberechtigt für die DQHA Futurity/Maturity sind Nachkommen von American Quarter Horse Hengsten, die im Jahr vor der Bedeckung zur Stallion Service Auction (SSA) eingezahlt wurden und zusätzlich selbst nominiert wurden.


Champion Of Champions

Jedes Jahr treten auf der Hauptfuturity im Rahmen der Q Serie die Champions der Klassen Weanling Mares und Weanling Stallions gegeneinander an. Die Richter wählen daraus den Champion of Champions! Ein Titel, der für jeden Züchter eine einzigartige Auszeichnung für seine Nachzucht bedeutet.

DQHA Leading Horses und DQHA Leading Breeders

Im Rahmen der DQHA Futurity / Maturity werden jedes Jahr die besten Vererber und Züchter ermittelt. Grundlage der Auswertung sind sämtliche Platzierungen der Futurity/Maturity-Klassen der Q-Show und der DQHA Regionenfuturities.